´

Das kleine Bündel Leben ist auf der Welt angekommen und benötigt vor allem im ersten Lebensjahr im Grunde 24/7 die Aufmerksamkeit der Eltern. Damit das möglich ist, ohne stets im selben Raum zu sein, gibt es das Babyphone. Mittels hoher Reichweite der Geräte kannst Du der Hausarbeit nachgehen und wirst bei jedem Geräusch im Kinderzimmer sofort alarmiert. Wir beleuchten in diesem Artikel das wichtigste Hintergrundwissen zu Babyphones und benennen einige Modelle, die sich in Test mit guter Reichweite bewährt haben.

 Das Wichtigste im Überblick

  • grob unterteilt man die Geräte in drei Formen: analog, digital und WLAN
  • analoge Funkmodelle sind günstig, übertragen aber bei vergleichsweise geringer Distanzübertragung nur Audio
  • digitale Funkmodelle können Ton und Bild übertragen und haben oft eine größere Reichweite
  • ein WLAN-Babyphone ist theoretisch weltweit erreichbar
  • WLAN-Modelle sollten eine gute Datenverschlüsselung besitzen

Audio-Babyphone mit hoher Reichweite im Vergleich

Die klassischen und zugleich günstigen Modelle arbeiten ohne Bildübertragung. Es gibt ein Sendegerät, das im Kinderzimmer aufgestellt wird und ein Empfangsgerät, das ihr als Eltern in anderen Zimmern nutzen könnt. Da „nur“ ein Mikrofon im Einsatz ist, wird keine digitale Funktechnik benötigt. Das ist vor allem für jene eine wichtige Info, die sich um die Strahlenbelastung im Haus sorgen.

Möglich sind bei der Übertragung je nach Hersteller theoretisch Distanzen von 100 bis 400 Metern. Die Betonung muss auf „theoretisch“ liegen, da die Maximaldistanz bei Testversuchen immer unter idealen Bedingungen ermittelt wird. Das bedeutet, dass der Einsatz in großen Räumen oder direkt im Freien erfolgt. Es gibt also keine Hindernisse, die beim Senden oder Empfangen stören können. In der Realität befinden sich hingegen Möbel und Zimmerwände zwischen den beiden Modulen.

Ein sehr gutes analoges Babyphone mit hoher Reichweite ist allerdings schwer zu finden, da analoge Signale insgesamt störungsanfälliger als ihr digitales Gegenstück sind. Ein Rauschen ist häufig zu hören, was bei ohnehin rein akustischen Überwachung des Kindes schnell stört. Hier eine kurze Liste der besten Modelle:

  1. Reer Rigi kommt maximal 400 Metern
  2. Das Gerät Alecto DVM-73 Babyphone mit Kamera schafft bis zu 300 Meter.
  3. Angelcare AC423D schafft bei idealen Bedingungen 250 Meter, was auch bei normalen Wohnungen bis 100 m2 ausreichend ist.
  4. Einen guten vierten Platz nimmt das Philips Avent Babyphone SCD485/00 ein. Es deckt bis 150 Meter ab.

[apn typ=“vergleich2″ asin=“B07LFNLSDB,B07CY27Z6B,B00KINEPUK“ tpl-infobox=“true“ tpl-hidelegend=“1″ tpl-buttontext=““ tpl-buttontpl=““ false=““]

„Die Reichweite wird meist erst dann zum Problem, wenn die Wohnfläche 150 m2 und mehr besitzt oder sich über mehrere Etagen verteilt. In einem Eigenheim beispielsweise kann das Signal aus dem Kinderzimmer im ersten Stock auf dem Weg zur Küche im Erdgeschoss durchaus auf zu große Hindernisse stoßen.“

Video-Babyphone mit hoher Reichweite

Möchtest Du Deinen Nachwuchs in anderen Räumen nicht nur hören, sondern auch sehen können, ist das Video-Babyphone eine Option. Die Kombination aus Mikrofon und Kamera erlaubt es Dir, Dein Baby zu sehen und bei ungewöhnlichen Situationen sofort reagieren zu können. Hierbei ist digitaler Funk notwendig.

An dieser Stelle wird das Stichwort Strahlungsbelastung wichtig. Durch die digitale Datenübertragung muss ein Babyphone mit hoher Reichweite auch eine gewisse Strahlung mit sich bringen. Damit diese so gering wie möglich ausfällt, gibt es die Kennzeichnung DECT. Die steht für den Zungenbrecher „Enhanced Cordless Telecommunications“. Mit dem Kürzel weißt Du, dass Du ein strahlungsarmes Modell gewählt hast. Manchmal liest Du auch ECO DECT. ECO zeigt den geringen Energiebedarf bei ebenfalls niedriger Strahlung an.

Die drei besten Babyphones dieser Kategorie mit je 300 Metern Reichweite:

1. NUK Eco Control+ Video
2. Philips Avent SCD 630/26
3. Topcom KS-4248

[apn typ=“vergleich2″ asin=“B007CK1ESS,B07F2CZJT2,B071WVQHKY“ tpl-infobox=“true“ tpl-hidelegend=“1″ tpl-buttontext=““ tpl-buttontpl=““ false=““]

Genügt Dir ein Babyphone mit hoher Reichweite, das bis 250 Meter zuverlässig arbeitet, gibt es ebenfalls eine Reihe von guten Geräten. Drei davon wären:

1. Angelcare AC310-D
2. Audioline Watch & Care V300 (903862)
3. König KN-BM80

[apn typ=“vergleich2″ asin=“B077MM34M2,B00T3ZN10Y,B00UJUA8DU“ tpl-infobox=“true“ tpl-hidelegend=“1″ tpl-buttontext=““ tpl-buttontpl=““ false=““]

Übrigens wird auch bei DECT-Modellen empfohlen, die aktive Signalübertragung der Geräte so einzustellen, dass sie nur bei Gefahr im Kinderzimmer genutzt wird. Eine Dauersendung ist so gut wie nie nötig.

WLAN-Babyphone mit hoher Reichweite

Möchtest Du weder auf analoge noch digitale Funktechnik setzen, kannst Du auch ein Babyphone mit hoher Reichweite dank WLAN kaufen. Hiermit verschwinden alle möglichen Reichweiteprobleme, denn bei einer Ton- und/oder Bildübertragung über das Internet spielt die Entfernung zum Baby theoretisch gar keine Rolle mehr. Für eine schnell und stabile Netzverbindung muss natürlich gesorgt werden.

Drei gute Modelle, die Du als WLAN-Babyphone mit hoher Reichweite findest:

1. Motorola MBP 854HD Connect
2. Philips In.Sight Babymonitor
3. Reer IP BabyCam

Wichtig ist an dieser Stelle zu bemerken, dass durch die Nutzung von WLAN der Aspekt der Datensicherheit in den Vordergrund rutscht. Dein Netz sollte passend verschlüsselt sein, damit niemand auf die Daten Deiner Babyüberwachung zugreifen kann.

App statt Babyphone mit hoher Reichweite

Die Unterteilung in Baby- und Elternmodul ist zwar der Normalfall, doch es gibt inzwischen auch App-Lösungen, die bei jungen Familien immer beliebter werden. Nur im Kinderzimmer wird ein Modul aufgestellt, für die Sichtung der von dort gesendeten Daten genügt das eigene Smartphone oder auch ein Tablet.

Die Aufnahmen aus dem Kinderzimmer sind quasi eine Art Livestream, in den Du jederzeit hineinschauen kannst. Da auch hier mit WLAN gearbeitet wird, nutzt Du automatisch ein Babyphone mit hoher Reichweite.

Vier Apps, die für Dich interessant sein könnten:

1. MAM Baby Phone App
2. Babyphone 3G
3. WiFi Baby Monitor
4. Dormi (nur für Android)

Nach der meist einfachen Installation kann die App direkt genutzt werden und bietet oft weitere Zusatzfunktionen. Beispielsweise erhältst Du Nachrichten auf Dein Endgerät, wenn etwas im Kinderzimmer nicht stimmt; beispielsweise weil eine Geräuschgrenze überschritten wird.

 

Letzte Aktualisierung am

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (2 Punkte )
Loading...