Mit Kindern die Meissener Porzellan-Manufaktur besuchen

Qualitätsprüfung

Ostsachsen.de Artikelbild
Meissener Porzellan-Manufaktur mit Kindern Foto: Mario Förster

In Meißen befindet sich Europas älteste Porzellanmanufaktur. Wir waren mit den Kindern zu einem Besuch und staunten über die Porzellankunst und deren Herstellung. Unsere Kinder waren beim Besuch der Manufaktur 11 und 14 Jahre, die Reise durch 300 Jahre Porzellangeschichte war interessant und ist durchaus auch für Familien empfehlenswert.

Was erwartet Familien & Kids in der Porzellanmanufaktur?

Die Manufaktur entstand 1710 unter Aufsicht einer der schillerndsten Persönlichkeiten der sächsischen Geschichte. August der Starke, der damalige König von Polen und Großherzog von Litauen, erlangte durch seine Liebe zur Kunst Berühmtheit. Daher verwundert auch seine Besessenheit vom „weißen Gold“ nicht.

Inzwischen ist die Meißner Porzellanmanufaktur weltweit bekannt. Besucher bewundern ihre künstlerische Tradition, die auf eine jahrhundertelange Geschichte zurückblickt. Ebenso machte sich die Manufaktur im Laufe der Zeit mit handwerklicher Expertise einen Namen. Zu den berühmten Dekoren des Porzellans zählen: Meißener Rose, Zwiebelmuster, Weinlaub, gestreute Blümchen, Ming-Drache.Bedeutende Porzellankünstler, die berühmte Kunstwerke erschufen, gingen in jedem Jahrzehnt aus der Meißner Porzellanmanufaktur hervor. Bis heute erwecken sie ihre Werke in den Arbeitsräumen der Manufaktur in reiner Handarbeit zum Leben. Um einen Blick in die Porzellanwerkstätten zu werfen, könt ihr als Familie mit euren Kindern an einer spannenden Führung teilnehmen.

Tickets für die Meissener Porzellan-Manufaktur mit Führung

Tickets:sofortige Ticketzustellung
Kostenlose Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn
Geeignes Kinderalter:ab 8 Jahre
Treffpunkt:in Google Maps zeigen
Verfügbare Sprachen:Deutsch und viele internationel Sprachen
Dauer des Events:2-3 Stunden
Wichtige Informationen:Führung mit Audioguide
AnbieterMeissener Porzellan-Manufaktur
Meissener Porzellan-Manufaktur
Meissener Porzellan-Manufaktur Foto: Mario Förster

Mit der Familie die Schauwerkstatt und das Museum ansehen

In der Meißner Porzellanmanufaktur bildet eine beeindruckende Sammlung die verschiedenen Epochen der Kunst in ihrem Facettenreichtum ab. Diese Kombination aus Tradition und Innovation verbindet Handwerksstolz mit Kreativität und gestalterischer Neugierde. Um sich einen Überblick der Werke zu verschaffen, schauen sich die Gäste die Schauwerkstätten sowie das Museum an. An entsprechenden Führungen können sie täglich teilnehmen.

Aus nächster Nähe sehen sie, wie in der Porzellanwerkstatt ein neues Kunstwerk zum Leben erwacht. Wie das „weiße Gold“ entsteht und wie die Künstler die Verzierungen anbringen, zählen zu den spannenden Momenten der Führung.

In Demonstrationsworkshops erleben die Besucher, wie das edle Porzellan seine filigrane Form bekommt. Hier lüften die Handwerker das Geheimnis, wie eine Meißener Vase entsteht. Ebenso klärt sich die Frage, welche Elemente eine Porzellanskulptur ausmachen.

Während des Rundgangs durch die Werkstätten erhalten Gäste Einblicke in die Stadien der Porzellanherstellung. Sie sehen das Formen und Werfen sowie die Erstellung von Unterglasur- und Überglasurdekoration. Ebenso beobachten sie einen Künstler bei der Herstellung einer zierlichen Porzellanfigur.

Ein Blick auf die fertigen Kunstwerke

Neben dem spannenden Herstellungsprozess des Meißener Porzellans interessieren sich Kunstliebhaber für die edlen Kunstwerke. Das Kunstmuseum Meißen stellt Kreationen aus Vergangenheit und Gegenwart aus. Während sie durch die Gänge streifen, erleben sie die Geschichte des Porzellans mit. Die Exponate betrachten Besucher allein oder im Rahmen einer einstündigen Führung.

Besuchen Familien mit Kindern das Museum der Meißner Porzellanmanufaktur, erwartet sie eine Auswahl kostbarer Stücke. Sie stammen aus den Lagerbeständen der Manufaktur. In einer chronologisch konzipierten Ausstellung sehen die Gäste zunächst opulente Porzellankunst aus dem frühen 18. Jahrhundert. Sie verfolgen die Entwicklung der Designs im Laufe der Zeit, bis sie zu modernen Kreationen gelangen.

Neben prachtvollen Kunstwerken zeigt das Museum den Besuchern Alltagsgegenstände aus dem wertvollen Material. Personen, die an den modernen Stücken Gefallen finden, spazieren durch die Ausstellung „Meißen artCAMPUS“. Diese stellt die zeitgenössischen Formen des Porzellans in den Vordergrund. Die gezeigten Arbeiten stammen von internationalen Künstlern.

Einen Tagesausflug in die Meißener Porzellanmanufaktur genießen

Um der Porzellanmanufaktur in Meißen einen Besuch abzustatten, können sich Familien mit Kindern für ein Tagesticket entscheiden. Während ihres Aufenthalts tauchen sie in die Welt der Porzellanherstellung ein. Sie bewundern die Kunstwerke aus den Epochen von 1710 bis in die heutige Zeit. Anschließend können sie sich in der Boutique und im Outletcenter ein „Stück Porzellankunst“ für zu Hause kaufen.

Das Tagesticket beinhaltet eine Führung durch die Schauwerkstätten. Familien mit Kindern beobachten die Kunsthandwerker und lüften mithilfe eines Audioguides so manches Geheimnis der Porzellanherstellung. Die Hintergrundinformationen sind in 14 Sprachen abrufbar. Im Schnitt dauert die Führung mit dem Audioguide 40 Minuten.

Nach dem Besuch der Schauwerkstätten und des Museums stärken sich Gäste im hauseigenen Café der Porzellanmanufaktur mit einer Leckerei.

 

Transparenz: Dein Vertrauen ist uns wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links, alle mit * oder markierten Verweise sind Affiliate-Links. Mit einem Einkauf unterstützt du unser Netpapa Projekt. Wir bekommen dafür eine kleine Provision dein Preis ändert sich nicht. Änderung der Preise möglich. Aktualisierung 4.03.2024 um 03:35 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]

Das sagen andere über uns

Folgen und Mitmachen

Austausch mit über 40.000 Vätern in unserer Vätercommunity „Einfach Vater“