Tils –  Ehrlicher Umgang mit Kindern

copyright / Barefoot Films | Til Schweiger barefootfilms.de
copyright / Barefoot Films | Til Schweiger
barefootfilms.de

Til Schweiger gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielern. Neben seinem Leben vor der Kamera nimmt der Künstler im Privatleben wie Du die Rolle des Vaters ein. Mittlerweile steht seine Tochter Emma ebenfalls am Filmset. Dementsprechend blickt der Schauspieler auf einige Jahre der Erziehung und den zugehörigen Erfahrungen im Umgang mit Kindern zurück. Wie wir Tils persönliche Rolle als Vater sehen erfahrt ihr in diesem Artikel. Til Schweiger macht vor der Kamera und als Vater eine gute Figur. Seine Regeln im Umgang mit Kindern klingen einfach und bringen dennoch die wichtigsten Bestandteile eines Drehbuchs für die Vater-Rolle auf den Punkt.

 

Vater Til Schweiger

(Durch die Nacht mit Til Schweiger & Fahri Yardim 3sat)

 

Wie muss heute ein Vater sein?

Zum ersten Weihnachts-Feiertag 2014 lief in den deutschen Kinos die Tragik-Komödie „Honig im Kopf“ an. Til Schweiger spielt in dem Film die Rolle von Niko Rosenbach. Daneben führte er die Regie. Drehbuch und Produktion verantwortete er gemeinsam mit Hilly Martinek (Drehbuch) und Thomas Zickler (Produktion). Mit mehr als sechs Millionen Besuchern erreichte „Honig im Kopf“ die erfolgreichsten Zahlen von allen Kinofilmen aus dem Jahr 2014.

Anlässlich des vorgestellten Films sprach die BILD-Zeitung mit Til Schweiger. Im Vordergrund stand nicht die rührende Komödie, in der Tilda Rosenbach (gespielt von Emma Schweiger) mit ihrem an Demenz leidenden Opa (Dieter Hallervorden) einen heimlichen Ausflug nach Venedig unternimmt. Vielmehr drehte es sich in dem Interview um Schweigers reale Vater-Rolle. BILD stellte ihm die Frage: „Wie muss ein Vater heute sein?“. Der Schauspieler verzichtete auf eine ausschweifende Antwort. Stattdessen brachte er seine Vorstellungen von der Vater-Rolle in sechs „Papa-Fakten“ auf den Punkt.

Im weiteren Verlauf erfährst Du, wie die einzelnen Grundsätze von Schweiger konkret lauten. Sie basieren auf der großen Erfahrung im Umgang mit Kindern, auf die er zurückblickt. In der Ehe mit Dana Carlsen zeugte der Schauspieler vier Kinder, ehe es 2005 zur Trennung kam. Neben der erwähnten Tochter Emma (geboren im Oktober 2002) gehören Valentin (1995), Luna (1997) sowie Lilli (1998) zu Schweigers Kindern.

 

Die sechs Fakten zum Vater Till Schweiger auf einen Blick

Auf die angeführte Frage, wie ein Vater sein müsse, antwortete Schweiger mit einer grundsätzlichen und allgemein akzeptierten Aussage. Seinem ersten selbst aufgestellten Fakt stimmst Du mit Sicherheit zu: „Du sollst immer da sein für die Kinder“. Das Zweite Fakt erfüllst Du als Vater instinktiv: „Beschütze Deine Kinder“.

„Glaube auch Du an ihre Träume“ lautet der dritte Grundsatz von Til Schweiger, während das vierte Gebot auf die Wertschätzung des Nachwuchses abzielt: „Sei stolz auf Deine Kinder“. Das Fünfte, „Liebe sie aufrichtig, denn Kinder spüren alles.“, ist das Vorletzte der sechs Fakten von Schweiger für den Umgang mit Kindern. „Stehe immer hinter Deinen Kindern, was auch immer sie tun.“ schließt die Sammlung seiner Grundsätze ab.

 

Wie lauten Deine persönlichen Vater-Gebote?

Die genannten Vater-Gebote von Til Schweiger stellen keine bahnbrechenden oder neuen Vorsätze dar. Dennoch bringt der Schauspieler und Regisseur die wichtigsten Grundsätze einer Vater-Rolle auf den Punkt. Gleichzeitig darfst Du die Aussagen als Einladung verstehen, Dir selbst über Deine persönlichen Papa-Gebote Gedanken zu machen. Stimmst Du mit Til Schweiger überein oder fehlen Dir in seiner Auflistung wichtige Vorsätze? Im Übrigen fällt Schweiger wie auch anderen Papas etwas am Vatersein besonders schwer. Das „Neinsagen“ gehört für ihn zu den schwierigsten Bestandteilen der Vater-Rolle.

 

Zusätzliche Quellen:

http://barefootfilms.de/movies/honig-im-kopf/

http://barefootfilms.de/team/til-schweiger/

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Til_Schweiger

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Honig_im_Kopf

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (1 Punkte )
Loading...