Schnelle Hilfe gegen Husten bei kleinen Kindern

Besonders in der kalten Jahreszeit und zum Wechsel von Herbst auf Winter, steigt die Anzahl der Atemwegserkrankungen. Der Husten zählt zu einem der unangenehmen Erkältungssymptome. Allerdings ist der Husten eine körpereigene Therapie, weil das Abhusten die Lunge vom Bronchialschleim befreit. Das Husten ist vielmehr eine Reinigungsfunktion des Körpers.

was hilft bei husten kleinkind
Husten bei Kindern – Urheber: ilona75 / 123RF

Für die Therapie eines Hustens ist zu beachten, ob es sich um trockenen oder feuchten Husten handelt. Der trockene Husten ist unproduktiv und hilft nicht beim Hervorbringen von Auswurf oder Schleim. Nach dem Anfangsstadium der Erkältung folgt meist der feuchte Husten. Im Rahmen der entzündeten Atemwege produziert der Körper Schleim, den der Husten abtransportiert. Was gegen das Husten eines Kleinkindes hilft, und welche Tipps Du für eine schnelle Genesung Deines Kindes beachten solltest, erfährst Du in diesem Artikel.

 

Was gegen Husten beim Kleinkind hilft

  • heiße Milch mit Honig
  • hustenreizdämpfende Säfte: wie Tuscalman
  • Thymian: lindert Beschwerden, fördert Genesung
  • Eibischwurzel, Malvenblüten, Lungenkraut und isländisches Moos
  • Hustentee aus Anis, Lakritze, Huflattich und Thymian
  • Erkältungsbad mit ätherischen Ölen ohne Menthol
  • pflanzliche Schleimlöser: Spitzwegerichkraut, Fenchel, Anis, Thymiankraut, Quendelkraut und Eukalyptusblätter
  • Zwiebelsaft und Rettichsirup

 

Was schnell beim Husten des Kleinkindes hilft

Ein einfaches und bewährtes Hausmittel ist das, was gegen Husten bei Kleinkindern hilft. Besonders bei trockenem Husten entfaltet heiße Milch mit Honig eine wohltuende Wirkung. Oft helfen den Hustenreiz dämpfende Säfte wie Tuscalman, um den trockenen Husten zu begegnen.

Unter den Kräutern mit der schnellsten und besten Wirkung findet sich der Thymian. Er besteht aus ätherischen Öle, wie Thymol und Carvacrol. Aus diesem Grund ist der Thymian entkrampfend für die Bronchien, fördert das Abhusten und tötet Bakterien ab. Weitere Heilpflanzen wie Eibischwurzel, Malvenblüten, Lungenkraut und isländisches Moos lindern den Reizhusten und wirken dem trockenem Husten entgegen.

Bei einem feuchten sowie produktivem Husten unterstützen besondere Expektorantien das Abhusten des Schleimes. Diesen Effekt tragen zahlreiche pflanzliche Hustentees in sich. Besonders Kräutertee aus Anis, Lakritze oder Süßholzwurzel, Huflattich sowie Thymian bewirken eine schnelle Genesung des Hustens. Eine weitere schnelle Abhilfe beim Husten von Kleinkindern ist das Erkältungsbad. Dieses besteht aus mehreren ätherischen Ölen, die die auslösende Erkältung bekämpfen. Bei Kleinkindern beachtest Du, dass das Erkältungsbad kein Menthol enthält.

Zu den pflanzlichen Schleimlösern zählen Spitzwegerichkraut, Süßholzwurzel, Fenchel, Anis sowie Thymian- und Quendelkraut. Für diesen Zweck kochst Du das Kraut mit etwas Wasser, das ähnlich wie ein Tee einige Minuten zieht. Eukalyptusblätter helfen, wenn Du mithilfe von Wasserdampf, deren Geruch inhalierst.

 

Die Zwiebel wirkt antibiotisch und schleimlösend, wodurch sie sich bei Husten ideal anbietet. Kochst Du die Zwiebel ein oder übergießt sie mit Honig, erhältst Du ein gutes pflanzliches Hausmittel. Rettich ist stark antibakteriell und besitzt eine hustenlindernde Wirkung. Bei Kleinkindern unter einem Jahr ist der Zusatz von Honig nicht geeignet.

 

Entstehung und was bei Husten beim Kleinkind hilft

Der Husten entsteht als Folgesymptom zahlreicher Krankheiten und ist aus diesem Grund keine eigene Erkrankung. Bei einem gewöhnlichen Husten ist sein Ursprung eine Erkältung. Bis zu sechs Erkrankungen im Jahr zählen als normal. Bei einer einfachen Erkältung kommt es in der ersten Phase zu einem trockenen und unproduktiven Husten. Im zweiten Stadium versucht der Körper, mit einer erhöhten Schleimproduktion die Entzündung zu bekämpfen. Der Schleim hustet der Mensch mit einem sogenannten feuchten Husten ab.

 

Hustensaft bei Kindern

Auf dem Markt finden sich zahlreiche Hustensäfte, die rezeptpflichtig – und frei erhältlich sind. Allerdings belegen groß angelegte Studien, dass keine Wundermittel unter den Hustensäften zu finden sind. Einige Mittel lindern die Beschwerden einigermaßen, andere haben keine messbare Wirkung. Bei zehn von 50 Hustensäfte fand die deutsche Stiftung Öko-Test veraltete Wirkstoffe, die in der modernen Medizin nicht mehr als Mittel gegen Husten gelten.

 

Wirksam gegen Husten

Was wirksam gegen Husten bei Kleinkindern hilft, ist, viel Flüssigkeit zu trinken und beruhigende Dämpfe zu inhalieren. Bestimmte Brustwickel auf Eukalyptusbasis erleichtern das Durchatmen und fördern das Abhusten. Um langfristig ein gesünderes Umfeld und ein starkes Immunsystem gegen Erkältungen aufzubauen, ist ausreichend frische Luft und Bewegung notwendig. Eine ausgewogene Ernährung mit unterschiedlichen Vitaminen und Mineralstoffen sowie rauchfreie Räume bieten die besten Voraussetzungen, um effektiv gegen Infekte der Luftwege vorzubeugen.

 

Quellen:

www.kinderarzt.at/de/lexikon/subject/bronchitis-und-husten-bei-kindern

 

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen ( Bewerte jetzt als erster diese Seite )
Loading...