Diese Bücher machen Jungen stark: Unsere Liste der besten Kinderbücher für Jungs

Artikelbild
Wie Jungen lesen Foto: everest comunity

Fußball spielen und toben gehören zu den typischen Hobbys von Jungs. Dass sie weniger und laut der PISA-Studie schlechter lesen als Mädchen, liegt vermutlich an Rollenklischees. Eine im Februar 2020 veröffentlichte Studie zeigte, dass viele Jungs an ihrer Lesekompetenz zweifeln. Sie wachsen mit dem Vorurteil auf, dass Mädchen grundsätzlich besser lesen. Kinderbücher für starke Jungen brechen dieses Klischee auf und machen dem Nachwuchs Lust aufs Lesen. Wir zeigen die besten Bücher für Jungen im Alter von 5 bis 8 Jahren:

starke jungen
Wie Jungen lesen Foto: everest comunity

Starke-Jungs-Geschichten – Was Eltern wissen müssen:

  • Kinderbücher für starke Jungen setzen sich kritisch mit der veralteten Vorstellung von Männlichkeit
  • Der Leser betrachtet seine Rolle als Junge mit den Geschichten aus einem neuen Blickwinkel, was Klischees gezielt aufbricht.
  • Altersabhängig haben Kinderbücher für Jungen zwischen 20 und 120 Seiten.
  • Kinderbücher für Jungs unter sieben Jahren eignen sich als Vorlesebuch oder Erstlesebuch.
  • Die Mehrzahl der Bücher mit Starke-Jungs-Geschichten kommen für Kinder ab vier Jahren

starke jungen
Mario Förster

Unser Tipp: Bei der Auswahl von Kinderbüchern für Jungen achten die Eltern auf die individuellen Interessen des Nachwuchses, dass Thema muss nicht immer rollenspezifisch sein. Oft werden Helden aus dem TV bevorzugt, wir empfehlen jedoch mit einem Erstlesebuch für Jungen zu starten.

 

Diese 4 Kinderbücher für starke Jungen empfehlen wir:

Allein unter Mädchen

Ein Junge wie Du

Weil du ein fantastischer Junge bist!

 Väter und Söhne: Männer weinen

Warum sich Eltern für eine Starke-Jungs-Geschichte entscheiden sollten:

Sinn

Jungen wachsen oft mit Vorurteilen und einer verklärten Männlichkeit auf. Zu den Sprüchen, die viele von ihnen von ihren Mitmenschen hören, zählen:

  • „Jungs weinen nicht“
  • „Ein Indianer kennt keinen Schmerz“
  • „Benimm Dich nicht wie ein Mädchen“

Dadurch fühlen sie sich gezwungen, stets die Rolle des tapferen und mutigen Jungen zu spielen. Kinderbücher für starke Jungs brechen die Rollenklischees auf und beleuchten eine andere Seite der Männlichkeit. Mit ihrer Hilfe lernen Kinder, die Stärken ihrer Persönlichkeit zu erkennen und zu schätzen.

Hauptfigur und Inhalt

In der Mehrzahl der Kinderbücher für Jungen steht ebenfalls ein Knabe im Mittelpunkt. Allein oder mit Freunden erlebt er Abenteuer oder stellt sich seinen Ängsten. Zu den Themen, die im Fokus stehen, gehören Mut, Selbstvertrauen, Freundschaft und Selbstbewusstsein.

Die Kinderbücher ohne Rollenklischees zeigen den Lesern Rollenvorbilder, die der toxischen Männlichkeit gegenüberstehen. Die Auseinandersetzung mit eigenen Ängsten und Gefühlen dominiert die Handlung in vielen Geschichten.

Diese gestalten die Autoren kindgerecht, sodass Kinder ab drei Jahren der Handlung folgen. Das Verständnis erleichtern:

  • eine klare und unkomplizierte Sprache
  • kurze Wörter
  • kurze Sätze
  • viele Absätze

Der große Abstand zwischen den Zeilen verhindert, dass Jungs beim Lesen verrutschen und den Faden verlieren.

Empfohlene Seitenzahl für Jungs

Die Anzahl der Seiten variiert bei Kinderbüchern für starke Jungs abhängig von der Altersempfehlung. Für Jungen unter sieben Jahren eignen sich Bücher mit 20 bis 40 Seiten. Sind Kinderbücher für den Nachwuchs im Schulalter geeignet, haben sie 100 bis 200 Seiten.

Gestaltung

In vielen Kinderbüchern erfreuen sich die Lesenden an zahlreichen farbenfrohen Illustrationen. Seltener finden sich Bücher für Jungen mit Schwarz-Weiß-Bildern. Die Bebilderung ergänzt in Vorschulbüchern jede Seite visuell. In Büchern für Jungen ab zwölf Jahren sind Bilder sporadisch in den Geschichten verteilt.

Eltenfragen zu Kinderbücher für starke Jungen

Wie sollte ein Jungenbuch gestaltet sein?

Die farbliche Gestaltung und der Detailreichtum von Illustrationen hängen vom Alter der Lesenden ab. Damit Kinder unter fünf Jahren Bilder gut erfassen, achten die Illustratoren auf klare Linien und wenige Farben. Vielfarbige, detailreiche Abbildungen kommen in Kinderbüchern für ältere Jungen infrage.

Ab welchem Alter eignen sich Kinderbücher für starke Jungen?

Die Mehrheit der Kinderbücher für starke Jungen empfiehlt sich ab vier Jahren. Bilderbücher kommen für Kinder ab 12 Monaten infrage.

Welchen Sinn haben Tastelemente in Kinderbüchern?

Damit Jungs zwischen einem und fünf Jahren eine Geschichte besser begreifen, sprechen empfehlenswerte Kinderbücher mehrere Sinne an. Illustrationen stimulieren den Sehsinn. Den Tastsinn regen ausklappbare, drehbare oder ertastbare Elemente an.

Aktuelles

Schulfrust bei Kindern

Schulfrust: Das können Eltern tun wenn ein Kind nicht lernen will:

Wir zeigen was gegen Schulfrust hilft: Das können Eltern tun wenn ein Kind nicht lernen will, keine Lust auf Schule und Hausaufgaben: Lernmotivation für Kinder
[amazon_disclaimer /]

Das sagen andere über uns

Folgen und Mitmachen

Austausch mit über 40.000 Vätern in unserer Vätercommunity „Einfach Vater“