Wie lange darf ein Baby in der Wippe liegen? (Ratgeber Babywippe)

Viele junge Familien kaufen sich bereits bei der Erstausstattung eine Babywippe oder schaffen sie wenige Wochen und Monate nach der Geburt an. In vielen Ratgebern liest man jedoch, dass der Einsatz mit Vorsicht zu genießen ist und das verunsichert die Eltern wiederum. Wir bringen für Dich in diesem Artikel alle Fakten auf den Punkt. So weißt Du, worauf es beim Einsatz einer Babywippe zu achten gilt.

Babywippe
Die Baby Wippe, gesundheitlich schädlich oder okay? Copyright: reana bigstockphoto

Ab dem dritten Lebensmonat kannst Du Babywippen bedenkenlos für 30 Minuten bis maximal zwei Stunden täglich nutzen.”

Die 6 besten Babywippen

Es gibt so viele Hersteller und Modelle, da kann es für Eltern schnell verwirrend werden. Grob betrachtet, vereint alle aber eins: Eine Babywippe ist ein abgeschrägter Sitz, der mit leichtem Anstoßen in Bewegung gerät und dann vor und zurück wippt.

Am besten bewertet Nr. 1
Ingenuity Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel mit... *
  • SlimFold bietet leichtes Zusammenklappen und Tragen mit einer Hand
  • Mit Hybridrive Technology für unterwegs — Batterien halten 3-mal länger
  • 5 Schaukelgeschwindigkeiten, 8 Melodien und 3 Naturgeräusche
  • WhisperQuiet für nahezu geräuschlosen Betrieb
Am besten bewertet Nr. 2
Chicco Hooplà Babywippe von Geburt bis 18 kg, Für Neugeborene oder... *
  • WIPPE UND STUHL: Kann bis zu 6 Monaten als Babywippe verwendet werden und ab 12 Monaten zu einem gemütlichen Sessel zur Entspannung verwandelt werden
  • PRAKTISCH UND VERSTELLBAR: Die Rückenlehne kann in 4 verschiedenen Positionen an die Bedürfnisse des Kindes angepasst werden. Dank der seitlichen Tasten, ist die Einstellung einfach und schnell
  • ERHÖHTER KOMFORT: Die Chicco Hopplà Babywippe ist mit einem weichen, abnehmbaren und waschbaren Sitzverkleinerer ausgestattet. Die Schaukelwippe kann in Fix- oder Schaukelposition verwendet werden
  • SPIELBOGEN: Der Spielbogen mit innovativem SlideLine-System bietet farbenfrohe Spielfiguren und rasselnde Elemente, die sich für ständig neue Konstellationen an verschiedene Stellen schieben lassen
Am besten bewertet Nr. 3
Hauck Bungee Deluxe Babywippe ab Geburt bis 9 kg mit Schaukelfunktion,... *
  • VERSTELLBAR - Mit nur einer Hand lässt sich die Rückenlehne der Babyschaukel verstellen, um von Geburt an die perfekte Position für das Baby zu finden – egal ob zum Füttern, Spielen oder Relaxen
  • WIPPFUNKTION EIN- UND AUSSTELLBAR - Die Standfüße am Gestell der Babywiege können bei Bedarf verändert werden, sodass die Schwingbewegung außer Kraft gesetzt wird
  • SICHER - Der integrierte 3-Punkt-Gurt bietet dem Kind optimale Sicherheit. Der Spielbogen mit niedlichen Anhängern beschäftigt Ihr Kind und regt es zum Greifen und Tasten an
  • IDEAL FÜR UNTERWEGS - Dank der großen Tragegriffe lässt sich die Schaukelwippe leicht transportieren und ist ideal für die nächste Reise mit Baby
Am besten bewertet Nr. 4
Maxi-Cosi Kori 2-in-1 Babywippe, hochwertige Babyschaukel nutzbar ab... *
  • 2-in-1-Babyschaukel: Die Kori kann ab der Geburt bis max. 9 kg verwendet werden und lässt sich sowohl als Sitz als auch als Wippe verwenden
  • Die gemütliche Einlage für Neugeborene aus qualitativ hochwertigen Materialien sorgt für maximalen Komfort und optimale Unterstützung Ihres Babys
  • Die ergonomische Babywippe lässt sich mit nur einer Hand in drei unterschiedliche Sitzpositionen einstellen
  • Einfaches Faltsystem: Durch das intelligente Design der Maxi-Cosi Kori lässt sich die tragbare Babyschaukel leicht zusammenklappen und aufbewahren
Am besten bewertet Nr. 5
BABYBJÖRN Babywippe Bliss, Baumwolle, Anthrazitgrau *
  • Ergonomische Babywippe – perfekte Stütze schon für Neugeborene
  • Natürliches Schaukeln ohne Batterien und Kabel
  • Zusammenklappbar und einfach innerhalb des Wohnraums umzustellen
  • Ab 3,5 kg/53 cm bis 13 kg (etwa ab Geburt bis zwei Jahre)
Am besten bewertet Nr. 6
Ingenuity, Everston Babyschaukel, 180° drehbar, 3 Schaukelrichtungen... *
  • Das schlanke, platzsparende Design und die moderne Technologie sorgen für ein entspannendes Erlebnis der Extraklasse
  • Sitz lässt sich um 180 Grad drehen und ermöglicht so 3 Schaukelrichtungen
  • 6 Geschwindigkeiten, 8 Melodien und 3 Naturgeräusche + weißes Rauschen
  • Dank leichtem Rahmen mit integriertem Griff und Rädern einfach innerhalb der Wohnung zu transportieren

Viele Modelle sind trotz hoher Stabilität so leicht, dass sie transportabel sind. Daher kannst Du sie in jedes Zimmer und sogar im Urlaub oder bei Besuchen der Großeltern etc. mitnehmen. Da das Baby in der Wippe sehr weich liegt, fühlt es sich geborgen und sobald die Wippe in Bewegung ist, kann das sanfte Schaukeln beim Einschlafen helfen. Die Eltern haben so also eine oft sehr wirksamen Einschlafhilfe für den Nachwuchs. Hinzu komme eine enorme Alltagserleichterung. Viele Babys fangen sofort zu schreien an, wenn man sie nicht im Arm hält. Dank Babywippe haben die Eltern jedoch für einige Zeit die Hände frei und wissen das Kind dennoch im selben Raum und in Sicherheit.

Am besten bewertet der Babywippen

Preistipp bei Babywippen

Am besten bewertet Nr. 1
Ingenuity Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel mit...
Ingenuity Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel mit... *
SlimFold bietet leichtes Zusammenklappen und Tragen mit einer Hand; Mit Hybridrive Technology für unterwegs — Batterien halten 3-mal länger
99,99 € −27% 73,49 €
Am besten bewertet Nr. 2
Am besten bewertet Nr. 3
Am besten bewertet Nr. 4
Am besten bewertet Nr. 5
BABYBJÖRN Babywippe Bliss, Baumwolle, Anthrazitgrau
BABYBJÖRN Babywippe Bliss, Baumwolle, Anthrazitgrau *
Ergonomische Babywippe – perfekte Stütze schon für Neugeborene; Natürliches Schaukeln ohne Batterien und Kabel
200,00 € −9% 181,27 €
Am besten bewertet Nr. 6
Am besten bewertet Nr. 7

Ab welchem Alter wird die Babywippe empfohlen?

Vielleicht hast Du schon einmal gelesen, dass Kleinkinder nicht zu früh in einen Kindersitz gesteckt werden sollen, da Skelett und Muskulatur sich noch nicht gesund in dieser Position halten können.

Allgemein gilt für das Sitzen: Nur wenn das Kind bereits selbstständig aufrecht auf dem Boden sitzen kann, ist es auch bereit für das Sitzen im Stuhl. Eine Babywippe jedoch bringt das Baby in eine schräge Liegeposition und kann daher ausdrücklich früher benutzt werden.

Allerdings sollte die Wippe dennoch nicht vor dem dritten Lebensmonat zum Einsatz kommen. Der Grund ist auch an diese Stelle eine Überlastung. Die abgeschrägte Körperhaltung bringt mehr punktuellen Druck auf den Bereich der Lenden und krümmt die Wirbelsäule in etwa wie beim Liegen in einer Hängematte.

In den ersten zwölf Lebenswochen sollte dies besser noch vermieden werden, da das Skelett zu weich ist und Fehlhaltungen sich festsetzen können. Möchtest Du doch einmal Dein Neugeborenes mit der Babywippe vertraut machen, lege es nur wenige Minuten hinein. In dieser kurzen Zeit schadet die Haltung nicht.

“Sobald Dein Kind aber im dritten Lebensmonat ist, spricht im Normalfall nichts gegen den Einsatz einer Babywippe. Bei bestehenden Krankheiten oder bereits bekannten Haltungsproblemen solltest Du natürlich Absprache mit dem Kinderarzt halten.” (Quelle: Baby-Ratgeber.com)

Wie lang sollte die tägliche Nutzung der Babywippe maximal sein?

Was für uns Erwachsene nach bequemen Spaß aussieht, ist für das Kind in der Babywippe eine gewisse Anstrengung. Wo die Kinderseele entspannt, müssen zumindest Skelett und Muskeln durchaus Weise arbeiten. Aus diesem Grund solltet Du die Dauer der täglichen Anwendung beschränken.

Ab dem dritten Lebensmonat wird zunächst eine Maximaldauer von 30 Minuten empfohlen. Das klingt natürlich nach wenig, doch es kann zum einen ausreichend zur Beruhigen einer Schreiattacke sein und zum anderen genügend Zeit geben, um beispielsweise die Hände für den Abwasch frei zu haben.

“Sobald Du merkst, dass Dein Kind sich in der Wiege wohlfühlt, kann die Dauer von einer halben Stunde auf maximal zwei Stunden verlängert werden.”

Achte vor dem Kauf besonders auf die Sicherheit

Da Dein Kind quasi in einem wippenden Stuhl liegen wird, muss der Aspekt der Sicherheit besonders groß geschrieben werden. Im Idealfall kaufst Du eine Babywippe mit rutschfestem Gestell, sodass es sich auch in Bewegung keinen Millimeter am Boden bewegen wird.

Babymoov Babywippe Graphik blue, 5-fach verstellbare Rückenlehne,... *
  • Bequem: Die Babywippe Graphik bietet eine weiche, gepolsterte Liegefläche für optimalen Komfort des Kindes ab der Geburt

Die Wippe sollte gut gepolstert sein, damit das Kind sicher liegt. Gleichzeitig sorgt ein hoher Rand dafür, dass es nicht durch Strampeln über den Rand fallen kann. Ein zusätzlicher Sicherheitsgurt ist sinnvoll, der als 3- oder besser noch 5-Punkt-Gurt um den Körper liegt.

Viele Babywippen verfügen zusätzlich über einen kleinen Spielbogen, der mit Figuren ausgestattet ist und das Baby beschäftigt. Dagegen spricht auch nichts, allerdings musst Du auch hier auf die Sicherheit achten. Greift das Kind danach, sollte es nichts abreißen oder die Wiege zu stark in Bewegung versetzen können.

Unsere Tipps zum Einsatz der Babywippe

Der richtige Umgang mit der Babywippe ist nicht schwer und wenn Du Dich an den folgenden Punkten orientierst, bist Du auf der sicheren Seite.

1. Zunächst fragst Du bei Frauen- oder Kinderarzt nach, ob individuelle Gründe gegen den Einsatz der Babywippe sprechen.

2. Du nutzt die Babywippe erst ab der 13. Lebenswoche nur circa 30 Minuten ab Tag und nach einigen Wochen bis maximal zwei Stunden.

3. Du achtest darauf, dass es einen passenden Ausgleich am Tag gibt, etwa durch Krabbeln und Robben. So wird die Muskulatur trainiert.

 

Kindergesundheit – die Kinderärztin informiert:

Kinderkrankheiten

Gesundheits-Fragen

Impfungen & Medikamente

Babywippe

 

Verbraucherhinweis: Alle Produktlinks und mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Kaufratgeber. Wir bekommen dafür eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Alle Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis möglich. Aktualisierung 17.10.2021 um 14:42 Uhr  [Hersteller-Kontakt: post @ netpapa.de]