Klassenfahrten & Ferienlager im KIEZ Querxenland Seifhennersdorf

werbung

Mit uns in die Oberlausitz ins KIEZ Querxenland /Seifhennersdorf

Wir helfen unseren Lesern mit einer Kaufberatung und zeigen Euch eine der schönsten Gruppen- und Freizeitunterkünfte in Sachsen vor, das KIEZ Querxenland in der Oberlausitz gibt es seit 1950. Gerade in den letzten Jahren ist in den Unterkünften und auf dem Gelände eine Menge passiert. So veranstaltet das Team jedes Jahr Ferienlager und bietet ein pädagogisch abgestimmtes Programm für Schulfahrten, Familienurlaub, Sportlager und Vereine.

Die einzelnen Bausteine und Projekte bieten genügend Gelegenheit, um inmitten der Oberlausitzer Natur ein paar entspannte Tage zu verbringen. Hauptaugenmerk liegt auf einem kindgerechten Angebot, das auf die Ansprüche der Gäste jeder Altersklasse abgestimmt ist. Barrierefrei, sicher und naturnah präsentiert sich das KIEZ Querxenland, das selbst großen Gruppen ausreichend Bewegungsfreiheit bietet.

Für wen ist das KIEZ Querxenland geeignet?

  • Gruppen- und Freizeitreisen
  • Kinder Ferienlager
  • Projektangebote für Kitas
  • Klassenfahrten und Schulfahrten
  • Ausflüge für Vereine
  • Familien Urlaub
  • Sportlager für Sportvereine
  • Seminare und Workshops

Klassenfahrten in die Oberlausitz – ideales Ziel

Wer in der sächsischen Oberlausitz auf Klassenfahrt geht, sollte sich das Kinder- und Erholungszentrum Querxenland ansehen. Die idyllische Lage, das breite Sport- und Freizeitangebot, das sicher eingefriedete Gelände und die Lehrplan unterstützten Programme bilden einen kleinen Ausschnitt der Stärken, die das Team des KIEZ Querxenland in die Tat umsetzt. Inmitten der Natur der Oberlausitz lernen die Kinder die heimische Flora und Fauna aus nächster Nähe kennen.

Nicht nur für unsere Kinder ist die Klassenfahrt das Highlight des Jahres. Ohne die Eltern können sie Zeit mit ihren Freunden verbringen. Zugleich lernen sich die Schüler besser kennen. Schulfahrten stärken die Gemeinschaft. Endlich geht es raus aus dem Klassenzimmer. Hier blühen viele Kinder regelrecht auf. Die Lehrer und Erzieher stehen in der Pflicht, das richtige Ziel zu finden, das zu jedem Budget und den Ansprüchen ihrer Schüler passt.

Das Schlagwort der Erlebnispädagogik steht im Raum und nimmt Bezug auf die Möglichkeit, spielerisch seine soziale Kompetenzen zu trainieren, gemeinsam mit den Klassenkameraden etwas zu erleben und die Heimat zu entdecken. Warum mit dem Schulbus stundenlang fahren, wenn es in dem kleinsten Mittelgebirge Deutschlands ein so idyllisches Fleckchen Erde gibt?

Individuelle Programmbausteine für Pädagogen

Mithilfe des Bausteine-Programms können die Pädagogen und Lehrer ihre Klassenfahrt individuell erstellen. Ihr würdet aus drei der sechs oder vier der neun Bausteine wählen. Das gewährleistet entweder einen thematischen Bezug oder lässt euch eine freie Freizeitgestaltung mit der notwendigen Abwechslung.

  • Am Anreisetag bekommen die Kids eine Trinkflasche, die sie kostenlos immer wieder befüllen.
  • Zugleich gibt es einen Bustransfer für die An- und Abreise und sogar einen Gepäcktransport bis zum Bahnhof.
  • Am Abend erwarten die Kinder Spielangebote, ein Kinoabend oder eine Kinderdisco.
  • Zugleich stehen auf dem Gelände ein Mehrzwecksportplatz, ein Computerkabinett und ein Kunstrasenplatz zur Verfügung.

Über einen Fragebogen stellt sich das Team individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse einer Klasse ein. Das gilt auch für die Versorgung, die bei Tagesausflügen über das Lunchpaket organisiert wird und sogar Sonderkostformen, wie glutenfreies und vegetarisches Essen ,aufnimmt.

TIPP: Wer in Besitz einer KIEZ-Karte ist, kann bares Geld sparen und die Klassenkasse schonen. Mit dieser Karte ist jeder 10. Teilnehmer frei. Ausgeschlossen davon sind die Kosten für die An- und Abreise.

Was kann man im KIEZ Querxenland erleben

  • Freibad Seifhennersdorf – Wald- und Erlebnisbad “Silberteich”
  • Bolzwiese für Fußball und Beach-Volleyball
  • Kinder Disco
  • Niedrigseilgarten
  • Kletterspinne und Kletterberg
  • Abenteuerspielplatz
  • Freiluftkegelbahn
  • Campralley
  • Fitnesspfad
  • Sinnesgarten
  • Naturlehrpfad
  • Karasek Ringweg
  • Stadtspiel
  • Waldralley

Wir fahren ins Ferienlager – Sportcamp

Wir haben zum zweiten mal das Ferienlager Angebot genutzt, für meinen Sohn ging es diesmal sieben Tage in das Sportcamp. Auf dem Programm stand Wandern, Baden, Spielen, Toben und das abwechslungsreiche Freizeitprogramm direkt auf dem Gelände. Dabei ist es gar nicht so einfach, die kleinen Gäste zufriedenzustellen.

Sie sind aufgeregt und wollen ohne Mama und Papa die Welt erobern. Das Ferienlager in der Oberlausitz bietet eine ideale Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln und die gemeinsame Freizeit zu genießen. Was wir als Eltern befürworten, ist die Nähe zur Oberlausitzer Natur und die vielen Freizeitangebote an der frischen Luft. Schließlich gibt es nichts Schöneres, als den Tag im Freien zu verbringen.

Auf dem Sportplatz können die Kids Volleyball, Handball, Basketball und Tennis spielen. Fußballfans zieht es auf den Kunstrasenplatz. Ebenso beliebt sind das Spielcenter mit einem Billardtisch, einem Kicker und einem Dartboard.

Hinzu kommen ein Fitnessraum und eine BMX-Strecke sowie das Wald- und Erlebnisbad Silberteich, das von Juni bis August an den heißen Tagen kühle Erfrischung verspricht. Die kostenpflichtigen Preistipp bucht ihr zumeist bereits, wenn ihr euch für eines der Feriencamps entscheidet.

Mit den Kids die sächsische Oberlausitz erobern

Für eure Kids bietet die Oberlausitz ein abwechslungsreiches Paket an spannenden Aktivitäten. Da wäre zum Beispiel der Rodelpark Oderwitz, der über das ganze Jahr für Familien geöffnet ist. Lasst euch den Kletterwald Zittauer Gebirge nicht entgehen. Ihr saust an einer Seilwinde hoch oben durch die Lüfte, balanciert über wackelige Balken und fühlt euch wie Tarzan.

Die Sicherung vor Ort erfolgt über ein System das der höchsten Sicherheitsstufe für Kletterparks in Deutschland entspricht. Neben dem Saurierpark Kleinwelka und der Kulturinsel Einsiedel gibt es auch für die Zeit nach den Sommerferien attraktive Ausflugsziele, wie das Kindertobeland Jonsdorf.

Kontakt:

KIEZ Querxenland Seifhennersdorf

Viebigstraße 1
02782 Seifhennersdorf

Tel.: 0 35 86 / 45 11 25
Fax: 0 35 86 / 45 11 16

www.querxenland.de

E-Mail: info@querxentours.de

Ansprechpartnerin: Frau Stange

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem KIEZ Querxenland entstanden, eine Fotoerlaubnis der dargestellten Kinder liegt dem KIEZ vor.