Der erste Gaming-PC für Kinder: Dieser PC unter 1000 € ist der perfekte Einsteiger!

Wir zeigen Euch worauf ihr beim ersten Gaming PC für Kinder, der schon unter 1.000 EUR zu bekommen ist, achten müsst, damit Kindern der Einstieg in die Welt der Computer gelingt. Ihr erfahrt welche Hardware er haben muss und wie ihr ein kostengünstiges aber dennoch fürs Zocken passendes Gaming-Setup für Kinder zusammenstellt.

gaming pc
Erster Gaming PC © M.Foerster

welcher Gaming-PC, welche Gaming-Maus, Tastatur und welches Gaming-Zubehör es braucht, damit eure Kids alle angesagten Spiele wie Fortnite, Rocket League oder Minecraft spielen können. Was es noch beim Kauf des ersten Gaming PCs zu beachten gilt, erfahrt Ihr bei uns.

Der erste Gaming PC für Kinder eignet sich ab 10-12 Jahren, hier können die Kids den Schritt von der Konsole, Tablet und Handy zum ersten eigenen Computer machen. Anwendungen für die Schule und natürlich das allseits beliebte Zocken macht Kindern auf einem Desktop-Computer richtig Spaß und Sie lernen dabei den Einstig in den Umgang mit einem PC.

Checkliste für den ersten Gaming PC unter 1.000 EUR

  • Performance: Bei einem Gaming PC unter 1.000 Euro müssen einige Abstriche im Leistungsbereich hingenommen werden. Ein Großteil moderner Spiele lässt sich mit ihnen zocken, aber dauerhafte 60 fps sind nur in Full HD möglich. Für tägliche Schularbeiten und intensive Anwendungen wie Video- oder Bildbearbeitungsprogramme sind sie hervorragend geeignet.
  • Gaming-Setup: Es ist sinnvoll die Komponenten wie Headset, Gaming-Maus und mechanische Tastatur von einem Hersteller zu kaufen, um die Konfigurationssoftware des Herstellers zu nutzen.
  • Montage: Ein fertiges Komplettsystem eignet sich für Eltern die sich mit dem Zusammenbau eines PCs nicht auskennen. Ein komplettes Gaming-PC-System bekommt ihr von vielen namhaften Herstellern, bachtet dabei das ein Marken-Pc besser ist als ein billiges System aus China. Nutzt wenn das Fachwissen vorhanden ist, die Eigenmontage, um Geld zu sparen. Oft sind bereits fertige Gaming PCs etwas teurer, selbst wenn die Leistung nicht so hoch ist. Macht Euch daher mit dem Aufbau eines Gaming PCs vertraut.
  • Erweiterungsmöglichkeiten: Gaming PCs lassen sich nach Belieben erweitern. Aus diesem Grund reicht für den Anfang eine geringere Leistung, da sich die Komponenten problemlos austauschen lassen.
  • Hersteller die Gaming PC-Systeme unter 1000 € anbieten sind Acer, Creed, Ankermann und Megaport oder auch von Lenovo. Etwas über 1000 € bekommt ihr Systeme von HP und MSI oder Medion.

gaming pc

Gaming-PC Komplettsystem unter 1.000 EUR:

Wichtig beim Kauf eines Gaming PC für Kinder unter 1000 €  sind die richtigen Komponenten, damit der PC am Ende über eine hohe Performance für aktuelle Spiele, Multimedia-Inhalte und Anwendungen wie Musikbearbeitungsprogramme verfügt. Grundlage jedes Gaming PC bilden dabei Grafikkarten und Prozessoren.Hier zeigen wir Euch ein Einsteiger-System bei dem alle Komponenten dabei sind und der sich als erster Gaming-PC für Kinder eignet um Minecraft und Fortnite zu spielen:

Am besten bewertet Nr. 1
Megaport Set Komplett PC Gaming PC AMD Ryzen 5 5600G • 24" Monitor... *

Technische Daten:

  • Betriebssystem: Windows 11 Home vorinstalliert
  • Intel Core i5-10400F mit 6 Kernen und 2.9 GHz (4.3 GHz im Turbomodus)
  • Nvidia GeForce GTX 1650 4GB VRAM (GDDR6 / HDMI und DisplayPort)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 3200 MHz (ADATA/Crucial/Teamgroup)
  • Festplatte SSD: 500GB M.2 SSD, NVMe (Kingston/Crucial/Gigabyte),
  • Mainboard: Gigabyte H410M H (2x USB 3.1 Gen 1 (5GB/s), 2x USB 2.0 + HDMI)
  • Wlan: PCI-e WLAN-Karte (bis zu 300 MB/s) für kabellose Internetverbindung
  • CD Laufwerk: ohne
  • Netzteil: 400 Watt Xilence Performance
  • Gehäuse: Megaport Hunter LED 4x 120mm Lüftern und blauer Beleuchtung (3x USB)

Inklusive Gaming Zubehör:

  • Monitor: 24” VP247HAE, LED Display, 1920x 1080p (Full HD)
  • Zubehör: Megaport RGB Gaming Tastatur mit 10 zusätzlichen Funktionstasten, Megaport RGB Gaming Maus (800/1200/1600/2400 DPI einstellbar), RGB Gaming Headset 20hz – 20khz

gaming pc
Erstes Gaming Zubehör für Kinder © M.Foerster

Einzel-Komponenten für den ersten Gaming-PC

Wenn ihr Euch den ersten Gaming-PC fürs Kinderzimmer aus einzelnen Komponenten zusammenstellt und preislich bis 1500,- € Budget zur Verfügung habt zeigen wir Euch hier aktuell angesagte Marken und Komponenten mit denen der PC zukunftssicher für die nächsten Jahre und alle zukünftigen Games ausgerüstet ist:

Gaming-PC einzeln:

Am besten bewertet Nr. 1
Ankermann Gaming Business V2 | Intel Core i7-10700F | NVIDIA GeForce... *
Der PC ist ausgestattet mit einer blitzschnellen 500GB M.2 NVMe SSD. Als Grafikkarte sorgt eine Nvidia GeForce GTX für atemberaubendes Spielevergnügen. Ankermann bietet langjährige Erfahrung und 24 Monate Garantie.

Gaming Monitor

Am besten bewertet Nr. 1
AOC Gaming C27G2ZU - 27 Zoll FHD Curved Monitor, 240 Hz, 0.5ms,... *
Der Hersteller AOC bietet bestes Preis-Leistung Verhältnis für ein Gamingsetup. Mit dem 27 Zoll FHD Curved Monitor mit ruckelfreien 240 Hz und einer Reaktionszeit von 0.5ms seid ihr für alle Spiele gerüstet. FreeSync Premium sorgt für rasend schnelle Kommunikation zwischen Grafikkarte und Monitor. Auflösung: 1920x1080

SDRAM-Speicherzum Nachrüsten

Am besten bewertet Nr. 1
Crucial RAM 16GB DDR4 3200MHz CL22 (2933MHz oder 2666MHz) Laptop... *
2 x 8 GB SDRAM-Speicher des Typs Crucial Ballistix BL2K8G32C16U4B werden mit diesem Set geliefert. Es handelt sich um DDR4-Speicher mit einer Taktrate von 3.200 MHz, die Teil eines schnellen Gaming PCs sind. Kompatibel sind sie mit Intel- und AMD-Produkten. Über die XMP 2.0-Unterstützung können sie problemlos übertaktet werden, um die Speicherfähigkeit während des Spielens zu optimieren.

Mechanische Gaming-Tastatur

Am besten bewertet Nr. 1
Logitech G513 mechanische Gaming-Tastatur, GX Brown Taktile Switches,... *
Die Logitech G513 Gaming Tastatur gehört zu den besten mechanischen Tastaturen und ist aufgrund der schnellen Datenübertragung und Reaktionszeit besonders bei Ego-Shooter Spieler beliebt.

Gaming-Maus

Am besten bewertet Nr. 1
Logitech G502 LIGHTSPEED kabellose Gaming-Maus mit HERO 25K DPI... *
Logitech bietet auch bei den Gaming Mäusen solide Geräte, Vorteil der gleichen Marke von Tastatur und Maus ist die Einstellung über die neue Logitech G HUB App, eine fortschrittliche Gaming-Software.

Gaming Headset

Am besten bewertet Nr. 1
Roccat Elo 7.1 Air - Kabelloses Surround-Sound RGB PC Gaming Headset *
Roccat bietet herausragenden 7.1-Surround-Sound und sorgt dank feinabgestimmten 50-mm-Treibern für beste Ortung feindlicher Positionen im Spiel

Hardware & Zubehör

Empfohlenes Gaming-Zubehör:

Das muss der erste Gaming-PC für Kinder leisten

Grafikkarte

Für einem Gaming PC unter 1.000 Euro ist die Grafikkarte essentiell. Idealerweise nimmt sie maximal 40 bis 50 % des Gesamtkapitals ein. Achtet vor allem auf den verfügbaren Grafikspeicher (VRAM), der mindestens 4 GB betragen sollte. Angeboten werden sie ebenfalls in 6 GB VRAM und 8 GB VRAM.

Prozessor

Wir empfhelen einen Intel Prozessor, vor dem kleineren Bruder AMD. Für einen Gaming-PC reicht eigentlicht ein Intel Core i5-Prozessor mit 4 oder 6 Kernen vollkommen aus. Besser und zukunftssicher ist ein Inter Core i7, er bietet die nötige Geschwindigkeit für die Prozessse und Datenverarbeitung, was essentiell für ein gutes Spielerlebnis ist. Achtet bei der Auswahl auf eine hohe Taktfrequenz, vorzugsweise über 4 GHz. Der Großteil der geeigneten Prozessoren verfügt bereits über eine Kühlung.

Arbeits- und Datenspeicher

Setzt bewusst auf eine SSD-Festplatte, um die Ladezeiten während des Zockens zu beschleunigen und Datenengpässe zu vermeiden. Da sie nicht mehr so teuer sind, könnt Ihr ruhig eine 500 GB SSD verwenden, vor allem wenn Ihr viel Speicherplatz benötigt. Beim Arbeitsspeicher sind mindestens 12 GB des Typs DDR4 empfehlenswert.

Mainboard

Beim Mainboard solltet Ihr auf die verfügbaren Anschlüsse und den Chipsatz achten, der mit den Prozessoren von Herstellern wie Intel oder AMD kompatibel sein muss. Das Mainboard ermöglicht die Nutzung der Komponenten. Glücklicherweise sind Mainboards kostengünstig und Ihr müsst Euch bei der Auswahl nur an den Ausstattungsmöglichkeiten orientieren, um das passende Modell zu finden.

Netzteil

Vergesst nicht, ein leistungsstarkes Netzteil mit mindestens 500 W besser 850 Watt zu integrieren. Es sorgt dafür, dass der PC über genug Energie verfügt und nicht beim Zocken den Geist aufgibt.

Tipps zum Gaming PC unter 1.000 EUR

1. Erste Tests ohne Gehäuse

Ihr lest richtig. Sobald Ihr mit der Konstruktion des PCs fertig seid, solltet Ihr zuvor einen Testlauf ohne Gehäuse durchführen. Keine Sorge, die Komponenten werden dadurch nicht beschädigt. Dadurch müsst Ihr die Komponenten dem Case nicht wieder entnehmen, falls etwas falsch angeschlossen wurde.

2. Zubehör nach Bedarf

Welche Maus, Tastatur und sonstiges Zubehör Ihr Euch am Ende anschafft, ist von Euren Wünschen abhängig. Ihr könnt beispielsweise mehr für eine komfortable Maus und Tastatur ausgeben, was bei der Anschaffung das verfügbare Kapital für die Performance-Komponenten verringert. Mach Euch also im Voraus Gedanken darüber, welches Zubehör für Euch notwendig ist.

 




Das sagen andere:

 

Verbraucherhinweis: Alle Links und mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Ratgeber. Beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision - dein Preis ändert sich nicht. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Aktualisierung 3.12.2022 um 15:45 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]