Die ersten 2.Monate im Leben deines Kindes

Dein Kind ist seit zwei Monaten auf der Welt und so langsam spielt sich der Alltag mit Baby ein. Du bist fasziniert davon, wie schnell sich ein Säugling entwickelt und wie sehr sich Euer Baby in acht kurzen Wochen schon verändert hat.

Sein Beziehungsverhalten, seine motorische Entwicklung und sogar die Sprache versetzt Dich jeden Tag neu in Erstaunen. Trotzdem lichtet sich die rosa Babywolke ab und zu und Du fragst Dich, was ein Kind mit 8 Wochen schon so können sollte. Wir haben eine Übersicht für Dich zusammengestellt.

Baby mit 2 monaten
Was kann dein Baby mit 8 Wochen? Copyright: romrodinka bigstockphoto

 

Die ersten beiden Monate sind vorbei: Was ein Kind mit 8 Wochen schon kann

Ein Baby mit 8 Wochen ist kein Neugeborenes mehr, aber es ist trotzdem noch ein junger Säugling und komplett von Dir abhängig. Dein Kind beschäftigt sich in diesem Alter hauptsächlich mit Essen und Schlafen. Es kann seine Bedürfnisse durch lautes Geschrei äußern.

Was genau Dein Baby gerade braucht, musst Du allerdings alleine herausfinden. In diesem Alter hat Dein Kind bereits das soziale Lächeln gelernt. Es reagiert auf menschliche Gesichter und freut sich über vertraute Personen. Du nimmst Euren Familienzuwachs immer mehr als eigenständigen kleinen Menschen wahr.

Das Beziehungsverhalten bei einem Kind mit 8 Wochen

In den ersten Lebenswochen habt Ihr Euch kennengelernt. Euer Kind teilt Euch jeden Tag seine elementaren Grundbedürfnisse mit:

  • Nahrung
  • Schutz vor Kälte
  • Körperpflege und
  • körperliche Nähe

So klein Dein Kind auch ist, es kann bereits mit Dir kommunizieren. Dafür nutzt es seine Mimik, verschiedene Laute, seinen Blick sowie Körperbewegungen. Die meisten Babys möchten viel gekuschelt und herumgetragen werden.

Mit acht Lebenswochen wickelt Dich Deine Tochter oder Dein Sohn mit ihrem ersten sozialen Lächeln um ihren winzigen Finger. Dein Kind reagiert auf Dein Gesicht und spürt, dass Du ihm freundlich zugewandt bist.

Die motorische Entwicklung bei einem Kind mit 8 Wochen

Momentan ist Dein Baby damit beschäftigt, sich mit der Schwerkraft auseinanderzusetzen. Täglich trainiert der kleine Mensch seinen verhältnismäßig großen und schweren Kopf alleine zu heben und zu halten.

Die Nackenmuskulatur wächst und wächst. Liegt Dein Baby auf dem Bauch, löst sich die Beugehaltung der Arme und Beine langsam auf. In Rückenlage fuchtelt ein Kind mit 8 Wochen kräftig mit allen Extremitäten.

Die Bewegungen sind noch ungerichtet. Viele Kinder mögen es in diesem Alter gebadet zu werden und entspannen sich sichtlich bei einer Babymassage mit warmem Öl. Dein Kind kann sich wahrscheinlich noch nicht alleine drehen, daher legst Du es zum Schlafen am besten auf den Rücken um das Risiko für den plötzlichen Kindstod (SIDS) zu senken.

Ist Dein Baby wach, ist es Zeit für das Nackenmuskeltraining in Bauchlage. Behalte Dein Kind dabei einfach im Auge.

Die sprachliche Entwicklung bei einem Kind mit 8 Wochen

Mit 8 Wochen interessiert sich Dein Baby besonders für den Klang Deiner Stimme und für die Stimmlage. Mit Wörtern kann es noch nicht viel anfangen. Mit jeder Lebenswoche nimmt die Zeit am Tag ab, in der ein Säugling schreit.

Dein Baby drückt sich mehr und mehr durch das Vokalisieren von Lauten aus. Du wirst viel Spaß dabei haben, Dich mit Deinem Nachwuchs zu unterhalten. Die meisten Eltern verfallen automatisch in eine Art Babysprache, die der Aufnahmefähigkeit ihres Kindes entgegenkommt.

Wichtige Punkte sind hier:

  •  ein langsames Sprechen
  • einfache Worte oder Laute
  • wiederholte Worte
  • ein Sprechen mit starkem Ausdruck

Vielleicht kommst Du Dir zunächst etwas blöd vor in der ungewohnten Situation, aber Du wirst sehen, wie positiv Dein Baby auf Deine Ansprache reagiert. Übrigens kann ein Kind mit 8 Wochen noch etwas besonderes. Es schützt sich im Schlaf vor Lärm aus der Umgebung. Schaltet sozusagen seine Ohren aus.

Quellen:

  • Thomas Baumann, Atlas der Entwicklungsgeschichte: Vorsorgeuntersuchung von U1 bis U10/J1, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2015
  • Remo H. Largo, Babyjahre: Die frühkindliche Entwicklung aus biologischer Sicht, Piper Verlag, München 2007
Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (4 Punkte )
Loading...