Vorwerk Kobold mit dem Saugwischer SP600 im Einsatz

477

Der Saugwischer SP 600 - Saugen und Wischen in einem Gang auf allen Hartböden

Auf der Suche nach einem Sauger, der auch wischen kann, bin ich über den Saugwischer SP 600 gestolpert. VORWERK dürfte den Meisten ein Begriff sein, haben wir es doch mit einem der Experten zu tun, wenn es um einen sauberen Fußboden geht. Nun gehört die Bodenreinigung nicht zu einem meiner Expertisen. Das soll mit dem SP 600 anders werden.

Vorwerk Kobold SP600 der Saugwischer

Warum du den Vorwerk Kobold SP600 lieben musst

Als Hausfrau oder Hausmann könntest Du mit dem Vorwerk Saugwischer SP 600 in die Hände klatschen vor Freude, denn mit dem SP 600 halbierst du deinen Aufwand, wenn du Parkett, Fliesen oder Steinböden säuberst. Ob du es glaubst oder nicht: Dieser kleine Alleskönner saugt und wischt zur gleichen Zeit.

Im Prinzip könnt ihr mit diesem Saugwischer alle geläufigen Hartböden reinigen. Du sparst jede Menge Reinigungszeit, denn es reicht aus, mit dem Wischer in einem Zug über den Boden zu gehen und schon ist alles konsequent sauber. Der Hersteller setzt auf eine Kombination aus Staubsauger und Wischmopp, um gleich zwei Arbeitsschritte auf einmal zu erledigen.

So entfernst du auf einmal den Staub und jeden Krümel aus den Ecken, ohne etwas zurückzulassen. Dieser Wischer kombiniert ein Reinigungstuch, das du im Handumdrehen wechselst. Du musst also nichts weiter machen, als das Reinigungstuch zu befestigen, den Tank zu befüllen und schon kann es losgehen.

 

Vorwerk Kobold SP600 der Saugwischer

Effizient und Smart: Wasserverbrauch und Reinigungsmittel sparen

Die wichtigsten Pluspunkte vom Bodenwischer in der Übersicht:

• Saugen und Wischen in einem Zug
• 260 ml Wassertank zum Herausnehmen
• Gesamtgewicht: 3,5 kg
• drei verschiedene Stufen
• für alle Hartböden geeignet
• Maße: 10 cm x 31 cm x 36 cm

Auch in punkto Wasserverbrauch und Effizienz überzeugt der Wischer, denn du reinigst mit der Tankfüllung von 260 ml eine Fläche von 60 m². Vorab empfiehlt es, sich das Feuchtigkeitslevel einzustellen. Dir stehen drei verschiedene Stufen zur Auswahl. Im direkten Vergleich zur Konkurrenz verspricht der Hersteller ein 50-mal geringeren Verbrauch von Reinigungsmitteln und Wasser. Da atmet die Umwelt auf und natürlich auch unser Geldbeutel.

 

Der Kobold mit Saugwischer SP 600

(Quelle: netpapa.de)

 

Den Saugwischer Schritt für Schritt auf die Arbeit vorbereiten

Der Kobold SP 600 setzt du in Kombination mit dem Universalreinigungsmittel Koboclean ein, den es ebenfalls bei Vorwerk gibt. Zur Vorbereitung sollte das Gerät unbedingt ausgeschaltet sein. Zunächst geht es daran das Reinigungstuch an der Tuchträgerplatte zu befestigen. Dafür neigst du den gesamten Staubsauger nach hinten und betätigst die grüne Fußtaste. Das Tuch sollte mittig angebracht werden. Dann kippst du den Wischer nach hinten und fährst über die Tuchträgerplatte. Im Anschluss neigst du den SP 600 wieder nach vorne bis die Tuchträgerplatte eingerastet ist. In diesem Moment hörst du ein deutliches Klickgeräusch.

 

Wie wird der Tank des Saugwischers SP 600 gefüllt?

Tank des Vorwerk SP600 füllen:

1. Ziehe die grüne Tankentrieglung nach oben und entferne den Tank aus der Halterung.
2. Hebe den Tank nach hinten weg.
3. Öffne den Schraubenverschluss.
4. Befülle den Tankverschluss mit dem Reinigungsmittel bis zur Markierung. Gib das Reinigungsmittel in den Tank.
5. Fülle nun den Tank bis zur Markierung mit frischem Leitungswasser auf.
6. Verschließen den Tank danach und setze ihn wieder in den Saugwischer ein.
7. Der Tank rastet deutlich in die Halterung ein.
Wie funktioniert die Reinigung mit dem Saugwischer?

 

 

Den Saugwischer aufstellen und automatisch einschalten lassen

Zunächst neigst du den Wischer nach vorne, bist du ein deutliches Klicken hörst. Danach bewegst du das Gerät nach hinten, bis ein zweites Klicken folgt. Dann kann es schon losgehen, sobald du die grüne Taste im Handgriff betätigst und den Wischer in die Autoposition einstellst.

Hast du deinen Sauger gerade erst eingestellt, ist das Tuch trocken. Deshalb solltest du vorab die jeweilige Stufe wählen. Du erkennst deine Einstellung an den Grün aufleuchtenden Wellen auf dem Tuchhalter. Oben am Griff befindet sich eine graue Funktionstaste, mit der du die jeweiligen Stufen auswählen kannst.

 

Schaltstufen des Vorwerk Kobold

1. Stufe = Entscheide dich für diese Stufe bei leichten Verschmutzungen. Gerade für die tagtägliche Pflege der Böden ist das ein geeignetes Level.

2. Stufe = Diese Reinigungsstufe ist bei mäßig verschmutzten Fußböden und Hartböden gefragt.

3. Stufe = Für einen stark verschmutzten Fußboden solltest du die höchste Stufe auswählen. Du wirst erstaunt sein, wie leistungsfähig der Wischer ist und im Handumdrehen für blitzblanke Verhältnisse sorgt.

Vorwerk Kobold SP600 der Saugwischer

 

Wer noch einmal drückt, wechselt in den Funktionsmodus. Anschließend setzt der Wischer die optimale Dosierung von Wasser und Reinigungsmitteln ein. Um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen, bewegst du den Wischer vorwärts und rückwärts und arbeitest dich durch den gesamten Raum. Das flexible und bewegliche Design erlaubt es, selbst in schwierige Ecken hineinzukommen, da der Wischer mit nahezu jeder Bewegung mitgeht.

Das Geheimnis ist das rotierende Tuch, das effektiv bis an die Wände vorgeht. Wenn du die Hände einmal frei bekommen möchtest und eine Pause einlegst, bewegst du den Wischer einfach nach vorne, bis ein Klicken ertönt. Dann befindet er sich in der Parkposition und bleibt stehen. Leuchten die LED Wellen Rot, ist der Tank leer und muss aufgefüllt werden.

 

 

 

Mein Fazit zum Saugwischer SP 600 von Vorwerk

Vorwerk ist für seine innovativen Technologien bekannt und entwickelt Haushaltsgeräte, die einen Schritt weiter gehen. Mich persönlich hat der neue Kobold mit dem Saugwischer SP 600 aufgrund seiner innovativen Funktionen, die gleichzeitig saugen und wischen, überzeugt. Das Gerät ist im Handumdrehen vorbereitet und erledigt die gesamte Wohnung in ein paar Minuten.

Die Bedienung ist kinderleicht und erklärt sich von nahezu allein. Zudem spart der Wischer jede Menge Wasser und Reinigungsmittel im Vergleich zu den geläufigen Saugern und Wischern. Technik Fans werden begeistert sein und von dem neuen SP 600 nicht genug bekommen können. Eure Fußböden und die heimische Hygiene atmen erleichtert auf.

Vorwerk Kobold SP600 der Saugwischer

 

Vielen Dank an Vorwerk für die Bereitstellung des Kobold mit dem Saugwischer SP 600. Wenn Sie als Unternehmen ebenfalls Ihr Produkt durch uns testen oder vorstellen lassen möchten senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@netpapa.de.