Hexenhochhaus – Unser schauriges Halloween Spiel für Kinder

werbung

Wir spielen das Familiebrettspiel Hexenhochhaus

In den letzten Wochen hat der Herbst mit seiner vollen Wucht zugeschlagen und uns jede Menge regnerische, dunkle, stürmische und nasskalte Tage beschert. Das nehmen wir nun zum Anlass und spielen das Hexenhochhaus. Das ist ein brandneues Familienspiel, das im Oktober dieses Jahres in der Kinderspielreihe Pegasus neu erscheint.

Die Story: Wir müssen uns schon etwas weiter auf den Weg machen und über die Dächer des Dorfes hinweg fliegen, um das schräge Hexenhochhaus auf einem spitzen Felsen zu entdecken. Eines Tages sind die Eltern endlich aus dem Haus und die Kinder begeben sich auf ein Wettrennen zur Zauberkugel. Keine Frage, ihnen kann nur der Zauberbesen weiterhelfen, der aber sein ganz eigenes Wesen hat.

Familiebrettspiel Hexenhochhaus

Worum geht’s beim Hexenhochhaus?

Das Spiel ist perfekt geeignet für die ganze Familie. Schon die Kleinsten ab vier Jahren schnappen sich den Besen und sind dabei. Das Ziel des Spiels ist es, als erster auf dem Dach die Zauberkugel zu erreichen. Jeder Spieler bekommt eine Hexenfigur mit zwei Seiten und einem magnetischen Besen. Die eine Seite wird von dem Besen abgestoßen und die andere angezogen. Habt ihr den perfekten Besen gefunden, der euch akzeptiert, dürft ihr euch draufsetzen und losfliegen. Auf spielerische Art und Weise lernen die Kids die Wirkung der Magnete und machen sich auf ein spannendes Wettrennen. Neben einem Fünkchen Glück ist auch ein gutes Gedächtnis gefragt. Ihr erfahrt gleich, warum.

Pegasus Spiele 66024G - Hexenhochhaus
  • Verhextes Lauf- und Merkspiel
  • Magisches Besenrennen
  • Vermittelt auf spielerische Weise, wie Magnetismus funktioniert

Das Spielprinzip vom Hexenhochhaus einfach erklärt

Die Designer und Entwickler haben sich große Mühe bei diesem Familienspiel gegeben, denn die Illustrationen sind wirklich zauberhaft und gefallen auf Anhieb. Zudem ist der Magnet eines der Unterscheidungskriterien zu anderen Brettspielen. Jeder Mitspieler mutiert zur kleinen Hexe, die nichts weiter im Sinn hat, als mit ihrem Besen um die Wette zu fliegen. Sobald du das Besen-Symbol gewürfelt hast, kannst du wieder versuchen auf dem Besen zu fliegen. Das klappt aber nur, wenn deine Hexe mit der richtigen Seite nach oben liegt. Wer es zuerst geschafft hat, seine Hexe an die Spitze des Hochhauses zu würfeln, hat das Besenrennen gewonnen.

hier gehts weiter zum Spiel

Familiebrettspiel Hexenhochhaus

Wer steckt hinter dem Hexenhochhaus?

Klaus Kreowski, Papa und Opa, lebt gemeinsam mit seiner Frau und den Hunden nahe der Nordseeküste. Seit vielen Jahren entwickelt er Brettspiele für Kinder, die für eine große Zielgruppe geeignet sind. Das Erstaunliche beim Hexenhochhaus? Die Spieler vergessen schnell, auf welcher Seite ihre Figur liegt. Dann sind Sie überrascht, wie störrisch und eigensinnig der Hexenbesen sich bei der nächsten Würfelrunde verhält.

 Was ist im Hexenhochhaus Brettspiel enthalten?

  • Spielplan
  • Vier Spielfiguren mit einem Metallchip
  • Hexenbesen mit Magnet
  • Würfel

Vorbereitung auf das Hexenhochhaus

  1. Lege den Spielplan auf den Tisch, sodass alle Spieler gut an ihre Spielfiguren kommen.
  2. Stell den Besen bereit und lege den Würfel dazu.
  3. Jeder Spieler entscheidet sich für eine Spielfigur und legt sie auf das farblich passende Startfeld.
  4. Überprüfe, ob alle Spielfiguren mit der anziehenden magnetischen Seite oben liegen.

Die wichtigsten Spielregeln vom Hexenhochhaus auf einen Blick

Anders als beim klassischen Würfelspiel sind Symbole auf dem Würfel zu sehen. Deshalb können schon die Kleinsten mitspielen, auch wenn sie noch nicht richtig zählen können. Hast du zum Beispiel die Zahl und das Drehsymbol gewürfelt, darf der Spielstein um die jeweilige Zahl nach vorne rücken. Entweder davor oder danach drehst du deine Figur oder die eines Mitspielers um. Du kannst also dafür sorgen, dass die anderen Spielsteine mit dem abstoßenden Feld oben liegen und dir später nicht davonfliegen. Wenn du hingegen nur eine Zahl Würfels, geht es voran, ohne einen Spielstein umzudrehen. Besonders spannend wird es, wenn das Besensymbol oben liegt. Nun greifst du dir den kleinen Hexenbesen und hältst ihn über die Spielfigur. Hast du Glück und die Hexe wird vom Besen angezogen, fliegst du zum nächsten Besenfeld.

 

FAZIT

Das Spielprinzip ist recht einfach und schnell erklärt. Wir wissen in der Familie solche unterhaltsamen Brettspiele wirklich zu schätzen. Den Kindern vergeht nämlich schnell die Lust, wenn wir mehr als 10 Minuten lang das Spielprinzip erklären müssen. Würfelspiele gehören zu den Klassikern, denn sie bieten der ganzen Familie die Gelegenheit, zwischendurch ein paar Minuten zu spielen. Der offene Verlauf und der kleine Trick mit dem Magneten bringen die notwendige Würze in das Hexenhochhaus.

Hat einer der Mitspieler eine Glückssträhne, dauert ein Spiel nur wenige Minuten, kann sich im Gegenzug aber über längere Zeit hinziehen. Das Ganze bleibt spannend und ist mit einem Hauch Strategie und Geschick ausgestattet. Genau das Richtige für einen tristen Herbsttag, den eine Schar Hexen auf ihrem Besen in einen lustigen Familiennachmittag verwandeln.

Besucht uns auch auf:

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks, Preise können abweichen, inkl. MwSt., zzgl. Versand, Bilder von Amazon API
Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 1.10.2020 um 14:05 Uhr  [Kontakt für Hersteller: post @ netpapa.de]