Selbstbewusstsein bei Kindern stärken

3 Tipps für Eltern schüchterner Kinder: So stärken Sie Ihr Kind:

Psychologen gehen davon aus, dass unser Denken an unser Selbstwertgefühl gekoppelt ist und Festigkeit in der Kindheit erlangt. Es gilt der Satz: „Je positiver unsere Einstellung gegenüber uns selbst, desto erfolgreicher und glücklicher sind wir.“ Deshalb obliegt es den Eltern, das Selbstbewusstsein ihres Kindes zu stärken. Kinder kopieren das Verhalten von Vater und Mutter oder weiteren Bezugspersonen. Es liegt an Dir, ob Du eher zu den Pessimisten oder Optimisten gehörst.

Starker Superhelden Junge

Super Hero Kid – Ich schaffe alles – © EpicStockMedia – Fotolia.com

Entwicklung des Selbstwertgefühls bei Kindern

Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Buchautorin Dr. Doris Wolf erklärt auf ihrer Website psychotipps.com, dass wir in den ersten sechs Jahren unseres Lebens Selbstvertrauen entwickeln . Dabei sind die ersten Erfahrungen im Leben entscheidend. Eltern oder andere Bezugspersonen, die das Kind oft kritisieren, sorgen bei ihm für ein schlechtes Gefühl. Es meint selbst, nicht normal zu sein und entwickelt Minderwertigkeits-Komplexe. Auch Hänseleien, Bestrafungen oder strenge Erwartungs-Haltungen führen bei Deinem Nachwuchs schnell zu einem geringen Selbstwertgefühl.

 

Beste Voraussetzungen für ein gesundes Selbstbewusstseinbein des Kindes

Was ein Kind am meisten braucht, sind verlässliche Eltern. Schaue dem Kind über die Schultern, aber gewähre ihm auch den Freiraum, Fehler selbst zu machen und zu lösen. Ein liebevolles Miteinander und gesundes Selbstwertgefühl der Eltern stärken das Selbstbewusstsein des Kindes. Sei Deinem Sprössling ein Vorbild. Zeig ihm, wie Du Dich richtig verhältst und wie glücklich Du im Leben stehst.

 

Erster Tipp: Gesundheit und Ordnung

Sehr wichtig für Kinder ist es, sich normal zu bewegen. Eine gute körperliche Verfassung trägt zu einem gesunden Selbstwertgefühl bei. Das Äußere spielt nicht die bedeutendste Rolle, dennoch beziehen gerade Kinder Selbstwertgefühl aus ihrem Spiegelbild. Um das Selbstbewusstsein des Kindes zu stärken, reichen ein paar Freunde aus. Durch ein sympathisches Wesen erhält Dein Kind mehr freundschaftlichen Kontakt zu anderen Personen. Ein Mensch ist geprägt durch seine soziale Fähigkeit, deshalb ist es wichtig, mit Mitschülern gut klarzukommen.

 

Zweiter Tipp: loben statt bestrafen

Psychologen erkannten, dass positive Verstärkung zu besseren Ergebnissen führt, als negative Bestrafung. Deshalb liegt es an den Eltern, vorbildliches Verhalten beim Kind zu loben. Dies ist sehr wichtig für das Selbstbewusstsein des Kindes, denn so erhält das Kind im gleichen Zuge Aufmerksamkeit. Lob, obgleich der Erfolg ausbleibt, zeigen dem Kind, dass die Eltern trotz gemachter Fehler hinter ihm stehen und das Kind lieben.

 

Der dritte Tipp: das Spiegelbild mit Herz

Kinder lernen durch das Beobachten von anderen Menschen, welches Verhalten die Umwelt von ihnen erwartet. Die ersten Personen, die im Leben des Kindes eine Rolle spielen, sind die Eltern. Es liegt an ihnen, ein positives Vorbild für das Kind zu sein. Schaffe eine liebevolle Umgebung für Dein Kind. Streite Dich mit Deiner Partnerin nur selten und in geringem Ausmaß vor den Kindern. Zeige ihm stattdessen, wie ein glückliches Zusammenleben funktioniert. Das Selbstwertgefühl der Eltern ist auch wichtig, denn bist Du ausgeglichen, sieht sich das Kind auch selbst als zufrieden an.

 

 

lesenswertes zum Thema:

Selbstbewußtsein stärken www.netmonk.de/entwicklung/selbstbewusstsein-staerken/

 

wer wir sind

Mario, vom Netpapa Team

Als begeisterter Vater und Herausgeber von Netpapa.de eines der größten deutschsprachigen Vätermagazine, freue ich mich, Dir gemeinsam mit anderen Autoren viele hilfreiche Themen vorstellen zu können. Unsere Redaktion besteht aus Journalisten, Erziehern, Pädagogen und Mediziner aber vorallem sind wir Väter.


Bewerten Sie jetzt den Artikel:
Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen ( Bewerte jetzt als erster diese Seite )
Loading...