Die 5 besten Kinder-Lerncomputer für Grundschüler ab 6 Jahre

Lerncomputer
Kinder am Lerncomputer: Foto: Victoria_Watercolor

Um die ersten Lernerfolge in der Schule zu festigen und zu vertiefen, üben Schulanfänger und Grundschüler zu Hause mit einem Kinder-Lerncomputer: Buchstaben und erste Rechenübungen. Die kompakten Geräte vermitteln ihnen spielerisch Kenntnisse im Rechnen, Schreiben und Musizieren. Modellabhängig bieten einen Zugang zum Internet, wobei Eltern nicht altersgerechte Inhalte blockieren können. Wir zeigen beliebte Lerncomputer für Vorschüler, Grundschüler und Schulanfänger. Unsere Kaufberatung ist eine Entscheidungshilfe für Eltern, um die richtige Auswahl zu treffen.

Lerncomputer
Kinder am Lerncomputer: Foto: Victoria_Watercolor

Wie Eltern den richtigen Lerncomputer finden:

Lerncomputer
Mario Förster, Blogger

Altersempfehlung: Händler bieten Lerncomputer für Kinder ab zwei Jahren an. Die speziell für Schulanfänger geeigneten Modelle richten sich an Sechs- bis Siebenjährige. Einige beschränken darauf, dem Nachwuchs Grundschulinhalte zu vermitteln. Modellabhängig eignen sich die Lerninhalte bis zum Ende der sechsten Klasse.

Design: Bei Kinder-Lerncomputern unterscheiden sich zwei Formen: Laptop und Tablet. Erstere punkten teils mit einer Bildschirmdiagonale von 12,7 Zentimetern. Für den einfachen und sicheren Transport klappen die Kinder den Laptop zusammen. Tablets zeichnen sich durch ihr handliches Design aus. Die Hersteller statten sie mit einem robusten, bruchsicheren Gehäuse aus. Im Gegensatz zur Mehrzahl der Lernlaptops sind Lerntablets internetfähig.

Zubehör: Zu Lerncomputern als Laptop erhalten die Kinder herstellerabhängig eine farbenfrohe Maus sowie ein farblich passendes Headset. Zu den Lerntablets kaufen sie modellabhängig eine zusätzliche Tastatur mit großen, bunten Tasten.

Lesetipp: Digitale Lernhilfen für Kinder – diese Lernapps & Medienzeiten werden von Vätern empfohlen.

Vorteile und Nachteile eines Lerncomputers im Alter von ab 6-Jahre

  • Zugriff auf Lerninhalte aus verschiedenen Themengebieten
  • modellabhängig internetfähig
  • durch Akku ortsunabhängig nutzbar
  • teilweise lange Ladezeiten
  • modellabhängig schwierig zu bedienen

Redaktionstipp: Das sind erste Lerncomputer für Kinder

Der erste Lerncomputer ab 6-Jährige:  Unser Redaktionstipp zeigt diesen beliebten Lerncomputer VTech Schulstart E-Lerncomputer für Schulanfänger:

Am besten bewertet Nr. 1
VTech Schulstart Laptop E – Lerncomputer mit 160 Lernspielen in...
VTech Schulstart Laptop E – Lerncomputer mit 160 Lernspielen in... *
Lerncomputer mit 160 Lernprogrammen mit Buchstaben, Wörter, Mathematik, Natur & Wissenschaft, Sprachen sowie Englisch-Lernprogrammen. Beinhaltet spezielle Übungen zur Aussprache der Buchstaben und zum Lesen lernen.

Der erste Lerntablet ab 6-Jährige: Unser zweiter Redaktionstipp zeigt das Fire HD 10 Kids Pro-Tablet, hier können Eltern Lernapp wie Anton selber installieren.

Am besten bewertet Nr. 1
Fire HD 10 Kids Pro-Tablet – für Kinder ab dem Grundschulalter |...
Fire HD 10 Kids Pro-Tablet – für Kinder ab dem Grundschulalter |... *
Das handliche Tablet der Amazon-Eigenmarke eignet sich für Grundschüler. Es bietet einen 10,1-Zoll-Full-HD-Bildschirm aus verstärktem Aluminium-Silikat-Glas sowie eine stabile Hülle im kindgerechten Design. Das Gerät mit Octa-Core-Prozessor weist einen Arbeitsspeicher von drei Gigabyte auf. Der Speicherplatz ist bis zu einem Terabyte erweiterbar. Mit dem Kauf des Geräts erhalten die Nutzer eine einjährige Mitgliedschaft für den Dienst Amazon Kids+. Dieser bietet ihnen Zugriff auf mehr als 100 Lernapps.

Empfohlene Lerncomputer für Grundschüler

Diese Auswahl an Lerncomputer für KInder empfiehlt unsere Redaktion, wir haben sie nach Beliebtheit und Aktualität sortiert. Die hier aufgeführten Produkte haben bei anderen Käufern eine hohe Kundenzufriedenheit hervorgerufen und sind durch Anzahl der Käufe und positive Bewertungen aufgefallen.

Am besten bewertet Nr. 1
VTech 2-in-1 Touch-Laptop – Lerncomputer und Touch-Tablet zum Lernen...
VTech 2-in-1 Touch-Laptop – Lerncomputer und Touch-Tablet zum Lernen... *
  • Wie die Großen lernen: Ob im Tablet-Modus mit Touchscreen oder als Laptop mit ABC-Tastatur - 2 niedliche Hündchen führen durch die Aktivitäten und sorgen für noch mehr Lernspaß
  • Mathematische Grundkenntnisse und Sprachentwicklung fördern - neben den ersten Wörtern und Buchstaben lernt das Kind seinen Namen zu buchstabieren, Dinge zu zählen sowie Mengen zu bilden
Am besten bewertet Nr. 2
VTech Schulstart Laptop E – Lerncomputer mit 160 Lernspielen in...
VTech Schulstart Laptop E – Lerncomputer mit 160 Lernspielen in... *
  • Der ideale Begleiter für den Schulstart: Der Kinderlaptop bietet Lernspiele in Deutsch und Englisch zu den Inhalten Buchstaben und Wörter, Mathematik, Natur und Wissenschaft und vielen mehr
  • Tutorfunktion: Mit den 5 Direktwahltasten lassen sich Programme mit Übungen zur Aussprache von Lauten und Buchstaben, passenden Beispielwörtern und englischer Übersetzung auswählen
Am besten bewertet Nr. 3
VTech PAW Patrol Lernlaptop – Lerncomputer mit den Originalstimmen...
VTech PAW Patrol Lernlaptop – Lerncomputer mit den Originalstimmen... *
  • Abenteuerlicher Lern- und Spielspaß: Der PAW Patrol Lernlaptop verzaubert mit den Originalstimmen der Serie Kinder ab 3 Jahren / Tolle Buchstaben- und Zahlenabenteuer warten in der Abenteuerbucht
  • Der Kinder-Laptop begeistert mit 6 Lernspielen zum Kennenlernen der 26 Buchstaben, ihren Lauten und den ersten mathematischen Formeln, unterstützt mit den 6 Figuren der PAW Patrol
Am besten bewertet Nr. 4
VTech Mein Vorschul-Laptop 2.0 – Lerncomputer zum Entdecken von...
VTech Mein Vorschul-Laptop 2.0 – Lerncomputer zum Entdecken von... *
  • Lernen und spielen mit dem Vorschul-Laptop: Der altersgerechte Lernlaptop überzeugt mit beleuchtetem LCD-Bildschirm, bunter ABC-Tastatur, Maus und vielen Tasten für spannende Aktivitäten
  • 5 Spielmodi und 20 Aktivitäten sorgen auf dem Kindercomputer stets für lehrreiche Unterhaltung - im Fokus stehen Zahlen, Formen, der Wortschatz, Logik, englische Wörter, Tiere, Essen und vieles...
Am besten bewertet Nr. 1
Fisher-Price Lernspaß-Tablet | Babyspielzeug mit Lichtern, Musik |...
Fisher-Price Lernspaß-Tablet | Babyspielzeug mit Lichtern, Musik |... *
  • MEIN ALLERERSTES TABLET - Babyhandy und Babytelefon kennt man schon. Wie sieht es mit Babytablets aus? Das Lernspaß-Tablet von Fisher-Price ist ein elektronisches Spielzeug und führt Kinder ab 1...
  • ANPASSBARES SPIELZEUG AB 12 MONATE - Ähnlich wie ein Lernhandy oder Kindertelefon verfügt das Lerntablet über verschiedene Lernspiele ab 1 Jahr. Es „wächst mit“, da dank...
Am besten bewertet Nr. 2
VTech Baby Lern- und Musiktablet – Sprechendes, musikalisches Tablet...
VTech Baby Lern- und Musiktablet – Sprechendes, musikalisches Tablet... *
  • Leuchtender Lern- und Spielspaß: Ein niedlicher Löwe führt spielerisch durch die Aktivitäten, lernt mit dem Kind Buchstaben, erste Wörter und Zahlen kennen und der Rahmen leuchtet in 4 Farben
  • Das Lerntablet begeistert mit 8 Lernspielen, darunter 4 spannende Spiele zu den Themen Buchstaben, Buchstabenlaute und Buchstabieren und 4 knifflige Spiele über Zahlen, Zählen, Größer und Kleiner

Preisreduzierung bei den Kinder-Lerncomputern

Mit unseren Spartipps für Preisbewußte Eltern, zeigen wir hier die aktuell preisreduzierten Lerncomputer für Schulanfänger nach der Höhe des Preises und der Preissenkung. Unser Produktcrawler durchsucht Amazon fortlaufend nach allen Preisreduzierungen. (Letzte Aktualisierung fand 20.04.2024 um 03:45 Uhr).

Am besten bewertet Nr. 1
Am besten bewertet Nr. 2
Am besten bewertet Nr. 3
Am besten bewertet Nr. 4
Am besten bewertet Nr. 5

Diesen Funktionsumfang sollte ein Lerncomputer besitzen:

Bei den meisten Lerncomputern für Grundschüler wählen die Kinder zwischen mehr als fünf verschiedenen Lerninhalten:

  • Sprachen: Einfache Lerncomputer vermitteln Schülern die Grundkenntnisse in deutscher Grammatik und Rechtschreibung. Modellabhängig üben sie mit ihnen, Begriffe mit semantischer Nähe zu erkennen. Alternativ finden sich zwei- oder mehrsprachige Kinder-Lerncomputer. Diese warten mit Sprach- und Schreibübungen in Englisch und einer zweiten Fremdsprache auf.
  • Mathematik: Mit den entsprechenden Lernprogrammen lernen Schulkinder die Zahlen von eins bis einhundert kennen. Zusätzlich vermittelt ihnen das Rechenprogramm Grundkenntnisse in Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.
  • Musik: Lerncomputer mit kreativen Lernprogrammen spielen dem Nachwuchs berühmte Musikstücke vor und ermöglichen es ihm, diese nachzuspielen.
  • Naturwissenschaften: Hochwertige Kinder-Lerncomputer bringen Schulkindern physikalische, biologische und chemische Zusammenhänge näher. Einfache Modelle beschränken sich auf Spiele, bei denen Kinder Pflanzen und Tieren Name und Bild zuordnen.
  • Geografie: Teils haben Lerncomputer Zugriff auf Kartenmaterial. Mit diesen Modellen üben Kinder das Zuordnen von Ländern und Hauptstädten.
  • Allgemeinwissen: Neben spezifischen Lernprogrammen oder Lernapps schulen viele Lerncomputer das Allgemeinwissen der Kinder. In Form von Rätseln oder Quizfragen erhalten sie einen Überblick über Themengebiete wie Geschichte, Kunst oder Politik.

Ratgeber Kinder Lerncomputer

Modellabhängig weisen Lerncomputer zehn bis mehr als 200 unterschiedliche Lernspiele auf. Neben den Lernfunktionen für einen Spieler bieten hochwertige Geräte einen Gruppenmodus sowie Zugang zum Internet.  Um zu verhindern, dass der Nachwuchs auf nicht altersgemäße Inhalte zugreift, richten die Eltern eine Seitensperre ein. Modellabhängig begrenzen sie mit der Sperrfunktion den Nutzungszeitraum des Lerncomputers.

Wie wird der Lerncomputer geladen?

Lernlaptops und -tablets für Schulanfänger besitzen einen integrierten Akku. Die Mehrzahl der Modelle wartet mit einer Ladestandanzeige. Neigt sich die Energie dem Ende zu, weisen optische oder akustische Signale darauf hin. Modellabhängig laden die Nutzer den Lerncomputer über ein Netzkabel oder ein USB-Kabel. Modelle mit optionalem Netzbetrieb liefern die Verkäufer mit einem zweieinhalb bis drei Meter langen Stromkabel.

Wie lange muss die Akkulaufzeit eines Lerncomputers sein?

Bei den meisten Lerncomputern für Schulkinder reicht die Akkukapazität für eine Laufzeit bis zu zwölf Stunden. Stecken die Anwender ein hochwertiges Gerät an den Strom an, lädt ein Akku mit Schnellladefunktion innerhalb von zwei Stunden von Null auf 100 Prozent. Bei einfachen Alternativen dauert eine volle Ladung vier bis sechs Stunden.

Welche Tastatur brauchen Kinder?

Die meisten Lerncomputer für Grundschüler besitzen eine QWERTZ-Tastatur. Stammt das Gerät von einem US-amerikanischen Hersteller, funktioniert es alternativ mit der QWERTY-Tastatur.

 

Transparenz: Dein Vertrauen ist uns wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links, alle mit * oder markierten Verweise sind Affiliate-Links. Mit einem Einkauf unterstützt du unser Netpapa Projekt. Wir bekommen dafür eine kleine Provision dein Preis ändert sich nicht. Änderung der Preise möglich. Aktualisierung 20.04.2024 um 03:45 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]

Das sagen andere über uns

Folgen und Mitmachen

Austausch mit über 40.000 Vätern in unserer Vätercommunity „Einfach Vater“