Stockholm mit Kindern: Die 12 schönsten Erlebnisse für Familien

Wir zeigen Euch was es in Stockholm mit Kindern zu entdecken gibt, Ausflugsziele und die beliebtesten Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie. Hier gibt es Freizeit- und Themenparks, Freilichtmuseen und kinderfreundliche Ausstellungen zu erleben. Wir haben die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Kinder in Stockholm  in diesem Artikel zusammengestellt.

Stockholm mit Kindern © brightfreak, pixabay

Stockholm mit Kindern erleben – Das Wichtigste in Kürze

Die Hauptstadt Schwedens bietet Touristen abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten. Klassische Sehenswürdigkeiten besuchen Familien ebenso wie spezielle Angebote für den Nachwuchs.

  • Attraktionen: In Stockholm erwartet abenteuerlustige Besucher eine Vielzahl spannender Erlebnisse. Freizeit- und Themenparks, Freilichtmuseen und kinderfreundliche Ausstellungen ziehen Kinder und Erwachsene gleichermaßen in ihren Bann.
  • Alter: Die schwedische Großstadt kommt als Urlaubsziel für Familien mit Baby, größeren Kindern oder Teenagern infrage. In vielen Hotels und Restaurants der Stadt gehören „kinderfreundliche“ Möbel wie Wickeltisch und Hochstuhl zur Standardausstattung. Die Mehrzahl der verschiedenen Freizeitmöglichkeiten ist für den Nachwuchs bis 14 Jahre kostenfrei oder rabattiert.
  • Saison: Zu jeder Jahreszeit ist Stockholm einen kurzen oder längeren Städtetrip wert. In den warmen Monaten schlendern Familien mit Kindern durch die Stadt und besuchen die vielen Outdoor-Attraktionen. Touren durch die zahlreichen Museen der Metropole bieten sich als Schlecht-Wetter-Alternative oder Unterhaltungsmöglichkeiten in Herbst und Winter an.

Die 12 schönsten Erlebnisse für Kinder in Stockholm

Stockholm gilt als kinderfreundliche Metropole, die für Familien zahlreiche Ausflugsziele bereithält. Neben Spiel- und Badeplätzen empfehlen sich Parks, um bei einem gemütlichen Spaziergang zu entspannen. Die Mehrzahl der Unterhaltungsmöglichkeiten in der Stadt bietet spezielle Angebote für Kinder. Dazu gehören auf den Geschmack des Nachwuchses abgestimmte Programme, separate Kinderbereiche oder attraktive Preisnachlässe.

Nationalmuseum für Naturgeschichte. „Nature’s palace in Sweden“. Foto: Mikael Axelsson

Naturhistorisches Museum Stockholm

Wissensdurstige Urlauber erleben im größten Museum Schwedens spannende und lehrreiche Stunden. Das Naturhistorische Museum, naturhistoriska riksmuseet, befindet sich neben der Stockholmer Universität. Eine Vielzahl naturkundlicher Ausstellungen ermöglicht einen Blick auf die vielseitige Flora und Fauna weltweit. Die Tierpräparate wirken auf Kinder faszinierend, da sie einheimischen und exotischen Exemplaren Auge in Auge gegenüberstehen. Einen außergewöhnlichen Anblick bildet etwa ein riesiger, ausgestopfter Blauwal.

In der Dauerausstellung „Fossilien und Evolution“ bewundern die Gäste majestätische Dinosaurierskelette aus längst vergangenen Zeiten. Für den Nachwuchs bietet das Museum zusätzlich einen Entdeckungspfad durch die Ausstellung „Schwedische Natur“. Einen Blick in die Weite des Weltalls werfen Besucher im Cosmonova, dem Planetarium mit IMAX-Kino.

Wo:
Swedish Museum of Natural History
Frescativägen 40
114 18 Stockholm
Webseite

Über den menschlichen Körper aus evolutionärer Sicht. Foto: Martin Stenmark

© Foto: Anbieter, getyourguide Partner

Freilichtmuseum Skansen mit Kindern

Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen aufregend, ist ein Besuch im ältesten Freilichtmuseum der Welt. Das Skansen stellt Schweden in den verschiedenen Epochen realitätsnah dar und ermöglicht es den Besuchern, in die Geschichte abzutauchen. Im Bereich „Lill-Skansen“ erwartet den Nachwuchs ein separater Bereich mit einem Kinderzoo und diversen Attraktionen zum Entdecken und Spielen.

Das im Oktober 1891 von Artur Hazelius eröffnete Museum eignet sich als Ausflugsziel bei schönem Wetter. Bringen Familien Proviant mit, veranstalten sie auf dem Gelände des Freilichtmuseums ein Picknick in atmosphärischer Umgebung. Damit für alle Attraktionen ausreichend Zeit bleibt, empfiehlt es sich, den Besuch im Skansen als Tagestour zu planen.

Tipp: Mehrmals im Jahr fährt vom Eingang Hazeliusporten eine Bergbahn zu dem Freilichtmuseum.

Wo:
Skansen
Djurgårdsslätten 49-51,
115 21 Stockholm
Webseite

Astrid Lindgrens Junibacken © Foto: Anbieter, tiqets.com Partner

Astrid Lindgrens Kindermuseum Junibacken in Stockholm

Im Kindermuseum Junibacken, unweit des Stockholmer Stadtzentrums, tauchen die Besucher in die bunte Welt von Astrid Lindgrens Kindergeschichten ein. Die weltberühmte Autorin wirkte aktiv bei der Gestaltung der Anlage mit. Sie wünschte sich, dass die Gäste nicht nur mit Pippi Langstrumpf Bekanntschaft machten. Auch andere Figuren aus der Kinderliteratur Schwedens laden im Junibacken zum Kennenlernen und Entdecken ein.

Neben dem „stärksten Mädchen der Welt“ spielen die Kinder mit Berühmtheiten wie Karlsson vom Dach und Michel aus Lönneberga. Zu den Hauptattraktionen im Kindermuseum zählt der Märchenzug „Sagotåget“, der an der Villa Kunterbunt haltmacht. Um die Geschichten der vielen Figuren nachlesen zu können, finden die Besucher im Junibacken den größten Kinderbuchladen in Stockholm, der Bücher in unterschiedlichen Sprachen verkauft.

Wo:tickets
Junibacken
Galärvarvsvägen 8
115 21, Stockholm
Webseite

Weitere spannende Erlebnisse in Stockholm

Vasa-Museum © Foto: Anbieter, tiqets.com

Vasa-Museum

Anders als der Name vermuten lässt, beherbergt das Vasa-Museum keine Knäckebrot-Ausstellung. Der Name gehört zu einem imposanten Schiff, das im Jahr 1628 bei seiner Jungfernfahrt vor Stockholm sank. Nach mehr als 300 Jahren auf dem Meeresboden befindet es sich heute in einem eigens für das Kriegsschiff gebauten Museum. Hier bewundern die Besucher den einzigartigen Kulturschatz, zu dem zahlreiche kunstvolle Schnitzfiguren zählen.

Neben dem Schiff sehen sich die Besucher verschiedene Ausstellungen zu dessen Geschichte an. Damit bei kleinen Gästen keine Langeweile aufkommt, spielt das Museum den Kinderfilm „The Vasa Piglet“ in mehreren Sprachen ab. Alle Attraktionen des Vasa-Museums sind im Eintrittspreis enthalten.

Tipp: Beim Besuch des Museums empfiehlt sich auch im Sommer eine warme Strickjacke. Zur Erhaltung des Schiffs beträgt die Temperatur in den Räumen ganzjährig 18 bis 20 Grad Celsius.

Wo:
Vasa-Museum
Galärvarvsvägen 14
115 21 Stockholm
Webseite

Gröna Lund © Foto: Anbieter, tiqets.com

Gröna Lund

Als ganztägiges Erlebnis für die ganze Familie empfiehlt sich in Stockholm ein Ausflug in den mehr als 100 Jahre alten Vergnügungspark Gröna Lund. Dieser beherbergt eine Vielzahl von Fahrgeschäften. Karussells für die Kleinsten und abenteuerliche Achterbahnen für größere Kinder und Erwachsene stehen zur Auswahl. Viele der Attraktionen eignen sich für Familien mit Babys und Kleinkindern.

Am höchsten Punkt vieler Fahrgeschäfte bietet sich den Besuchern ein atemberaubender Ausblick. Neben den 30 Fahrgeschäften befinden sich auf dem Gelände sechs Restaurants sowie zahlreiche Imbissstände. Dank zusätzlicher Shows und Programme zur Kinderunterhaltung kommt keine Langeweile auf.

Wo:
Gröna Lund
Lilla Allmänna Gränd 9
115 21 Stockholm
Webseite

© Foto: Web livrustkammaren.se

Königliche Rüstkammer

Unterhalb des königlichen Schlosses in Stockholm erstreckt sich das älteste Museum Schwedens. Die Königliche Rüstkammer oder Livrustkammaren führt die Besucher durch die Epochen der schwedischen Königsgeschichte. Neben imposanten Rüstungen bewundern sie Kleidung und Alltagsgegenstände aus vergangenen Jahrhunderten.

Im Spiel- und Lernzimmer probieren Kindern historische Gewandungen und Rüstungen an, um sich wie kleine Ritter und Prinzessinnen zu fühlen. Anschließend erforschen sie das Kuriositätenkabinett und entdecken das Atelier des Restaurators. Weitere Höhepunkte des 1628 gegründeten Museums sind eine umfangreiche Schwertsammlung sowie Streiff, das Schlachtross des einstigen Königs Gustav Adolfs.

Wo:
Livrustkammaren
Slottsbacken 3,
111 30 Stockholm
Webseite

Wikinger-Museum © Foto: Anbieter, tiqets.com Partner

Ins Wikingermuseum mit Kindern

Schweden ist untrennbar mit dem Gedanken an blutrünstige Wikinger verbunden. Mit vielen Vorurteilen über die rauen Seeleute räumt das Wikingermuseum „Vikingaliv“ auf. Eröffnet im April 2017, bringt es den Gästen die spannende Geschichte der Wikinger nahe. Das Museum befindet sich auf der Insel Djurgården und thront zwischen Gröna Lund und dem Vasa-Museum.

Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern erleben die Besucher die „Ragnfrids Saga“ hautnah. Zu den spannendsten Attraktionen zählt eine „Zeitreise“ ins Jahr 963. Die elfminütige Tour führt durch „Ragnfrids Erinnerungen“ und versetzt die Gäste durch die besondere Atmosphäre in die Vergangenheit. Um die Ausstellung für die jüngere Zielgruppe interessant zu gestalten, beleuchtet sie insbesondere das Leben der Kinder im Wikingerzeitalter.

Wo:
Viking Museum
Djurgårdsstrand 15
115 21 Stockholm
Webseite

Zero City Foto: Anna Gerdén, Tekniska museet

Tekniska Museet

Im Stockholmer Stadtteil Gärdet, nahe des Kaknästurms, finden technikinteressierte Urlauber das Tekniska Museet. Das Swedish National Museum of Science and Technology ist Schwedens größtes Wissenschafts- und Technologiemuseum. Die Besucher sehen mehrere spannende Ausstellungen, die teilweise zum Lernen und Mitmachen anregen. Interaktive Attraktionen gestalten den Aufenthalt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen spannend.

Zu den Highlights im Museum zählt die Ausstellung „100 Innovationer“. Diese beinhaltet eine Sammlung der wichtigsten 100 Innovationen aller Zeiten. Temporäre Attraktionen wie die „Zero City“ ergänzen das Angebot. Auf 1.200 Quadratmetern sehen die Besucher, wie die fossilfreie Stadt von morgen aussehen könnte.

Tipp: Für Kinder unter sechs Jahren brauchen Besucher im Museum keinen Eintritt zu bezahlen.

Wo:
Tekniska Museet
Museivägen 7
115 27 Stockholm
Webseite

Spielzeugmuseum Bergrummet © Foto: Anbieter, tiqets.com Partner

Spielzeugmuseum Bergrummet

Kleine und große Besucher bekommen im Spielzeugmuseum Bergrummet große Augen. Die private Sammlung befindet sich unterhalb der Insel Skeppsholmen in einem Tunnelsystem. Das Museum beherbergt mit mehr als 40.000 Ausstellungsstücken die größte Spielzeugsammlung Skandinaviens. Sie umfasst Puppen ebenso wie Kuscheltiere, Blechspielzeuge und Modelleisenbahnen. Teilweise stammen die Exponate aus dem 17. Jahrhundert.

Die Ausstellung führt die Besucher durch die Geschichte der Spielzeugentwicklung. Nach Themen sortiert, finden sie in den Räumen Informationen zu zahlreichen Höhepunkten der Sammlung. 60 Monitore veranschaulichen deren Hintergrundgeschichte in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch.

Tipp: Besucher beachten, dass sie den Eintritt ins Spielzeugmuseum nur bargeldlos mit Kreditkarte entrichten können. Dienstags bietet das Museum eine Sonderregelung. Dreiergruppen, bestehend aus einem Großelternteil, einem Elternteil und einem Kind, bezahlen keinen Eintritt.

Wo:
Bergrummet
Svensksundsvägen 2
111 49 Stockholm
Webseite

Tom Tits Experiment © Foto: Anbieter, tiqets.com Partner

Tom Tits Experiment

35 Autominuten von Stockholm entfernt, befindet sich das „Erlebnishaus“ Tom Tits Experiment. Das größte Wissenschaftszentrum Schwedens gibt Kindern und Erwachsenen unterhaltsame Einblicke in die Welt der Physik und Technik. Hier probieren die Besucher an interaktiven Stationen aus, wie verschiedene Geräte oder Experimente funktionieren.

Die Mehrzahl der Ausstellungsstücke bedienen bereits kleinere Kinder ohne Vorkenntnisse. Durch Hüpfen, Drehen oder Springen erleben sie physikalische Gesetze am eigenen Leib. Die Experimente in der großen Anlage probieren die Besucher in beliebiger Reihenfolge aus. Sie entscheiden individuell, ob sie wenige Stunden oder den ganzen Tag im Wissenschaftszentrum verbringen. Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählt neben den vielen optischen Illusionen die tägliche Seifenblasenshow.

Wo:
Tom Tits Experiment
Storgatan 33
151 27 Södertälje
Webseite

Tipp für Sonnenanbeter und Badenixen: Tanto strandbad

In der warmen Jahreszeit kühlen sich Familien im Tanto strandbad, Stockholms Badestrand, ab. Hier befinden sich verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten wie ein Sprungturm und eine Kletterwand. Von den Bootsanlegern aus starten Besucher gemütliche Bootstouren übers Wasser. Sehnen sie sich nach Erholung, liegen sie gemütlich auf der Wiese und lassen sich die Sonne auf den Bauch scheinen.

Tipp für Aktivurlauber: Spaziergang auf der Insel Djurgården

Auf der Insel Djurgården befinden sich viele Attraktionen der Schwedischen Hauptstadt. Abseits dieser Besuchermagneten bieten sich für Naturfreunde erholsame Ausflugsziele ins Grüne. Eine gemütliche Tageswanderung führt beispielsweise vom Fernsehturm bis nach Waldemarsudde. Hier thront als touristisches Highlight die Villa des Prinzen Eugen, in der sich heute ein Kunstmuseum befindet.

 

 

Verbraucherhinweis: Alle Links und mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Ratgeber. Beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision – dein Preis ändert sich nicht. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Aktualisierung 4.12.2022 um 05:45 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]




Das sagen andere: