Lettland: Riga mit Kindern erleben – Diese Ausflugsziele & Orte lohnen sich

Wir zeigen Euch, was es in der lettischen Hauptstadt Riga mit Kindern zu entdecken gibt. Erfahrt mehr über Ausflugsziele und beliebte Erlebnisse für Kinder und die ganze Familie. Wir empfehlen die schönsten Museen, Freizeit- und Erlebnisparks, Städte und Hotels und Unterkünfte für Familien. Wir haben die besten Aktivitäten mit Kindern für einen Urlaub in Riga in diesem Artikel zusammengestellt.

Riga
Über den Dächern von Riga © Foto: Ursula1964, bigstock

Urlaub in Riga mit Kindern – Das Wichtigste in Kürze:

  • Sehenswertes: In Riga gibt es zahlreiche sehenswerte Gebäude, darunter das Freiheitsdenkmal, das prunkvolle Schwarzhäupterhaus, das Opernhaus, das Rigaer Schloss und der Pulverturm.
  • Führungen: Um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden, bietet sich eine Stadtführung an, bei der Teilnehmer Wissenswertes über die Geschichte und die Bauwerke erfahren. Eine Schnitzeljagd erfreut große und kleine Entdecker, die gerne Rätsel lösen. Bequem in der Stadt unterwegs sind sie mit einem roten Doppeldeckerbus. Der Hop-On/Hop-Off-Bus hält an den wichtigsten Stationen. Bei einer Bootstour auf den Kanälen und der Düra entdecken Gäste die Schönheiten Rigas vom Wasser aus.
  • Natur: Der Zoologische Garten bietet auf zahlreichen Wegen die Gelegenheit, heimische und exotische Tiere zu beobachten. Auf dem Bauernhof können Kinder Haustiere streicheln. Im Botanischen Garten entdecken Besucher mehr als 6.000 Gewächse und prächtige Schmetterlinge.
  • Besonderes: Im Motorsportpark „333“ können Familien Go-Kart fahren, Quads über Buckelpisten steuern oder im Wasserpark einen Hindernisparcours meistern. In Riga gibt es einen riesigen Kinderspielplatz mit zahlreichen attraktiven Spielgeräten, der sich für alle Altersklassen eignet.
  • Museen: Sehenswert ist das Lettische Nationalmuseum der Naturkunde, das zahlreiche Tierpräparate ausstellt.

Erlebnisse, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für Kinder und Familien in Riga

Riga ist ein kleines Paradies für Familien. Neben den zahlreichen schönen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt begeistert der Ort mit vielen spannenden Aktivitäten für Eltern und Kinder. Hier können sie sich mitten in der Stadt auf einem riesigen Spielplatz austoben, beim Motorsport auspowern oder die Natur entdecken. In mehreren Museen erfahren Besucher Spannendes über die lettische Kultur, baltische Fahrzeuge oder die Flora und Fauna erfahren.

Flussrundfahrt in Riga, Sightseeing vom Kanal aus

Riga
Flussfahrt in Riga © Foto: Rigabycanal

Eine der schönsten Möglichkeiten, die Attraktionen der lettischen Hauptstadt zu erkunden, ist eine Tour mit dem umweltfreundlichen Kanalboot. Die einstündige Flussrundfahrt entlang der Düra und den Kanälen führt durch die idyllische Natur vorbei an den beliebten Sehenswürdigkeiten des historischen Stadtzentrums. Die Führung beginnt auf dem Basteiberg (Bastejkalns) neben dem Freiheitsdenkmal. Von der Festungsanlage aus dem 18. Jahrhundert gleitet das Boot unter den historischen Brücken hindurch zum Lettischen Nationaltheater, zu Basar und Markt am Rigaer Zentralmarkt und den UNESCO-Welterbestätten im Viertel Spīķeri. Danach offenbart sich ein herrlicher Blick auf das Altstadt-Viertel (Vecrīga) und den Jachtklub Andrejosta. Auf der Rückreise haben Teilnehmer eine schöne Aussicht auf den Kronvalda-Park.

Stadtrundfahrt durch Riga

Riga
Hop-On Busrundfahrt in Riga © Foto: FaRiTour Ltd.

Mit dem Hop-On/Hop-Off-Bus entdecken Besucher die beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf bequeme Art. Die Haltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Hotspots. Hier können Nutzer nach Lust und Laune aus- und zusteigen.

Empfohlene Erlebnisse in Riga mit Kindern

Abenteuer im Motorsportzentrum erleben

Riga
© Foto: Website Motorsportzentrum „333“

Im 20 Autominuten von Rigas Zentrum entfernten Motorsportzentrum „333“ erleben Familien einen aufregenden Tag. Auf einer riesigen Kartbahn können Erwachsene und Kinder mit Sodi-Karts der neuesten Generation richtig Gas geben. Sie liefern sich ein spannendes Rennen mit den anderen Familienmitgliedern. Im Winter verwandelt sich die Bahn in eine Eisstrecke, die mit passenden Winterkarts befahren werden kann. Die Großen reagieren sich beim Quad oder Enduro fahren ab. Damit der Nachwuchs nicht zu kurz kommt, gibt es spezielle Quads für 3- bis 6-Jährige, mit denen sie sich Offroad austoben. Im Wasserpark wartet ein spritziges Vergnügen mit einem 200 Meter langen Hindernisparcours, Bällen und Trampolinen. Im Strandcafé können sie entspannen.

Wo:
Motorsportzentrum „333“
„Sila Priedes“, Ropažu novads
Riga, LV-2133
Webseite

Einen Tag im Zoo Riga verbringen

Riga
© Foto: Website Zoologische Garten Riga

Der Zoologische Garten im Waldpark der Stadt besteht seit 1912. Er beherbergt zahlreiche Tierarten, darunter Nasenbären, Rentiere, Flamingos, Giraffen, Löwen, Tiger und lustige Kängurus. Große und kleine Besucher können diese bei einem Spaziergang ausgiebig beobachten. Zu den schönsten Einrichtungen auf dem Areal gehören das Tropenhaus und die Unterwasserwelt. Herzstück der Anlage ist der idyllische See Ķižezers. Hier picknicken Familien und entspannen im Schatten des Kiefernhains. Der Zoo ist ganzjährig geöffnet. Im Sommer begeistern vor allem die Jungtiere. Im Winter sehen die kleinen Besucher den Polarfüchsen beim Spielen zu oder betrachten die prächtigen Schnee-Eulen. Auf dem Bauernhof können sie Kälbchen, flauschige Kaninchen und Ferkel streicheln.

Wo:
Zoologischer Garten Riga
Meža prospekts 1,
Rīga, LV-1014
Webseite

Eine Schnitzeljagd durch Riga machen

Riga
Schnitzeljagd durch Riga © Foto: World City Trail – Getyouguide Partner

Bei einer Schnitzeljagd entdecken Besucher die schönsten Sehenswürdigkeiten von Riga mithilfe kleiner Rätsel. Dabei erfahren sie mehr über die Geschichte des Ortes und interessante Details. Dazu brauchen sie nur ihr Smartphone und Zugang zur Schnitzeljagdtour. Die mobile App und die integrierten Karten führen Familien zu den zehn wichtigsten Attraktionen. Indem sie verschiedene ortsbezogene Aufgaben lösen, schalten sie Fakten zum jeweiligen Ort frei. Beim Entschlüsseln des Codes ist Teamgeist gefragt. Mit einer guten Beobachtungsgabe, Logik und etwas Fantasie ist dieser jedoch leicht zu knacken. Die Lösung führt Mitspieler zum nächsten Ziel. Da sie nicht auf einen Fremdenführer angewiesen sind, können Eltern und Kinder jederzeit pausieren, einen Happen essen, ein Museum besuchen oder Erinnerungsfotos machen.

Tipp: Zu den sehenswerten Gebäuden in Riga gehört das prunkvolle Schwarzhäupterhaus. Bei einer Führung erfahren Besucher von den Legenden der Schwarzhäupter, bewundern die prächtigen Säle und erkunden die geheimnisvollen mittelalterlichen Keller.

Im Riga Motor Museum historische Fahrzeuge bewundern

Das Motormuseum Riga beherbergt die vielfältigste und größte Sammlung historischer Kraftfahrzeuge es Baltikums. Die spannende, interaktive Ausstellung verrät Lehrreiches über die Fahrzeuge, deren Geschichte und die Menschen, die für deren Konzeption und Fertigung zuständig waren. Sie beleuchtet wichtige historische Ereignisse und berühmte Persönlichkeiten, die im Zusammenhang mit den Automobilen stehen.

Auf drei Etagen und einer Fläche von mehr als 4.000 Quadratmetern können Interessierte über 100 Originalfahrzeuge und Motorräder begutachten. An den einzelnen Stationen erhalten Besucher einen detaillierten Überblick über die Modelle und deren Geschichte. Der Kinderbereich wartet mit interaktiven Spielen auf. Es gibt spezielle Führungen und ein Museumscafé, in dem sich Familien stärken können.

Wo:
Riga Motor Museum
Sergeja Eizenšteina iela 8
Rīga, LV-1079
Webseite

Der Natur nachspüren im Lettischen Nationalmuseum für Naturkunde

Riga
Lettisches Nationalmuseum für Naturgeschichte © Foto: Website

Die Ausstellungen im Lettischen Nationalmuseum für Naturkunde sind so umfassend, dass dafür ein einziger Tag gar nicht ausreicht. Hier betrachten Familien interessante Exponate und lernen die Gesteine, Mineralien, Pflanzen, Pilze und Insekten Lettlands kennen. Sie erfahren Bemerkenswertes über die Bewohner der Ozeane, erleben ein Erdbeben oder einen Vulkanausbruch. Zudem stellen sie sich den wichtigen Fragen der Ökologie. Die Vogelausstellung zeigt 292 verschiedene Arten, darunter auch seltene Exemplare wie Rosenpelikan, Mönchsgeier, Nachtreiher oder Zwergtrappe. Die Ausstellung „Säugetiere Lettlands“ präsentiert insgesamt 83 Tierpräparate von Schneehasen, Wildschweinen, Wölfen oder Elchen. Ein Höhepunkt sind die „Tiere der Welt“, die sich in großen Vitrinen zu sehen sind, darunter Giraffen, Dikdiks, Geparden oder Echidna.

Wo:
Lettisches Nationalmuseum für Naturgeschichte
Barona iela 4,
Riga, LV-1050
Webseite

Im Botanischen Garten die vielfältige Flora erkunden

Der Botanische Garten im Stadtbezirk Pārdaugava befindet sich nur 10 Fahrminuten von der Innenstadt entfernt. Auf 15 Hektar Fläche erwartet Besucher ein wahres Meer an saisonal wechselnden Blumen und Gewächsen. Hier blühen prachtvolle Azaleen, duftende Rosen, wunderschöne Magnolien und dichtgefüllte Pfingstrosen. Zwischen März und Oktober begeistert vor allem das Schmetterlingshaus, in dem bei tropischen Temperaturen bunte Schmetterlinge ihre Flügel ausbreiten. Die bezaubernden Geschöpfe lassen sich auf den Blättern nieder oder kosten den Nektar der Blüten. Mit etwas Glück können Familien dabei sein, wenn sich ein Falter entpuppt. Auf dem Areal wachsen mehr als 6.000 Pflanzen aus aller Welt. Die schönsten finden Besucher im Palmen-, Azaleen- oder Tropenhaus.

Wo:
Botanischer Garten Riga
Kandavas iela 2
Rīga, LV-1083
www.botanika.lu.lv

Mehr über die lettische Kultur lernen im Lettisch Ethnographischen Freilichtmuseum

Riga
© Foto: Website Lettisch Ethnographischen Freilichtmuseum

Nur eine halbe Stunde vom Zentrum Rigas entfernt befindet sich das größte und älteste Freilichtmuseum Europas. Umgeben von einem zauberhaften Pinienwald liegt das Lettische Ethnographische Freilichtmuseum direkt am Ufer des Jugla-Sees. Seit 1924 sammelt das Museum historische Gebäude aus dem ganzen Land. Sie wurden in verschiedenen Regionen abgebaut, hierhergebracht und wieder aufgebaut, um das Leben in den ländlichen Gebieten Lettlands zu veranschaulichen. Zu sehen sind Gehöfte von Bauern, Fischern und Handwerkern mit typischen Haushalts- und Arbeitsgeräten sowie Einrichtungsgegenstände. Diese waren für die Zeit, den Ort oder den Beruf charakteristisch. Im Frühling und Sommer arbeiten Töpfer, Schmiede, Holzarbeiter und Weber im Freilichtmuseum. Hier können Besucher zuschauen, das Handwerk selbst ausprobieren oder traditionelle Spiele kennenlernen.

Wo:
Lettisches Ethnographisches Freilichtmuseum
Brīvdabas iela 21
Rīga, LV-1024
Webseite

Auf dem Spielplatz austoben

Der größte Spielplatz in Riga begeistert Kinder unterschiedlicher Altersstufen mit zahlreichen Spielgeräten, an denen sie sich austoben können. Das Design lehnt sich an die Architektur und Geschichte Rigas an. Die Anlage unterteilt sich in zwei Bereiche für 2- bis 6-Jährige und 7- bis 14-Jährige. Sie sind durch eine Brücke miteinander verbunden, die die Brücke Vanšu symbolisiert, die über dem Fluss Düna führt. Die Großen können auf einem beeindruckenden Kanopé-Turm acht Meter hoch klettern, auf dem Aeroskate rutschen und balancieren oder mit dem Skysurf durch die Luft wirbeln. Die Jüngsten erfreuen sich an dem 6 Meter hohem Schloss mit Rutsche oder nutzen die doppelte Seilbahn. Damit alle Kinder miteinander spielen können, gibt es mehrere inklusive Spielmöglichkeiten.

Wo:
Kinderspielplatz
Barona iela 116a
Rīga, LV-1012

Im Abenteuerpark Mežakaķis auf Bäumen klettern

Der Abenteuerpark „Mežakaķis“ (Waldkatze) lädt Besucher dazu ein, sich in luftiger Höhe auszutoben. Hier hangeln sie sich über Netze, Taue und Drahtseile unter den Baumkronen entlang. Bei dem Ausflug können sie an ihre Grenzen gehen und dabei den Stress des Alltags hinter sich lassen. Zwischen Mai und September toben sich Erwachsene und Kinder an acht Parcours mit 100 Hindernissen aus. Dank verschiedener Schwierigkeitsgrade stellen sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene neuen Herausforderungen. Wer am Ziel ankommt, wird mit einer aufregenden Abfahrt auf der Seilrutsche belohnt. Im Kinder-Parcours können Erwachsene mitklettern und Hilfestellung geben, das erleichtert kleinen Angsthasen den Einstieg ins Klettervergnügen.

Wo:
Adventure park Riga Mežakaķis
Ziemeļu rajons,
Rīga, LV-1014
Webseite

 

Verbraucherhinweis: Alle Links und mit * oder Riga markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Ratgeber. Beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision – dein Preis ändert sich nicht. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Aktualisierung 27.11.2022 um 20:45 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]




Das sagen andere: