Die 16 spannendsten Museen für Kinder in BERLIN

Wir zeigen Euch welche Museen in Berlin besonders für Kinder geeignet sind und haben die spannendensten Museen in der Hauptstadt für Euch zusammengestellt. Wir zeigen handausgesuchte kulturrelle Ausflugsziele, Ausstellungen und besondere Museen zum Entdecken und Staunen für den Berlin Besuch mit Kindern. Darunter befinden sich weltbekannte Einrichtungen wie das Naturkundemuseum und das Pergamonmuseum. Wir zeigen was ihr in den beliebtesten Berliner Mussen entdecken könnt und haben neben den bekanntesten Museen ein paar echte Geheimtipps. (Update 08/2022)

Kindermuseen
Naturkundemuseum Berlin Foto: © M.Foerster

Checkliste: Mit Kindern ins Museum nach Berlin

  • Altersgerechte Mussen auswählen: Die Mehrzahl der Kindermuseen in der Hauptstadt empfiehlt sich als Bildungs- und Unterhaltungsangebot für Kinder ab drei Jahren, große Museen wie das Naturkundemuseum und das Pergamonmuseum eignen sich für Kinder ab 5 Jahre. Familien erleben die Ausstellungen in den Museen mit allen Sinnen. Spannende Exponate, Mitmach-Ausstellungen und interaktive Räume ziehen ebenfalls ältere Kinder und Erwachsene in ihren Bann.
  • Art des Museum: Kunst, Geschichte oder Naturwissenschaften – die Kindermuseen in Berlin widmen sich vielfältigen Themen. Sie ermöglichen kleinen und großen Besuchern spielerisch und lehrreich zugleich Einblicke in fantastische Welten. Geschicht erleben größere Kinder ab 6 Jahre im Jüdischen Museum und im DDR Museum Berlin.
  • auer: In einem der vielen Kindermuseen Berlins verbringen Familien wenige Stunden oder den ganzen Tag. Viele Ausstellungen sind detailreich und aufregend konzipiert, sodass sie Kinder zum Spielen und Ausprobieren einladen. Mehrere Stunden vergehen hier wie im Flug.
  • Diese beliebte großen Museen eignen sich für Kinder ab 4-5 Jahre:
    1. Naturkundemuseum
    2. Pergamonmuseum
    3. Jüdisches Museum Berlin
    4. DDR Museum Berlin
    5. Führung über die Museumsinsel Berlin
    6. Technikmuseum Berlin
    7. Deutsches Spionagemuseum

Die beliebtesten Berliner Museen für Kinder

Für Familien mit kleinen und großen Kindern kommen die vielen Museen in Berlin als lohnende Ziele infrage. In ihnen erhält der Nachwuchs kindgerecht Einblicke in Geschichte, Kunst oder die Welt der optischen Täuschung. Die verschiedenen Ausstellungen sind gleichzeitig spaßig und lehrreich.

Naturkundemuseum in Berlin

Naturkundemuseum Berlin
Naturkundemuseum Berlin Foto: M.Foerster

Zu den beliebtesten Museen für Kinder in der Hauptstadt Berlin gehört das Museum für Naturkunde Berlin. Es ist eines der größten größte Naturkundemuseen in Deutschland. Bekannt aufgrund seiner Dinosaurierskelette bietet das Naturkundemuseum . Das Museum ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet, natürlich können auch kleinere  Kinder bei einem Besuch dabei sein. Wenn Ihr alles ganz genau ansehen wollt und Fotos machen möchtet, kann man als Familie einen ganzen Tag im Museum für Naturkunde in Berlin verbringen. Für einen Rundgang sollten Familien 2 bis 3 Stunden mindestens einplanen.

Tickets ohne Anstehen: Naturkundemuseum in Berlin

Wo:
Museum für Naturkunde Berlin
Invalidenstraße 43
10115 Berlin

Webseite: www.museumfuernaturkunde.berlin/de

Kindermuseen
Naturkundemuseum Berlin Foto: © M.Foerster

Deutsches Technikmuseum Berlin

Kindermuseen
Foto: © Deutsches Technikmuseum Berlin

Zu den spannenden Ausflugszielen für technikinteressierte Familien gehört das Deutsche Technikmuseum. Bereits das große Flugzeug über dem Eingang bringt Kinderaugen zum Glänzen. Auf einer Fläche von mehr als 25.000 Quadratmetern sehen Familien historische Fahrzeuge, Flugzeuge und Wasserfahrzeuge. Viele Exponate laden zum Anfassen, Ausprobieren und Klettern ein. Dadurch bereitet das Museum Nachwuchs ab drei Jahren Spaß.

Größere Kinder und Erwachsene finden an den Demonstrationsstrecken und Experimentierstationen in den 19 Dauerausstellungen und wechselnden Sonderausstellungen Gefallen. Zu den Themen, mit denen sich das Museum befasst, gehören Filmtechnik, das Internet, Schifffahrt sowie Luft- und Raumfahrt. Im Museumspark steht die Windenergie im Mittelpunkt.

Wo:
Deutsches Technikmuseum Berlin
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin
Webseite: technikmuseum.berlin

Kindermuseen
Foto: © Deutsches Technikmuseum Berlin

Weitere spannende Museen für Kinder in Berlin


Deutsches Spionagemuseum

Kindermuseen
Deutsches Spionagemuseum Foto © Anbieter, tiqets.com Partner

Kinder und Erwachsene, die sich wie Geheimagenten fühlen wollen, besuchen das Spionagemuseum in der Hauptstadt. Dieses spezialisiert sich auf die Spionagezeit Berlins während des Kalten Krieges. Dadurch mischen sich interaktiver Spaß und Geschichtsbildung. Die Gäste sehen, wie ein verwanztes Zimmer aussieht und welches Zubehör Spione früher brauchten.

Die Erlebnisausstellung aus der Welt der Spione widmet dem berühmtesten Agenten aus Hollywood einen eigenen Raum. In diesem bestaunen Besucher originale Filmrequisiten aus den James-Bond-Filmen. Spannend für Kinder ab acht Jahren sind die interaktiven Familienausstellungen mit Laserparcours und Geheimlabor. Kleine Spione lernen hier spielerisch, Nachrichten zu codieren, Wanzen aufzuspüren oder ein Aktenpuzzle zusammenzusetzen.

Wo:
Deutsches Spionagemuseum
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Webseite: www.deutsches-spionagemuseum.de/museum

Drei Museen im Pergamonmuseum unter einem Dach

Pergamonmuseum
Pergamonmuseum Berlin Foto: © Anbieter, tiqets.com Partner

Antikensammlung

Ein Besuch mit Kindern im Pergamonmuseum führt Familien durch drei abwechslungsreiche Sammlungen. Diese gehören zu den Staatlichen Museen zu Berlin. Die Antikensammlung zählt weltweit zu den bedeutendsten Sammlungen für römische und griechische Kunst. Sie teilt sich auf drei Museen auf der Museumsinsel auf. Das Pergamonmuseum beherbergt zum Großteil die Architekturaufbauten aus der Antike. Weitere antike Sehenswürdigkeiten bestaunen Besucher im Alten Museum und im Neuen Museum.

Vorderasiatische Museum

Das Vorderasiatische Museum gehört zum Pergamonmuseum. Hier besichtigen die Besucher über 270.000 Exponate. Große deutsche Ausgrabungen in Uruk, Assur und Babylon brachten diese Schätze ans Tageslicht. In diesem Teil des Museums tauchen Familien in über 6.000 Jahre Kulturgeschichte ein. Die prachtvollen Kunstwerke aus Syrien, Mesopotamien und Anatolien bringen Kinderaugen zum Glänzen.

Islamische Kunst

Des Weiteren befindet sich im Pergamonmuseum das Museum für Islamische Kunst. In diesem bestaunen die Besucher Kunstwerke aus dem 8. bis zum 19. Jahrhundert. Im Südflügel des Pergamonmuseums gehört das Markttor von Milet zu den berühmten Ausstellungsstücken.

Wo:
Pergamonmuseum
Bodestraße 1-3
10178 Berlin

Kindermuseen
Berlin Story Museum – Foto © Getyourguide Partner

Berlin Story Museum – DDR & Nationalsozialismus hautnah

Auch das Berlin Story Museum lädt zum Erleben der Geschichte ein. Die Ausstellung „Hitler – wie konnte es geschehen“ gehört weltweit zu den führende Dokumentation über die Zeit des Nationalsozialismus und die Person Hitler. Familien mit Kindern können hier in einem echten Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg Geschichte hautnah erleben.

Wo:
Schöneberger Str. 23A
10963 Berlin

Webseite

Tunnelwanderung in der Unterwelt

Aus einer anderen Perspektive sehen Besucher Berlin, wenn sie das Berliner Unterwelten-Museum besuchen. Kinder und Erwachsene erfahren Geheimnisse der Metropole und erhalten einen Überblick über deren Geschichte. Sie besichtigen alte Bunker, verlassene Tunnelsysteme und Brauereikeller.

Den Hauptsitz des Unterwelten-Vereins, der das spannende Museum betreibt, finden Besucher in einem ehemaligen Bunker in Berlin Gesundbrunnen. In ihm erstreckt sich eine lehrreiche Ausstellung, die über die unterirdischen Anlagen der Stadt aufklärt, über vier Etagen.

Wo:
Berliner Unterwelten-Museum
Brunnenstraße 105
13355 Berlin
Webseite

Illuseum Berlin

Kindermuseen
Illuseum Berlin Foto © Anbieter, tiqets.com Partner

Im Illuseum Berlin können Kinder und Erwachsene ihren Augen nicht trauen. Das Museum der Illusionen und optischen Täuschungen verbindet Familienspaß mit kindgerechter Wissensvermittlung. Während Besucher durch die Räume spazieren, scheinen diese zu wachsen und wieder zu schrumpfen. Mutige durchlaufen den Vortex-Tunnel oder stehen im umgedrehten Raum auf dem Kopf.

Viele amüsante Ausstellungsstücke locken die Gäste in eine Welt voller Sinnestäuschungen. Erinnerungsfotos schießen sie in den interaktiven Ausstellungen wie dem Kaleidoskop. Im Ames-Raum entstehen durch die verzerrten Wände außergewöhnliche Effekte. Die freundlichen Mitarbeiter helfen den Besuchern, diese am besten auf Fotos aufzunehmen. Mehrere statische Illusionen laden dazu ein, Neues über Mathematik, Geometrie und Physik zu lernen.

Wo:
Illuseum Berlin
Karl-Liebknecht-Straße 9
10178 Berlin
Webseite: www.illuseum-berlin.de

Kindermuseen
© Disgusting Food Museum Berlin

Außergewöhnlich!

Disgusting Food Museum Berlin

Dieses ist wohl Berlins außergewöhnlichstes Mitmach-Museum. Ihr erfahrt bei einem Besuch „Was man wirklich alles essen kann“. Das neue Food-Museum setzt genau bei dieser Thematik an und das mitten im Herzen Berlins. Das Disgusting Food Museum Berlin zeigt weltweite Geschmackskulturen und deckt dabei auch die Bedeutung von Nachhaltigkeit, Tierwohl und Umweltschutz auf. Besucher können hier Köstlichkeiten aus der ganzen Welt riechen und schmecken. Zu den über 80 ausgestellten Lebensmittel gehören: Frosch-Smoothies aus Peru, Madenkäse aus Sardinien, die berüchtigte und übel riechende Durian-Frucht aus Thailand und auch das schwedische Surströmming – der legendäre verfaulte Hering.

Die Food-Exponate laden zur Diskussion darüber ein, welche Geschmacksrichtungen Menschen vereint oder trennt, und ob wir bereit sind, eigene Geschmacksvorlieben zu hinterfragen, um kulturelle Hindernisse zu überwinden. Ein besonderes Learning für Eltern und Kinder.

Wo:
Disgusting Food Museum Berlin
Schützenstraße 70
10117 Berlin
Webseite: disgustingfoodmuseum.berlin

Kindermuseen
© Disgusting Food Museum Berlin

MACHMit! Museum für Kinder

Kindermuseen
MACHMit! Museum für Kinder Bild © via socialmedia

In der früheren Eliaskirche befindet sich eine Kombination aus Museum und Abenteuerspielplatz. Das MACHMit! Museum beherbergt zahlreiche Stationen zum Spielen und Experimentieren. Teilweise stammen diese aus vergangenen Zeiten und beeindrucken durch die historische Einrichtung. Eine kleine Zeitreise ermöglicht der Seifenladen.

Als Indoor-Spielplatz zum Entdecken empfehlen sich ein Kletterregal mit mehreren Stockwerken oder das Spiegelkabinett. Im benachbarten Paradiesgarten tauchen die Kinder in die Pflanzenwelt ein. Im Obergeschoss des Museums befinden sich mehrere Kinderwerkstätten. In diesen widmen sich die Besucher verschiedenen Handwerksarten. Das MACHMit! Museum öffnet seine Pforten seit dem Jahr 2003.

Wo:
MACHMit! Museum für Kinder
Senefelderstraße 5
10437 Berlin
Prenzlauer Berg
Webseite: machmitmuseum.de

MAGICUM Berlin

Kindermuseen
© Anbieter

Hinter dem MAGICUM Berlin verbirgt sich das weltweit erste interaktive Museum für Magie und Mystik. Mehrere Stunden entführt es die Besucher in eine zauberhafte Welt voller Wunder. Dabei widmet es sich verschiedenen Themen wie „Mythen und Märchen“, „Alchemie und Wissenschaft“ oder „Religion und Kultur“.

Kinder erleben, wie spannende Illusionen ihren Sinnen einen Streich spielen. Ebenso erfahren sie Geheimnisse der Astrologie oder erhalten einen Einblick in die finsteren Zeiten der Hexenverfolgung. Durch interaktive Exponate werden Kinder und Erwachsene zum Teil der Ausstellung.

Tipp: Neben den magischen Ausstellungen erwarten die Gäste jedes Wochenende fantastische Zaubershows. Regelmäßig finden Show-Workshops statt, die Besucher in die Welt der Magie einführen.

Wo:
MAGICUM – Berlin Magic Museum
Große Hamburger Straße 17
10115 Berlin-Mitte
Webseite: www.magicum-berlin.de

Geheimtipp „Studio of Wonders“

Kindermuseen
Studio of Wonders Berlin Foto: © Anbieter, tiqets.com Partner

Das schönste Instagram-Foto in Berlin? Das „Studio of Wonders“ ist eine Mischung aus Museum, Abenteuerspielplatz und knallbunter Instagram-Welt. Internationale Künstler entwarfen die unterschiedlichen Themenräume als tolle Fotoumgebung. Eignet sich für größere Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre:

Wo:
Studio of Wonders
Leipziger Platz 14
10117 Berlin
Webseite: studioofwonders.com

Buchstabenmuseum

Kindermuseen
Foto: © Bchstabenmuseum

Ein Einblick in die Welt der Buchstaben und Geschichten erwartet Kinder und Erwachsene im Buchstabenmuseum. Von Donnerstag bis Sonntag eröffnen sich den Gästen abwechslungsreiche Ausstellungen zu berühmten Schriftzügen aus der Hauptstadt. Sie bewundern bis zu 100 Kilogramm schwere Exponate. Davon erreichen einige eine Höhe von mehr als zwei Metern.

Die weltweit einzigartige Sammlung besteht aus mehr als 1.000 Buchstaben, Logos und Schriftzügen. Sie prägten zum Großteil das Berliner Stadtbild. Das außergewöhnliche Museum ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, auf andere Art in die Geschichte einzutauchen.

Tipp: In der Turmstraße, 20 Minuten vom Buchstabenmuseum entfernt, befindet sich das Graffiti-Museum. Hierbei handelt es sich um die weltweit größte Street-Art-Galerie.

Wo:
Buchstabenmuseum
Stadtbahnbogen 424
10557 Berlin
Webseite: www.buchstabenmuseum.de

Labyrinth Kindermuseum Berlin

Kindermuseen
Foto © Labyrinth Kindermuseum Berlin

Im Stadtteil Wedding finden Berlinurlauber das Labyrinth Kindermuseum, eine interaktive Spiel- und Bildungsstätte. Auf 1.000 Quadratmetern toben sich die kleinen Gäste aus, indem sie Neues ausprobieren und spielerisch lernen. Das Kindermuseum empfiehlt sich für Besucher ab drei Jahren.

Ein großes Kletterlabyrinth gehört zu den Highlights in dieser Mischung aus Indoor-Spielplatz und Museum. Erste Regeln im Straßenverkehr lernt der Nachwuchs bei einer Fahrt mit den Miniautos. Die spannenden Workshops zeigen Kindern altersgerecht, wie sie ein Haus bauen oder Seife herstellen.

Der große Kostümfundus ermöglicht es ihnen, in neue Rollen zu schlüpfen. Bevorzugen sie eine ruhige Atmosphäre, lauschen sie in der Bücherecke kindgerechten Geschichten. Wechselnde Erlebnisausstellungen komplettieren das Museumsangebot.

Wo:
Labyrinth Kindermuseum
Osloer Straße 12
13359 Berlin
Webseite: www.labyrinth-kindermuseum.de/de

 

Verbraucherhinweis: Alle Links und mit * oder Kindermuseen markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Ratgeber. Beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision – dein Preis ändert sich nicht. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Aktualisierung 17.08.2022 um 11:42 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]