Chiemsee mit Kindern entdecken: Die schönsten Ausflugsziele & Erlebnisse

Wir zeigen Euch, was es in der Urlaubsregion Chiemsee mit Kindern zu entdecken gibt. Wir stellen Ausflugsziele und die beliebtesten Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie vor. Familien finden in der Urlaubsregion eine Vielzahl an Schlössern, lehrreichen Museen und Freizeitparks. Die Attraktionen kombinieren Freizeitspaß und Wissensvermittlung auf spielerische Art und laden zum Entdecken und Genießen ein. Wir haben die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Familien mit Kindern am Chiemsee in diesem Artikel zusammengestellt. (Update 08/2022)

Chiemsee
Chiemsee Ausflugsziele Foto © Antranias

Planen Familien einen Urlaub in Bayern, gehört der Chiemsee zu den abwechslungsreichsten kinderfreundlichen Regionen. Die größte Insel im Gewässer nennt sich Herreninsel und wartet mit zahlreichen Wanderwegen auf.

Was Eltern zur Region Chiemsee wissen müssen:

  • Alter der Kinder: Für kleine und große Besucher halten die Touristenmagneten rund um den Chiemsee unterhaltsame Attraktionen bereit. Viele Freizeit- und Spielmöglichkeiten eignen sich für Kinder ab fünf Jahren. Familien mit Baby erkunden die idyllische Natur auf gemütlichen Wanderungen oder verbringen einen entspannten Nachmittag am Strand.
  • Natur und Kultur: Ein Urlaub am Chiemsee kombiniert vielfältige Naturerlebnisse und Entdeckungen für Kulturinteressierte. Die Vielzahl an Museen, Freizeitparks und Lehrpfaden ermöglicht es Besuchern jeder Altersgruppe, in die lebhafte Geschichte und Entwicklung der Urlaubsregion einzutauchen.
  • Dauer: Der Chiemsee empfiehlt sich als Destination für einen Kurzurlaub oder eine längere Reise mit der ganzen Familie. Die große Auswahl an Attraktionen bereitet Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Freude. Bei Sonnenschein oder schlechtem Wetter verbringen Gäste eine aufregende und abwechslungsreiche Zeit in der Region. Hier findet Ihr besonders empfehlenswerte Familienhotels am Chiemsee.

Chiemsee
Foto © Römermuseum Bedaium

Römermuseum Bedaium

Im Römermuseum Bedaium reisen Besucher über 4.000 Jahre in die Vergangenheit. Seebruck, am nördlichen Ufer des Chiemsees gelegen, gilt als einer der besterforschten Römerorte in Bayern. Im Museum finden Familien eine spannende Welt, die Kinder und Erwachsene unterhaltsam zurück in die Römerzeit führt. Die hellen Ausstellungsräume beherbergen mehr als 500 Exponate. In den 18 Vitrinen im Obergeschoss betrachten Besucher lokale Fundstücke aus der Stein- und Bronzezeit.

Das Herzstück des Museums bildet die Ausstellung mit Alltagsgegenständen aus der keltisch-römischen Dorfgemeinschaft. Regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen komplettieren das Angebot.

Tipp: Auf den Spuren der alten Römer wandern und radeln Familien auf dem Archäologischen Rundweg mit seinen elf Stationen.

Wo:
Römermuseum Bedaium
Römerstraße 3
83358 Seebruck
Webseite

Chiemsee
Foto © Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Von April bis November öffnet der unterhaltsame Märchenpark in Marquartstein seine Pforten für kleine und große Märchenfans. Seit mehr als 50 Jahren entführt er die Gäste in die Welt der Gebrüder Grimm und ihrer berühmtesten Märchenfiguren. Der Freizeitpark erstreckt sich in den Chiemgauer Bergen und lädt zum Wandern, Radfahren und Entdecken ein.

Zu den Attraktionen im Park gehört ein Streichelzoo, in dem sich niedliche Ziegen über die Zuwendung freuen. Im angrenzenden Wildgehege beobachten die Besucher Rot- und Damwild. Abenteuerlustige wagen eine Fahrt auf der 210 Meter langen Sommerrodelbahn. Sie zählt zu den beliebtesten Anlaufstellen im Park. Ein weiteres Highlight für die Kleinsten ist der Waldspielplatz „Hexensteig“.

Wo:
Märchen-Erlebnispark Marquartstein
Jägerweg 14
83250 Marquartstein
Webseite

Chiemsee
Foto © Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Chiemsee
Foto © Hotel Kloster Seeon, Booking.com Partner

Besonderes Familienhotel – Kloster Seeon

Den Ausblick auf den malerischen Chiemsee genießen Familien in einer Unterkunft direkt am Ufer. Das Hotel „Kloster Seeon“ in Seeon-Seebruck trennt eine Gehminute vom schönen Privatstrand. In dem atmosphärischen Hotel fühlen sich Familien mit kleinen und großen Kindern wohl. Sie genießen komfortabel eingeräumte Zimmer und kostenfreies WLAN in allen Bereichen.

Das Hotel „Kloster Seeon“ kommt als Basis für spannende Ausflüge in die Region infrage. Bad Reichenhall erreichen Familien mit dem Auto nach 43 Kilometern. Ein ausgedehnter Spaziergang führt die Gäste zu Sehenswürdigkeiten der Region wie dem Chiemgauer Volkstheater. Ein weiteres Highlight in der Nähe bildet das malerische Schloss Herrenchiemsee auf der wanderfreundlichen Herreninsel.

Wo:
Hotel „Kloster Seeon“
Klosterweg 1
83370 Seeon-Seebruck

Chiemsee
Foto © Hotel Kloster Seeon, Booking.com Partner

Chiemsee
Foto ©Ausflug zur Herreninsel, Getyouguide Partner

Familienausflug zur Herreninsel

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in der Urlaubsregion Chiemsee gehört das Neue Schloss Herrenchiemsee. Das Prunkschloss Ludwigs II. thront auf der Herreninsel. Äußerlich ähnelt es dem Schloss Versailles, im Inneren besichtigen Besucher opulente Räumlichkeiten.

Bei einer gemütlichen Bootsfahrt entdecken Gäste neben der Herreninsel die Fraueninsel. Deren idyllische Natur lockt Aktivurlauber auf einen schönen Rundgang. Ein weiterer Besuchermagnet ist die altehrwürdige Benediktinerkirche. Die weitläufigen Wanderwege auf beiden Inseln ermöglichen Eltern und Kindern einen abwechslungsreichen Tag in der Natur.

Tipp: In der warmen Jahreszeit können Familien durch den weitläufigen Garten des Neuen Schlosses Herrenchiemsee flanieren. An den riesigen Springbrunnen legen sie eine kleine Erholungspause ein und entspannen sich in der Sonne.

Wo:
Neues Schloss Herrenchiemsee
83209 Herrenchiemsee
Webseite

Chiemsee
Foto © Freizeitpark Ruhpolding, Anbieter

Freizeitpark Ruhpolding

Mit einer Kombination aus märchenhaften Attraktionen und spannenden Erlebnispfaden begeistert der Freizeitpark Ruhpolding Besucher aller Altersklassen. In den Chiemgauer Alpen gelegen, entführt er Familien in eine abwechslungsreiche Fantasiewelt. Sobald sie durch das imposante Burgtor treten, entdecken sie abenteuerliche Attraktionen wie eine Bergachterbahn oder einen Niedrigseilgarten.

Kinder und Eltern toben sich auf insgesamt 60 Fahrgeschäften aus. Zu den beliebten Anlaufstellen zählen das Karussell „Drachenritt Siegfried“ sowie die Wasserbahnen. In einem Rutschparadies „fliegen“ Mutige wie auf einem fliegenden Teppich über das Gelände. Überdachte Attraktionen machen es möglich, machen den Besuch des Freizeitparks bei jedem Wetter lohnenswert. Ein malerischer Wald bietet den Besuchern im Sommer Schatten.

Wo:
Freizeitpark Ruhpolding
Vorderbrand 7
83324 Ruhpolding
Webseite

Chiemsee
Foto © Triassicpark

Tipp für kleine Urzeit-Forscher: Triassic Park

Aktivurlauber wandern von Reit im Winkl über die Winklmoosalm zum abenteuerlichen Triassic Park. In dessen Triassic Center erkunden Kinder und Erwachsene, welche Urzeittiere früher rund um die Steinplatte lebten. Anschließend empfiehlt sich ein Spaziergang über den Triassic Trail. Der rund vier Kilometer lange Rundgang führt vorbei an lehrreichen Schautafeln und riesigen Dinosaurierfiguren. Den Höhepunkt bildet eine Aussichtsplattform, die einen weiten Blick in die Berge ermöglicht.

Wo:
Alpegg 10
6384 Waidring, Österreich
Webseite

Chiemsee
Piratenfahrt über den Chiemsee

Tipp für kleine Seeräuber: Piratenfahrt über den Chiemsee

Einen abenteuerlichen Ausflugstipp finden Familien direkt auf dem Chiemsee. Ab dem Hafen Prien unternimmt der Nachwuchs eine spannende Piratenfahrt und geht auf Schatzsuche. Die Chiemsee-Piraten bieten die Führungen auf dem Wasser für Kinder ab fünf Jahren an. Dabei folgen sie einer Schatzkarte, die die kleinen Freibeuter zur Herreninsel führt.

Dort angekommen, erhalten die Kinder eigene Schatzkarten, um den geheimnisvollen Schatz selbstständig zu bergen. Unterwegs erwarten sie zahlreiche Herausforderungen wie gefährliche Seeungeheuer und lehrreiche Aufgaben. Den Höhepunkt des Ausflugs bildet eine Fahrt zum Schloss Herrenchiemsee mit kindgerechter Gespensterführung. Die gesamte Tour dauert im Schnitt dreieinhalb Stunden und eignet sich für Kinder bis 13 Jahren.

Wo:
Bayerische Piratenfahrt Chiemsee
Peter Nentwig
Oberer Buchwald 15
83236 Übersee
Handy: 0157 / 37433941

Chiemsee
Foto © Keltengehöft Stöffling

Tipp für Geschichtsinteressierte: Keltengehöft Stöffling

Wie Oberflächenfunde zeigten, gab es im 3. Jahrhundert vor Christus in Stöffling bei Truchtlaching eine Keltensiedlung. Im Jahr 2000 entstand auf dem Gebiet eine Nachbildung eines keltischen Gehöfts, das Besucher eine Reise durch die Zeit ermöglicht. Sie besichtigen die Anlage das ganze Jahr über kostenfrei und verschaffen sich einen Einblick in eine längst vergangene Ära.

Tipp: Um den Besuch des Gehöfts Stöffling mit einer gemütlichen Wanderung zu verbinden, spazieren Familien über den Baumweg. Dieser informiert über die mystischen Bäume der Kelten und stimmt Kinder auf die Besichtigung ein.

Wo:
Keltengehöft Stöffling
83376 Truchtlaching
Webseite

 

Verbraucherhinweis: Alle Links und mit * oder Chiemsee markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Ratgeber. Beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision – dein Preis ändert sich nicht. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Aktualisierung 17.08.2022 um 11:42 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]