Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden mit Kindern erleben

Wir erkunden unsere 5 Sinne im Kindermuseum Dresden

Es gibt wohl kaum eine Mama oder einen Papa, der auf alle Fragen die passende Antwort parat hat. Gerade Kleinkinder können uns vor gehörige Herausforderungen stellen, denn sie hinterfragen einfach alles. Papa, wie funktioniert das Ohr?  Warum schmeckt Schokolade süß? Warum friere ich, wenn es draußen kalt ist?

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

So einfach die Kinderfragen auch sind, so schwierig fällt es uns oft, eine plausible Antwort zu finden. Ohne einen Stapel Sachbücher haben wir uns auf den Weg nach Dresden ins Deutsche Hygiene-Museum gemacht. Hier gibt es eine tolle Kinderausstellung, die uns mit auf eine erstaunliche Entdeckungsreise genommen hat.

Info: Das Deutschen Hygiene-Museum in Dresden wurde 1912 errichtet. Das Museum gilt heute als eine weltweit einzigartige Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Die Ausstellung „Abenteuer Mensch“ ist eine der wichtigsten  populärwissenschaftlichen Dauerausstellungen und fasziniert nicht nur mit der berühmten „Gläsernen Frau“. Die Themenbereiche umfassen den menschlichen Körper, Gesundheit und Gesellschaft. Im Dresdner Kinder-Museum dürfen die jüngeren Besucher die erstaunlichen Fähigkeiten der menschlichen fünf Sinne erkunden.

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

Im Hygiene-Museum mit den Kindern SEHEN erleben

Was wir mit unseren Augen sehen und wie wir uns in der Welt orientieren, erfordert von unserem Gehirn eine gehörige Leistung. So geht ungefähr die Hälfte der Kapazität unseres Gehirns allein für das Sehen drauf. Das menschliche Auge ist schneller als die modernsten Kameralinsen und verarbeitet innerhalb kürzester Zeit eine Unmenge Informationen.

Im Kindermuseum in Dresden testet ihr euer Sehvermögen und führt unterschiedliche Experimente durch. Auf dem Weg durch die Galerie sind wir auf viele Sinnestäuschungen getroffen. Ihr solltet nicht immer euren Augen trauen und genau hinsehen.

Mit den Kindern HÖREN erleben

Hättest du gedacht, dass sich ein ungeborenes Baby schon im Bauch an die Stimme seiner Mama gewöhnt und sie dadurch später wiedererkennt? Das ist eine angeborene Fähigkeit, die Kindern das Überleben rettet.  An dieser Stelle erkennst du bereits, wie leistungsfähig das menschliche Ohr ist. So erkennen wir zumeist an der Stimmlage, der Betonung und der Lautstärke, ob unser Gegenüber gerade wütend, aufgeregt oder freundlich gestimmt ist. Im Kindermuseum gibt es ein Geräusche-Memory. Eine gute Gelegenheit, um zu erkennen, welche Töne wir relativ sicher auseinanderhalten können. Seid ihr danach noch in der Lage, euch an bestimmte Geräusche zu erinnern? Dann habt ihr bei diesem Spiel gute Karten.

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

RIECHEN & SCHMECKEN

„Das rieche ich 10 Meter gegen den Wind.“ Solche und ähnliche Sprüche  geben uns einen Eindruck davon, wie vielfältig die Welt der Gerüche ist, die wir selbst wahrnehmen. Das gilt auch für unseren Geschmackssinn und die Zunge. So gibt es ganz bestimmte Gerüche, bei denen uns das Wasser im Mund zusammenläuft und andere, bei denen wir am liebsten Reißaus nehmen. Nutzt die Riechstationen im Kindermuseum und testet, wie leistungsfähig und sensibel eure Nase ist.  Die meisten Stationen sind für Kleinkinder, größere Kids und Jugendliche ebenso wie für Erwachsene geeignet.

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

Hygiene-Museum den menschlichen Körper entdecken

Das größte Organ ist die Haut. Über die Haut nehmen wir unsere Umgebung war, noch bevor wir hören oder sehen. Dafür reichen schon kleinste Veränderungen, Wärme oder Kälte sowie Berührungen. Die empfindlichsten Hautbereiche befinden sich an den Lippen und an den Fingerspitzen, was daran liegen mag, dass sich hier die meisten Sinneszellen befinden.

Gemeinsam ging es für uns in den dunklen Tasttunnel, der für unsere Jungs besonders spannend war. Hier hast du die Möglichkeit, mysteriöse Gegenstände durch Anfassen und zu erkennen. Du bist ausschließlich auf deine Sinne angewiesen und kannst dich dieser Gelegenheit gleich noch vom Streichelautomaten kitzeln lassen. Gerade wenn der Fokus auf einem Sinnesorgan und deiner Wahrnehmung liegt, können wir die Leistungsfähigkeit besser erkennen.

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

Was passiert wenn der Tod kommt

Das Deutschen Hygiene-Museum in Dresden stellt das menschliche Leben von der Geburt bis zum Tod auf eindrucksvolle Weise dar. Besonders beeindruckend war für uns der Film über den Tod. Wir haben uns mit den Kindern angesehen was in den Minuten vor dem Tod passiert. Welche organischen Abläufe passieren und was ein Mensch dabei fühlt. Diesen Film werden wir nicht so schnell vergessen.

Deutschen Hygiene-Museum in Dresden

Na, habe ich euch neugierig auf das deutsche Hygiene-Museum gemacht?

Ein Ausflug nach Dresden lohnt sich auf jeden Fall. Auf der Website des Deutschen Hygiene-Museums könnt ihr euch den aktuellen Flyer kostenlos herunterladen. Der Mitmachflyer zum Erleben, Experimentieren und Staunen gibt es auch am Eingang des Kindermuseums. Auf dem Flyer findet ihr viele spannende Aufgaben, die euch wie ein kleiner Wegweiser durch das Museum begleiten. Die Familienangebote, Führungen, Ferienprogramme und Aktionstage bieten reichlich Gelegenheit, beim nächsten Besuch in Dresden unbedingt einen Tag für das Kindermuseum einzuplanen. Eines kann ich euch versprechen: Ihr werdet eure Sinne auf eine vollkommen neue Art und Weise kennenlernen.

Kontakt Hygiene-Museum:

empfohlene Besuchszeit:
Planen Sie ca. 01:30 Stunde ein

Anreise:

Lingnerplatz 1
01069 Dresden

Kontakt:

Mail: service@dhmd.de
www.dhmd.de

ÖFFNUNGSZEITEN Hygiene-Museum

Montag geschlossen
Dienstag – Sonntag 10:00 bis 18:00