Wer ist Katharina Saalfrank

Katia Saalfrank wurde als Ältestes von sechs Kindern am 22. November 1971 in Bad Kreuznach geboren. Die Tochter eines Pfarrers und einer Lehrerin trägt den Namen Katharina Saalfrank.

Die Pädagogin und Autorin Katia Saalfrank steht für eine Bindungs- und Beziehungsorientierte Pädagogik. Diese besondere Form bietet Eltern die Chance seelisch-emotionale innere Vorgänge im Verhalten von Kinder zu verstehen und zu einem beziehungsorientierten Miteinander zu gelangen.

Katia Saalfrank

Die Biografie von Katia Saalfrank

Nach einer Ausbildung zur Notariats- und Rechtsanwaltsfachangestellten holte sie ihr Abitur nach, um an der Universität in Mainz Pädagogik zu studieren. Es folgte eine berufsbegleitende Weiterbildung in Sachen Musiktherapie an der Berliner Universität der Künste.

Bekannt wurde die Pädagogin durch ihre beratende Hilfe in Sachen Erziehung beim Sender RTL. Sie lehnte das Format jedoch in seiner damaligen Form ab, und so wurde die Serie 2011 eingestellt.

Nach ihrer Zeit als Super Nanny, die Eltern bei der Erziehung des Nachwuchses half, widmet sich Katia Saalfrank vermehrt ihrer Praxis für Familienberatung in Berlin. Die Pädagogin vertritt die Meinung, dass Erwachsene ihre Kinder verstehen müssen, um besser auf sie eingehen zu können.

Sie bietet daher diverse Kurse und Beratungsformen an, die auf Krisenlösungen in Familien ausgelegt sind. Dabei setzt sie offen auf eine Erziehung ohne Strafe. Ihre Methoden zielen ab auf

  • besseres Verständnis der Kinder und deren Verhalten
  • Konfliktlösungen durch Vernunft und Ruhe
  • angstfreie Lebensweise ohne Strafen
  • gegenseitiger Respekt und Begegnung auf Augenhöhe
  • die Kraft der familiären Bindung

Sich verstehen und akzeptieren lernen

Katia Saalfrank bezeichnet Kinder als „kleine Menschen“. Ein scheinbar harmloser Begriff, der jedoch viel in sich birgt. Gerne werden Söhne und Töchter bevormundet, gemaßregelt und bestraft, eben weil sie noch im Kindesalter sind.

Sie sollten jedoch zu allererst als das gesehen werden, was sie wirklich darstellen: sie sind Menschen. Und genauso, wie jede Person akzeptiert und verstanden werden will, so wollen es auch die Youngsters. Es ist nicht immer einfach, das gibt auch die Pädagogin offen zu. Trotzdem sollte verstärkt an einer familiären Bindung gearbeitet werden, die Vertrauen gründet und stärkt.

Viel zu oft leben Eltern an ihren Kindern vorbei. Ihren Drang, die Dinge zu erforschen, empfinden Erwachsene als Provokation, und mit Strafen wird dann die natürliche Wissbegier unterdrückt. Dadurch entstehen in der Familie Spannungen. Durch Verständnis und Akzeptanz wird letztlich nicht nur eine liebevolle Umgebung geschaffen, sondern die Erziehung erleichtert.

Katia Saalfrank Standpunkt zum Umgang in der Familie

Besonders Eltern von Kleinkindern finden sich vermehrt in Situationen, in denen das Nervenkostüm stark belastet ist. Die Kinder lärmen oder nörgeln, eine Unterhaltung mit dem Partner scheint in diesem Moment nicht möglich.

Entnervt werden nun auch die Eltern laut, sie drohen mit Strafe, oder schicken die Kinder energisch auf ihr Zimmer. Und so ist der nächste Konflikt bereits vorprogrammiert. Beleidigt zieht sich das Kind zurück, fühlt sich unverstanden und ungeliebt. Es hatte gar nicht die Absicht, die Eltern zu verärgern, es wollte einfach nur im Mittelpunkt stehen oder eben Spaß haben. Es hat sich in seiner Rolle wohlgefühlt, bis es weggeschickt wurde. Es gibt bessere Wege, um für Ruhe zu sorgen:

1.) Die elterliche Unterhaltung kann kurz unterbrochen werden, spielt ein paar Momente mit den Kids, das wird schnell die Luft aus den kindlichen Lungen nehmen, die Lautstärke wird nachlassen.

2.) Die Kinder können in das Gespräch mit einbezogen werden. Erklärt, was gerade besprochen wird, und bezieht Eure Sprösslinge mit ein. Gebt ihnen das Gefühl, gleichwertig zu sein.

3.) Beschäftigt die kleinen Racker mit einer spielerischen Aufgabe, versucht aber nicht, sie mit dem Vorschlag zu übertönen. Das macht sie nur noch lauter und ausgelassener.

Katia Saalfrank Standpunkt zu Strafen in der Erziehung

In der Biografie von Eltern und ihren Kindern finden sich häufig Drohungen in den verschiedensten Situationen. Beliebt ist die „Wenn-Dann“-Variante, also wenn ein Kind sich nicht wie erwartet verhält, dann droht die Bestrafung in Form von Hausarrest oder ähnlichen Maßnahmen.

Katia Saalfrank lehnt Strafen generell ab, selbst die Drohung wäre schon ein Schritt, um Vertrauen zu zerstören. Einmal mehr empfiehlt sie, sich in die Kids hineinzuversetzen, sie zu beobachten und dabei zu verstehen. Danach sollte ein Problem mit Ruhe und einem Gespräch immer lösbar sein.

Wer ist Katia Saalfrank Biografie /// Erziehung

Katia Saalfrank – Weil es kleine Menschen sind

Einmal mehr muss diese Thematik aufgegriffen werden. Eltern bestrafen nicht nur Kinder, sondern damit einen Menschen, der noch nicht so groß, lebenserfahren und vernünftig ist. Kinder befinden sich in der Entdeckungsphase, das kann zuweilen auch anstrengend sein. Trotzdem sollte der Respekt nicht verloren gehen.

Respektloses Verhalten von Eltern, indem sie strafen und laut werden, zieht die gleiche Respektlosigkeit unweigerlich nach sich. Auch die Kinder werden laut, frech und ausfällig. Es kann auch gar nicht anders sein, es wird ihnen selbst genauso vorgelebt.

Ein Tipp ist es, die verniedlichende Kindersprache aus dem Alltag zu streichen, und zwar kindgerecht, aber doch vernünftig mit den Youngsters zu sprechen. Das vermittelt Respekt und erntet diesen auch.

Katia Saalfrank zu Liebe und Geborgenheit

Was Kinder wirklich brauchen, ist Liebe und Geborgenheit, aber auch Geduld. Die Biografie einer Beziehung zwischen Eltern und ihren Sprösslingen ist nicht immer leichte Kost. Die Erwachsenen haben Verantwortung übernommen, als sie sich für ihr Kind entschieden, und nun gilt es, dieses Verantwortungsgefühl auch zu leben und wachsen zu lassen.

Laut Katia Saalfrank gelingt das nicht mit Strafen und Sanktionen. Erziehung ist demzufolge ein Geben und Nehmen. Kinder werden sich nicht immer mustergültig verhalten, auch wenn ihnen Respekt entgegengebracht wird. Sie dann auf den richtigen Weg zu bringen, ist die Aufgabe der Erwachsenen. Das schließt übrigens nicht nur die Eltern ein, sondern die gesamte Familie.

Katia Saalfrank setzt auf eine respektvolle Erziehung. Ihre Biografie zeigt, dass sie selbst vier Kinder hat, und sie in diesem Sinne erzieht. Auch für einen Profi wie sie wird das nicht immer einfach sein, aber mit einem kleinen bisschen Übung können alle Eltern ein Aufwachsen im warmen Nest verwirklichen. Ganz stressfrei und ohne Sanktionen.

Bücher von Katia Saalfrank

Anzeige

Kindheit ohne Strafen: Neue wertschätzende Wege für...
Kindheit ohne Strafen: Neue wertschätzende Wege für Eltern, die es anders machen wollen
17,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 13. Dezember 2018 20:23
Was unsere Kinder brauchen: 7 Werte für eine gelingende...
Was unsere Kinder brauchen: 7 Werte für eine gelingende Eltern-Kind-Beziehung (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie)
16,99 EUR
 
 
Stand der Daten: 13. Dezember 2018 8:03
Du bist ok, so wie du bist: Das Ende der Erziehung
Du bist ok, so wie du bist: Das Ende der Erziehung
-
 
 
-
Stand der Daten: 13. Dezember 2018 8:03

 

Elternausbildung und Begleitung
mit Katia Saalfrank

Wir empfehlen die Fort- und Weiterbildungsangebote für Eltern und können aus eigener Erfahrung sagen das die Video Kurse eine Menge neuer interessanter Einblicke in den Umgang mit unseren Kindern gebracht haben und deswegen auch oder gerade für Eltern die nicht in einer problematischen Situation sind, aber mehr über die Hintergründe des Verhaltens Ihrer Kinder erfahren möchten, absolut geeignet sind.

Aktuelle Weiterbildungskurse findet Ihr hier:
www.katiasaalfrank.de/aus-und-weiterbildungen-nach-katia-saalfrank..

Die Familienwerkstatt für Eltern:
www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen

familienwerkstatt


Kontakt:

Katia Saalfrank
Sozialpädagogische Familienhilfe

Katharina Saalfrank
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
Germany

Tel :  0177 – 52 50 52 9
Über einen Anrufbeantworter können Ihr euer Anliegen hinterlassen und werdet zurückgerufen.

E-Mail: [email protected]
Webseite: www.katiasaalfrank.de
Facebook: www.facebook.com/katiasaalfrank.de

Personen auf Netpapa.de

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (8 Punkte )
Loading...