Franziska Rülke stellt sich und Quatschonauti vor

Qualitätsprüfung

Ostsachsen.de Artikelbild

7 Fragen an… Franziska Rülke

die sich für mehr Spaß in der Erziehung und im Familienalltag einsetzt

  1. Franziska, erzähl uns was über Dich und was genau Du machst

Auch wenn ich (freiwillig) kinderlos bin, bin ich dennoch ziemlich kindervernarrt und hatte schon immer das Bedürfnis, mit Kindern vor allem Spaß zu machen und ihnen ein Lachen zu entlocken.

Vielleicht habe ich deshalb meine Diplomarbeit über das Thema „Humor in der Familie“ geschrieben, und bis heute ist es mir ein Anliegen, dass auch in der Erziehung viel gelacht wird.

Seit mehr als 10 Jahren bin ich nun Autorin und Producerin fürs Kinderfernsehen und habe dabei das Glück, lustige UND sinnvolle Sendungen produzieren zu dürfen. Außerdem habe ich gerade meinen eigenen YouTube Kanal „Quatschonauti“ mit lustigen Videos für Kinder ins Leben gerufen.

Ich leiste also auf diesem Weg meinen erzieherischen Beitrag.

  1. Was ist das Besondere an den Quatschonauti-Filmen?

Ich möchte Kinder zwischen 3-7 Jahren anregen, die alltäglichen Dinge, die uns umgeben, mit wachen und verrückten Augen zu betrachten, ohne dabei pädagogisch zu sein. Also probiere ich aus, was man z.B. mit einem Koffer alles machen kann. Oder was eine Banane noch alles sein kann. Ich möchte über die Freude am Blödsinn die Kreativität und Fantasie der Kinder hervorkitzeln und damit ihren Alltag etwas bunter und lustiger werden lassen. Die Videos sind kurz und regen vor allem zum Nachmachen an, wirken also auch noch, wenn der Bildschirm schon wieder aus ist. Und das funktioniert: ich bekomme mittlerweile Bilder von Kindern, wie sie die Dinge zuhause ausprobieren. Die Filme sind natürlich auch Inspiration für Eltern. Es darf nachgemacht werden!

  1. Wie ist Quatschonauti entstanden?

Ich habe schon zu Babysitter-Zeiten gemerkt, dass ich offensichtlich ein Talent dafür habe, Kinder zum Lachen zu bringen. Das hat sich bis heute nicht geändert und ich liebe es auch mit fast 40, mich zum Affen zu machen. Als dann mein Patenkind (6) meinte: „Franzi macht immer so viel Quatsch“, habe ich gedacht „Ja, das stimmt. Und die Welt braucht mehr von diesem Quatsch!“ Deshalb habe ich beschlossen, dass möglichst viele Kinder über meinen Blödsinn lachen sollen und mich vor die Kamera gestellt. Und um dem Ganzen ein kindgerechtes Gesicht zu geben, habe ich zusammen mit der wunderbaren Grafikerin Selina Peterson den Quatschonauti entworfen.

  1. Was ist Deine Philosophie im Umgang mit Kindern?

Mein Motto ist: Der Sinn des Lebens ist der Blödsinn. Und Kinder sind Meister darin. Deshalb kann man viel von ihnen lernen. Sich mitreißen lassen von ihrem Spieltrieb, ihre Lust am Ausprobieren teilen und auf ihre quirlige Freude am Quatschmachen eingehen, das sind Dinge, die nicht wehtun und die jeder kann. Sicherlich widerspricht das oft dem elterlichen Versuch, den Alltag möglichst stressfrei und effizient zu gestalten, aber wenn man bedenkt, dass Humor und Lachen die natürlichen Feinde von Stress und Genervtheit sind, kann man nur gewinnen.

  1. Deine 5 Tipps für mehr Spaß in der Familie

  • Nehmt Euch selbst nicht so ernst und zeigt, dass Ihr über Euch lachen könnt!
  • Nehmt die Dinge nicht so ernst. Schaut lieber, was das Lustige an der Situation ist!
  • Lasst dem inneren Kind freien Lauf! Nichts ist peinlicher als verkrampfte Erwachsene.
  • Nutzt jede Gelegenheit zum Blödsinnmachen! Ob beim Essen, beim Anziehen oder im Bad, es muss kein großes Theater sein, Kleinigkeiten reichen!
  • Durchbrecht Routinen mit Unerwartetem! Macht einfach mal was anders als gewohnt und etabliert neue, komische Rituale!
  1. Was dürfen wir in den nächsten Jahren von Dir und Quatschonauti erwarten?

Mein „Baby“ muss jetzt erstmal wachsen und da hoffe ich natürlich auf viele begeisterte Abonnenten! Meine Hoffnung ist es, eine ganze Quatschonauti-Bewegung loszutreten mit dem Ziel, den Alltag etwas verrückter zu machen! Denn dann können auch all die anderen Ideen umgesetzt werden: animierte Abenteuer mit dem Quatschonauti, Bücher, quatschige Spiele etc.
Also, seid dabei und schaut vorbei!

Franziska Rülke, MA; Dipl. Soz.-Päd. Mitglied Humorcare Deutschland (HCD), International Society for Humor Studies (ISHS)

  1. Wie und wo kann man Dir und Quatschonauti folgen

Die Filme für Kinder und kreative Inspiration für Eltern:

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCTcAzv9r1GzXW-KDQIBvnFA

Website: www.quatschonauti.com

Ideen für den kleinen Blödsinn zwischendurch:

Instagram: https://www.instagram.com/quatschonauti/
               https://www.instagram.com/franziska.ruelke/

Facebook: https://www.facebook.com/quatschonauti/

Blog mit unsinnigen und geistreichen Storys, die das Leben schreibt

https://kontrollierteschaos.com/

 

Transparenz: Dein Vertrauen ist uns wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links, alle mit * oder markierten Verweise sind Affiliate-Links. Mit einem Einkauf unterstützt du unser Netpapa Projekt. Wir bekommen dafür eine kleine Provision dein Preis ändert sich nicht. Änderung der Preise möglich. Aktualisierung 29.02.2024 um 23:10 Uhr  [Anbieter & Hersteller Kontakt: post @ netpapa.de]

Das sagen andere über uns

Folgen und Mitmachen

Austausch mit über 40.000 Vätern in unserer Vätercommunity „Einfach Vater“