Wechseljahre beim Mann
´

Als Vater und Mann in den Wechseljahren

Frauen durchleben die Wechseljahre intensiv und oft als sehr unkomfortabel, während Wechseljahre beim Mann weitgehend nicht bekannt sind. Oft wird bei Männern von der „Midlife-Crisis“ gesprochen. Wenn das Haar langsam schütter wird, muss wohl ein schicker Sportwagen her. Gerne sehen Männer gewissen Alters jungen Frauen nach oder versuchen mit ihnen zu flirten. Es ist eine Art Bestätigung ihrer Männlichkeit. Doch wann beginnen die Wechseljahre beim Mann?

Tatsächlich wird das durchschnittliche Alter von Frauen in den Wechseljahren mit 47 beziffert. Einer heftigen Veränderung der Hormone im weiblichen Körper folgt die Menopause. Aber auch beim Mann kommt es zu den Wechseljahren. Allerdings äußern sich diese nicht in den viel beschriebenen Hitzewallungen, wie sie die Frauen kennen.

Wann beginnen die Wechseljahre beim Mann

Die männlichen Wechseljahre kommen schleichend und erstrecken sich über viele Jahre, während Frauen nach etwa 4 Jahren das Kapitel hinter sich lassen können. Was musst Du also über die Wechseljahre beim Mann wissen?

  • Wie machen sich die Wechseljahre bei Männern bemerkbar?
  • Was sind die größten Probleme von Männern in den Wechseljahren?
  • Gibt es Behandlungen für Wechseljahre bei Männern?
  • Wann beginnen die Wechseljahre beim Mann?
  • Wie ändert sich das Leben während der Wechseljahre beim Mann?

Wenn die ersten Zipperlein kommen?

Wenn Du erwartest, dass Du den Beginn der Wechseljahre sofort bemerken wirst, dann hast Du Dich getäuscht. Nur langsam verändern sich die Hormone, der Testosteronspiegel sinkt beispielsweise.

Doch der Prozess kann sich über Jahre erstrecken, und bleibt somit oft unbemerkt. Manche Männer sind noch bis ins hohe Alter sexuell sehr aktiv, während andere noch nicht einmal vierzig sind, wenn sie die regelmäßige Lust verlässt.

Wenn allerdings das Haar dünner wird und sich ein kleiner Bauch bemerkbar macht, dann mutmaßen viele Männer, dass sie „in die Jahre“ kommen. Ohne zu hinterfragen, wann beginnen die Wechseljahre beim Mann wirklich, wähnen sie sich in der viel diskutierten Midlife-Crisis.

Es ist ein Vorurteil, das älteren Männern unterstellt, sie würden sich genau dann ein auffälliges Auto kaufen, um damit junge Frauen zu beeindrucken. Und doch achten einige Herren ab einem bestimmten Alter vermehrt auf ihr Aussehen und ihr Auftreten.

Ernste Probleme der Wechseljahre beim Mann

Die Andropause, so werden die Wechseljahre beim Mann häufig genannt, hinterlässt aber auch einige Spuren, die sich unangenehm für Männer auswirken. Zu solchen gehören:

1.) Erektionsstörungen und Verlust der Lust
2.) Konzentrationsstörungen und mehr Ruhebedürftigkeit
3.) Rückgang der Muskeln, Erschlaffung der Haut

Neben den eben erwähnten Begleiterscheinungen finden sich noch mehrere, wie beispielsweise die Neigung, ein Bäuchlein zu bekommen. Doch am schwersten wiegt für Männer die Einschränkung der Sexualität.

Sie fühlen sich nur noch als halber Mann, wenn es nicht mehr so funktioniert, wie eben noch vor den Wechseljahren. Du solltest mit Deiner Partnerin darüber sprechen, wenn diese Zeit gekommen ist. Sie hat Verständnis dafür und wird Dich nicht verlachen. Natürlich kann auch der Besuch bei einem Arzt helfen. Sei Dir sicher, dass er Dir helfen kann, und dass er mit dieser Thematik fast täglich konfrontiert wird.

Wo wir gerade vom Arzt sprachen ….

Ja, natürlich gibt es Behandlungen für die Wechseljahre beim Mann. Meist sehen sie etwas anders aus, als die bei der Frau. Das weibliche Geschlecht erhält Hormontherapien, wenn sich die Menopause ankündigt. Diese gibt es in ähnlicher Form auch für Männer, die Hormone werden aber nur dann verabreicht, wenn ein schwerer Mangel nachweisbar ist.

Oft laden Ärzte beide Partner in die Praxis ein, um ein aufklärendes Gespräch über die Wechseljahre beim Mann zu halten. Bei Erektionsstörungen verordnet er überdies ein potenzsteigerndes Mittel zur Einnahme. Dabei sei erwähnt, dass Männer diese Mittel auf keinen Fall auf eigene Faust besorgen sollten.

Die Präparate sind verschreibungspflichtig, und das hat einen Grund: Neben der Steigerung der Manneskraft können sie schwere Auswirkungen auf Herz und Kreislauf haben. Somit muss ein Arzt vorher einige Untersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass Dir das Medikament nicht schaden kann.

Aber wann beginnen die Wechseljahre beim Mann denn nun?

Während die Menopause bei Frauen altersmäßig eher festgelegt werden kann, gibt es für die Wechseljahre beim Mann nur vage Aussagen. Es wird generell davon gesprochen, dass die Andropause zwischen dem fünfzigsten und sechzigsten Lebensjahr ihren Höhepunkt erreicht.

Die Anzeichen dafür beginnen jedoch wesentlich früher. Der Prozess ist langsam, nicht jedes Symptom tritt ein, und keines muss wirklich ausgeprägt sein. Bis ins hohe Alter sind Männer fruchtbar und nicht selten auch aktiv im Sexualleben. Trotzdem lässt die Manneskraft im Schlafzimmer eventuell schon nach, bevor überhaupt das vierzigste Lebensjahr eintritt.

Ein Grund sich zu schämen ist das sicher nicht. Halte Dir vor Augen, dass alle Männer früher oder später von diesem Problem betroffen sind. Im Gegensatz zum weiblichen Geschlecht reden Männer nur nicht gerne darüber, und schon gar nicht in der Öffentlichkeit.

Gibt es generelle Veränderungen im Leben des Mannes?

Männer in den Wechseljahren werden ruhiger. Zum einen liegt es daran, nicht offen über das Problem reden zu wollen, zum anderen daran, dass die Hormone eben nicht mehr auf Hochtouren laufen. In Partnerschaften wird das Verhältnis nun oft sanfter und zärtlicher als vorher. Es kann aber auch sein, dass die Andropause Depressionen auslöst.

Hier gilt es, sich rasch professionelle Hilfe zu holen, um anhaltende Traurigkeit oder das Gefühl der Leere in den Griff zu bekommen. Viele ältere Männer bezeichnen ihr Leben als intensiver, nachdem die Wechseljahre beim Mann eingesetzt haben.

Sie hätten sich nach eigener Aussage nie die Frage gestellt, wann beginnen die Wechseljahre beim Mann, sondern es als den Lauf der Natur hingenommen. Sicherlich gelingt das nicht jedem männlichen Wesen. Doch solltest Du Dir vor Augen halten, dass es nun einmal zum Leben gehört. Es betrifft nicht nur Dich, sondern jeden anderen Mann auch.

 

Letzte Aktualisierung am

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (2 Punkte )
Loading...