Alles was Du über Initimität wissen musst

Auch wenn es häufig noch so gesehen wird, dass der Mann zuerst und häufiger Sex will, stehen moderne junge Frauen immer offener zu ihren Wünschen und ergreifen auch im sexuellen Bereich häufiger die Initiative. Du willst zwar prinzipiell auch mit Deiner Freundin schlafen, doch Du hast Zweifel, ob es der richtige Moment ist und ob Ihr das schon dürft? Vielleicht seid ihr beide noch (zu) jung? Wie geht man mit verschiedenen Sex-Situationen richtig um und Ab wann darf man miteinander schlafen? Wir klären die wichtigsten Fragen.

ab wann ist Sex erlaubt?
Meine Freundin will mit mir schlafen – ab wann ist Sex erlaubt? Copyright: dolgachov bigstockphoto

Unabhängig von individuellen Situationen gibt es einen Punkt, der zuerst im Raum steht: euer Alter. Deine Freundin will zum ersten Mal mit Dir schlafen und da ihr entweder beide oder eine(r) von euch recht jung seid, fragst Du Dich, wo genau die Altersgrenzen beim Sex liegen? Das ist sehr verantwortungsbewusst von Dir und spricht für Deinen Charakter!

In diesem Punkt gibt es in Deutschland auch ganz klare Regeln, die im Jugendschutzgesetz verankert sind. Dieses sogenannte Schutzalter ist für euren ersten Sex wichtig.

  • Sobald Ihr beide über 14 Jahren seid, darfst Du mit Deiner Freundin schlafen. Das heißt, dass ihr beide das 14. Lebensjahr beendet haben müsst.
  • Ist ein Partner mindestens 14 aber noch keine 16 Jahre alt, dürfen nur dann sexuelle Handlungen ausgeübt werden, wenn der andere unter 21 Jahre ist. Damit soll verhindert werden, dass der Jüngere aufgrund der geringeren Lebenserfahrung ausgenutzt wird
  • Ist der eine bereits über 21 Jahre, muss der andere mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Sobald beide mindestens 18 sind, ist auch die 21-Jahre-Grenze hinfällig.

Achtung: Das Schutzalter gilt für alle sexuellen Handlungen. Du darfst abseits der Altersgrenzen nicht nur keinen Geschlechtsverkehr haben, sondern auch Oralsex und Petting sind verboten.

Das erste Mal Sex - Das Wichtigste im Überblick

  1.  beachtet das gesetzlich vorgeschriebene Schutzalter in Deutschland
  2.  bevor Du mit Deiner Freundin schlafen kannst, klärt die Verhütungsmethode
  3.  hormonelle Verhütung schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten
  4.  lass Dich nicht durch emotionalen Druck zum Sex überreden
  5.  redet vor (aber auch nach) dem Sex über eure Wünsche und Bedenken

Darf ich mit 13 mit meiner Freundin schlafen?

Du möchtest trotz allem vorher mit Deiner Freundin schlafen, beziehungsweise sie zeigt Dir immer wieder deutlich, dass sie Sex will? In beiden Fällen muss man auf jeden Fall festhalten, dass ihr an die deutsche Rechtsprechung gebunden seid. Man hört zwar oft den Spruch: Wo kein Kläger, da kein Richter., allerdings solltest Du dabei vorsichtig sein.

Nur weil sie am fraglichen Tag offenbar Sex mit Dir will, kann die Angst vor der Reaktion ihrer Eltern oder auch ihrer Freundinnen später dazu führen, dass sie ihre Meinung nachträglich ändert. Dann stehen eure beiden Aussagen gegeneinander und im schlimmsten Fall behauptet sie, dass Du sie überredet hast und nicht andersherum.

„Denke auch an die Eltern als mögliche Kläger!“

Selbst bei ganz großen Gefühlen solltest Du gut überlegen, ob Du mit Deiner Freundin schlafen solltest, solange es gegen das Schutzgesetz verstößt. Es ist nämlich ebenfalls möglich, dass ihre Eltern davon erfahren und gegen den Wunsch ihrer Tochter gegen Dich klagen. Durch die Minderjährigkeit Deiner Freundin haben die Eltern das Recht dazu.

Sie fordert zu hartnäckig?

Was sollst Du tun, wenn Sex für Dich im Moment aus verschiedenen Gründen nicht infrage kommt, sie aber hartnäckig darum bittet und Dich mit mehr oder weniger subtilen Flirt-Techniken unbedingt zum Sex bewegen will?

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da ganz entscheidend ist, welche Beweggründe Deine Freundin hat. Geht es ihr um reine Lust? Will sie sich vor Freundinnen behaupten und mit deren Erfahrungen „mithalten“? Ist es Angst vor dem ersten Mal und der Wunsch, es „hinter sich zu haben“?

„Um das herauszufinden, solltest Du offen mit Deiner Freundin reden“

Das ist oft leichter gesagt als getan, doch ehrliche und ernste Gespräche gehören auch zu einer funktionierenden Beziehung. Frag sie am besten in einem ruhigen Moment und unter vier Augen, warum sie so hartnäckig Sex will.

Stoße sie nicht vor dem Kopf, indem Du sie als voreilig oder schlimmeres darstellst! Das kann schnell das Ende einer jungen Liebe bedeuten. Erkläre ihr stattdessen, warum Du mit ihr im Moment keinen Sex willst und das Du sie dennoch liebst.

Besonders aufpassen solltest Du auch dann, wenn die Verhütungsfrage nicht eindeutig geklärt ist. Sagt sie Dir, dass sie hormonell verhütet (zum Beispiel mit der Pille) ist das auch eine Vertrauensfrage! Bist Du unsicher und kannst auch nicht wissen, ob einer von euch sexuell übertragbare Krankheiten hat, solltet ihr immer (zusätzlich) auf Kondome zurückgreifen.

Der Wunsch nach Nähe und Liebe

Mit Deiner Freundin zu schlafen, soll vor allem eines für euch beide sein: der körperliche Ausdruck eurer Liebe. Dabei kommen im Idealfall sowohl die Befriedigung der Lust als auch der emotionale Aspekt der Nähe zusammen.

Es gibt viele junge Männer und junge Frauen, bei denen der Wunsch nach Geborgenheit in ihrer Wahrnehmung mit der sexuellen Nähe verschwimmt. Das bedeutet, sie suchen nach emotionaler Nähe und glauben, diese nur im Sex finden zu können. Oft wollen sie also gar keinen Geschlechtsverkehr, sondern liebevolle Bestätigung.

Möchte Deine Freundin immer wieder mit Dir intim werden, kann der Grund dafür sein, dass sie nicht nur Befriedigung sucht, sondern Deine Nähe. Natürlich könnt ihr im Rahmen des Gesetztes beides auch kombinieren, doch Du musst nicht immer mit Deiner Freundin schlafen, wenn manchmal einfach Kuscheln gefragt ist.

Stellt innige Nähe und das schöne Gefühl der Geborgenheit her, indem ihr beispielsweise:

  •  gemeinsam auf dem Sofa eure Lieblingsmusik hört
  •  einen Filmabend genießt und euch im Arm haltet
  •  Hand in Hand spazieren geht (am besten im Grünen und nicht in der hektischen Innenstadt)
  •  euch im Kino gegenseitig umarmt
  •  romantisch essen geht und ohne Blick aufs Smartphone nur einander zuhört

Wenn Du selbst nie Lust hast

Es ist eine Sache, aus rechtlichen Gründen oder weil die Situation einfach nicht passt, im fraglichen Moment nicht mit der Freundin zu schlafen. Ertappst Du Dich aber dabei, dass Du beim näheren Nachdenken eigentlich gar nicht mit Deiner Freundin schlafen willst? Oder empfindest Du zwar ehrliche Gefühle für sie, aber echte Erregung kam dabei noch nie auf? Das sind Gedanken, die Du natürlich erst einmal für Dich behalten willst und das ist okay.

„Dennoch solltest Du den Gründen für die Lustlosigkeit nachgehen.“

– Möchtest Du nicht mit Deiner Freundin schlafen, da Du selbst noch unerfahren bist und nichts falsch machen möchtest? Hemmen Dich Gedanken daran, dass Du Dich vor ihr blamieren könntest und ihr bei mangelnder Vorsicht eine Schwangerschaft riskiert?

–> In diesen Fällen ist das offene Gespräch unter euch sehr wichtig, denn Du empfindest sexuelle Zuneigung zu ihr. Schüchtern zu sein oder Unsicherheiten bei der Verhütung zu haben, sind kein Problem für die Beziehung, wenn ihr gemeinsam daran arbeitet. Viele junge Frauen finden es sogar sehr sympathisch, wenn der Mann sich auch Gedanken macht!

– Bist Du wirklich nie sexuelle erregt, wenn Du an Deine Freundin denkst? Oder spürst Du eine gewisse Lust, aber alle körperlichen Reaktionen bleiben eher aus?

–> An diesem Punkt musst Du Dir selbst gegenüber ganz ehrlich sein. Vielleicht magst Du Deine aktuelle Freundin als Menschen, doch für eine romantische Liebe ist sie nicht die richtige Wahl? So unangenehm das ist, Du solltest diese Situation klären, denn je länger sie andauert, desto verletzender wird es auch für sie!

–> Bei gewisser Lust im Kopf aber ohne Erektion solltest Du auch darüber nachdenken, bei einem Arzt einen Gesundheitscheck zu machen. Ebenso wie bei Frauen kann es bei Männern diverse Ursachen geben, die der sexuellen Erregung im Weg stehen.

 

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (4 Punkte )
Loading...