´

Unser Besuch in der Bonbonmanufaktur

(werbung) Gibt es etwas Schöneres, als Süßigkeiten und Bonbons selber machen zu können? Würdet ihr unsere Jungs fragen, käme nur eine Antwort: Ja. Ja. Und noch einmal Ja. Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass ich auch so viel Gefallen an unserem zuckersüßen Abenteuer finde. Am Wochenende ging es mit der ganzen Familie zu den Lippstädter „Klümpchen“ Bonbon Manufaktur. Was wir dort erlebt haben, erfahrt ihr in unserem Beitrag.

Klümpchen -Lippstadt bonbon Manufaktur

Was ist das Klümpchen?

[Klümpchen; steht im bergischen Land und Nordrhein-Westfalen als Bezeichnung für ein Bonbon oder eine Süssigkeit.]
 

Am Bernhard Brunnen in Lippstadt haben wir ein fast vergessenes Handwerk entdeckt. Hier entstehen in der „Bonbonmanfaktur Klümpchen“ in Handarbeit Bonbons. Wahlweise kombinieren Mario und Dominic Motive, Logos oder Schriftzüge, um individuelle Bonbons zu kreieren.

Welche Idee steckt hinter dem Klümpchen?

Mit Engagement und Leidenschaft entstand vor ca. 5 Monaten die einladende Showküche. Die beiden sind auf Entdeckungsreise durch Dänemark und quer durch Deutschland gegangen, haben sich einen Eindruck von den Lieferanten gemacht und sehr viel gekostet. Der Weg bis zum fertigen Klümpchen war anstrengend und lang. Ich bin der Meinung, dass Engagement hat sich gelohnt.

Klümpchen -Lippstadt bonbon Manufaktur

Ich finde es beeindruckend, Menschen kennenzulernen, die ihren Traum zum Beruf machen. Eine gute Idee und Leidenschaft zum Handwerk und der Mut, seine Träume zu verfolgen, kann Großes bewegen. Hier schmeckt dieser Traum auch noch unwiderstehlich gut.

In Lippstadt kannst du zum Bonbonmacher werden

Vor Ort in Lippstadt haben wir Mario über die Schulter geguckt und selbst die Ärmel hochgekrempelt. Am Ende bekommt jeder Teilnehmer am Bonbonkurs einen Beutel süßer Klümpchen mit nachhause. Wir haben eines der Events der Bonbonmanufaktur ausprobiert und sind zum Bonbonmacher geworden.

Klümpchen -Lippstadt bonbon Manufaktur

Nach der Begrüßung und einem Vorgespräch ging es an die Gestaltung. Schließlich sollten an diesem Nachmittag individuelle Klümpchen entstehen. Tatsächlich ist es möglich, unsere Wunschmotive selber zu machen und einen einzigartigen Geschmack und eine Wunschfarbe zu kreieren. Ihr müsst nichts weiter mitbringen als Lust am Bonbon machen. Eine passende Schürze und Handschuhe haben wir bekommen.

Schritt für Schritt: Bonbons selber machen mit Kindern

1.     Zunächst haben wir die Zuckermasse gegossen und die passenden Aromen und Farben dazugegeben.

2.     Es ist wirklich erstaunlich, wie viel Muskelkraft notwendig ist, um die Masse über den Zuckerhaken zu ziehen.

3.     Dadurch lassen wir Luft hinein und verleihen der Zuckermasse den notwendigen Glanz. Diese gläserne Struktur macht ein Bonbon so einzigartig.

4.     Danach geht es an das Modellieren. Mit unseren Händen haben wir gemeinsam mit den Kids dreidimensionale Motive auf der Wärmeplatte modelliert. Ausgehend von den großen Klümpchen ziehen wir die Zuckermasse in fingerdicke Stränge.

5.     Danach könnt ihr die Klümpchen in gleichmäßig kleine Bonbons schneiden oder zu Kissen verarbeiten. Aufgerollt entstehen in einer Küchenmaschine vor Ort aus der Masse Zuckerstangen und Lutscher.

Klümpchen -Lippstadt bonbon Manufaktur

Vor Ort in der Showküche finden bis zu sechs Personen Platz. Bei größeren Gruppen wechselt Mario fliegend die Verarbeitungsschritte. Was wir am Ende in den Händen halten, ist eine gemischte Tüte mit 750-1000 g selbst gemachter Klümpchen, die ganz besonders gut schmecken.

Klümpchen -Lippstadt bonbon Manufaktur

Wir können den Nachmittag in der Bonbonmanufaktur allen Familien wärmstens ans Herz legen. Den Kindern macht es großen Spaß, das süße Naschwerk zu gestalten. Am Ende waren wir stolz, was wir geschaffen hatten. Ein großes Lob geht an der Stelle auch an Mario, der seine Leidenschaft und sein Know-how an uns weitergegeben hat.

Klümpchen -Lippstadt bonbon ManufakturBesucht die Showküche:

Bonbonmanufaktur „Klümpchen“
Am Bernhardbrunnen 1-3
59555 Lippstadt
Tel.: 02941/2983968
[email protected]

Montag bis Samstag von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr geöffnet.

 

 

Elterntipp: Wie viel dürfen Kinder naschen?

Den Umgang mit Süßigkeiten müssen Kinder lernen. Wir selbst halten den Speiseplan und die Ernährung in unseren Händen. Ein striktes Verbot macht keinen Sinn, sondern schürt Heimlichkeiten. Effektiver ist der besondere Gedanke in Verbindung mit den Süßigkeiten. Bedenken wir, dass schon eine Handvoll Gummibärchen, ein Glas Limonade oder eine Kugel Eis jeweils 100 cal liefern, sollten Süßigkeiten etwas Besonderes bleiben. Es wäre auch viel zu schade, das Zuckerwerk mit vollen Händen in uns hineinzuschaufeln.

zum Thema lesen:

Die Zuckerlüge, oder warum Zucker Kinder nicht aufdreht
Natürliche Appetitanreger für Kinder
Naschen, Gesunde Bonbons für Kinder

Letzte Aktualisierung am

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (2 Punkte )
Loading...