Ab welchem Alter eignet sich der kleine Drache Kokosnuss für Kinder?

Sie als Vater wissen, dass das Vorlesen und das Lesen mit dem Nachwuchs zusammen ein schönes Einschlaf-Ritual bildet. Zusätzlich fördert das gemeinsame Betrachten eines Kinderbuchs das Interesse Ihrer Kleinen am Lesen und steigert die Eltern-Kind-Beziehung.

Der kleine Drache Kokosnuss von dem Autor Ingo Siegner gehört zu den beliebten Kinderbüchern zum Vor- und Selbstlesen. In der 24 Bände umfassenden Buchreihe geht es um einen kleinen Drachen, der mit seinen Freunden viele Abenteuer besteht.

drache-kokusnuss

Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokusnuss

Zu den Geschichten des ersten Bandes gehören unter anderem: der kleine Drachenjunge

 Hier finden Sie alle Kokusnuss Bücher

  • und die starken Wikinger,
  • und das Geheimnis der Mumie,
  • und die wilden Piraten,
  • und die Wetterhexe,
  • und der schwarze Ritter.

 

Dabei findet die Handlung in unterschiedlichen Kulturen und Epochen statt. Im ersten Band erleben Sie mit Ihren Kindern eine spannende Geschichte auf der Dracheninsel.

 

Die Erlebnisse des kleinen Drachen für Kinder ab vier Jahren

Der kleine Drache Kokosnuss verzaubert aufgrund seines liebenswerten Wesens. Ihre Söhne und Töchter erfreuen sich an den lustigen Abenteuern sowie den liebevoll gezeichneten Illustrationen. Laut dem Omnibus Verlag, der das Buch druckt und vertreibt, eignet sich die Geschichte für Kinder zwischen vier und zehn Jahren. Das verständlich geschriebene Werk verzaubert auch deutlich jüngere Mädchen und Jungen. Lesen Sie die Geschichte mit Ihrem Nachwuchs zusammen, beginnen Sie ab einem Alter von einem Jahr. Somit führen Sie als Vater Ihr Kind mit Spaß an das Schmökern heran.

Mädchen und Jungen lieben den kleinen Drachen aufgrund seiner schlauen Ideen und seines unbändigen Muts. Das Vorlese-Bilderbuch erzählt auf 112 Seiten von dem neugierigen Abenteurer, der sechs verschiedene Situationen meistert. Die unterschiedlichen Erlebnisse verstehen Ihre Kinder ab einem Alter von vier Jahren vollständig. Sie erfreuen sich an der Neugier des Drachens. Als Vater verstellen Sie bei dem Vorlesen die Stimme, um der Geschichte Leben einzuhauchen. Sie erzählen Ihren Kleinen, wie der Drache Kokosnuss den Wal Kasimir rettet und die riesige Würgeschlange vertreibt.

Das dritte Abenteuer in diesem Buch handelt von einem „geheimnisvollen Dingsda“, das der kleine Drachenjunge baut. Hier erraten Sie zusammen mit Ihren Kindern, was die Erfindung am Ende darstellt. Halten Sie sich an die Alters-Empfehlung des Buches, verstehen Ihre Kleinen den Sachverhalt und erfreuen sich am Mitraten. Weiterhin gerät der kleine Drache Kokosnuss in die Gefangenschaft eines bösen Zauberers und lernt die dicke Hexe Rubinia kennen. Das sechste Abenteuer des mutigen Entdeckers befasst sich mit einem mysteriösen Höhlen-Ungeheuer. Dieses versucht der Drachenjunge in den Bösen Buckeln zu finden. Für seine niedlichen Geschichten erhielt Ingo Siegner 2003 den Iburger Kinder-Literaturpreis.

 

Warum eignet sich das Buch für Kinder dieses Alters?

Die Geschichte von dem kleinen Drachen verzaubert Ihre Kinder und regt deren Fantasie an. Dabei stellt sich die Frage, warum sich das Buch für die Kleinen zwischen vier und zehn Jahren eignet. Speziell liegt dies daran, dass sich Ihr Nachwuchs mit dem kleinen Drachenjungen identifizieren kann. Schließlich überzeugt der Drache Kokosnuss aufgrund seines Muts. Mit Freundlichkeit und Abenteuerlust besiegt er Zweifel und Angst. Zudem besitzt er ein neugieriges Wesen – was wohl auf die meisten Kinder zutrifft.

Sie wissen als Vater, dass Fantasie bei Ihren Kindern einen hohen Stellenwert einnimmt. Geheimnisvolle Orte und Fabelwesen regen die Vorstellungskraft Ihrer Kleinen an. Dies sorgt für Unterhaltung und schult die eigene Fantasie Ihres Nachwuchses. Im Alter von vier bis zehn Jahren lernen Kinder viel und üben für den Erfolg im Lesen und Schreiben. Auch der kleine Drachenjunge ist nicht perfekt. Das Fliegen klappt bei ihm schlechter als bei anderen Drachen und in der Schule gehört er zu den durchschnittlichen Schülern. Jedoch gibt der Drache Kokosnuss nicht auf. Eine Botschaft, die Ingo Siegner den kleinen und großen Lesern seines Buchs mit auf den Weg gibt.

 

Die Leseförderung Ihrer Kleinen mit Büchern zum Vor- und Selbstlesen

Laut der Stiftung Lesen beginnt die Leseförderung Ihrer Kleinen im Idealfall bereits vor dem Schulalter. Daher eignet sich ein Vorlesebuch besonders, um Ihren Nachwuchs auf den Geschmack zu bringen. Die Geschichte um den kleinen Drachenjungen und seine Freunde erleichtert Kindern das Lesenlernen. Dies liegt an dem unkomplizierten Aufbau des Buchs. Die sechs Abenteuer des Drachens im ersten Band stehen in separaten Eintaktern. Mit diesem Werk bringen Sie als Vater Ihren Kleinen die verschiedenen Alltagssituationen im Leben des Drachen nahe. Einige Erlebnisse des Drachenjungen lassen sich auf das Alltagsleben Ihres Nachwuchses beziehen. Beispielsweise stellen sich in dem Buch Fragen zu den Themen Verbote von Eltern und Hilfsbereitschaft bei Freunden.

Die Buchreihe um den kleinen Drachenjungen, seine abenteuerlustigen Begleiter und die spannenden Erlebnisse eignet sich für Kinder ab dem vierten Lebensjahr. Ihre Kleinen erfreuen sich ab diesem Alter an dem Geschehen im Buch und verstehen dieses. Die vielen farbigen Illustrationen hauchen den Geschichten Leben ein.

Der Kinofilm:

 

Literatur zum Artikel:

http://www.ingosiegner.de/

http://www.stiftunglesen.de/initiativen-und-aktionen/lesestart/

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/kinderbuch/ingo-siegners-kleiner-drache-kokosnuss-ungeheuerlicher-rhythmus-11071347.html

 

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (1 Punkte )
Loading...