Überblick über die Entwicklung Phasen des Babys im ersten Lebensjahr

Ein Kind durchläuft während des ersten Lebensjahres eine rasante und individuelle Entwicklung. Während der Säugling hilflos und klein zur Welt kommt, gewinnt er mit zunehmendem Alter an Kompetenzen und Größe.

 

Das Neugeborene verfügt über verschiedene Reflexe und kann bereits sehen, hören und riechen. Darüber hinaus besitzt es ein angeborenes Bindungsbedürfnis. Mithilfe verschiedener Verhaltensweisen, wie Schreien und Lachen, gewinnt es die Aufmerksamkeit seiner Bezugsperson und baut auf diese Weise eine Beziehung zu ihr auf. Das Neugeborene erkennt die Stimme der Mutter und sucht den Blickkontakt mit ihr.

Die Stufen der Kindlichen Entwicklung in den ersten Monaten

Baby Entwicklung Phasen
© inarik – Fotolia.com

Mit etwa drei Monaten lernt das Kind, seinen Kopf eigenständig zu halten und stützt sich auf die Hände und Ellenbogen. Insgesamt ist das Baby nun deutlich aufmerksamer und folgt den Tätigkeiten der Bezugspersonen interessiert. Es nimmt in intensiver Weise Blickkontakt zu Ihnen auf und beginnt zu lächeln. Darüber hinaus erkennt das Kind wiederkehrende Handlungen und hat Freude an einfachen Finger- und Singspielen.

 

Entwicklung – Erste und zweite Lallphase des Babys

Ab einem Alter von etwa drei Monaten beginnt die erste Lallphase. Dabei wiederholt das Kind einfache Laute – auch diejenigen, die in der eigenen Muttersprache nicht vorkommen. Während der zweiten Lallphase, die ab dem sechsten Lebensmonat beginnt, passen sich die durch das Kind produzierten Laute der Muttersprache an. Das Kind hört aufmerksam auf die eigene Lautproduktion sowie auf die der Mitmenschen und ahmt sie nach. Es wiederholt nun häufig Silben und Silbenverdopplungen.

 

Motorische Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr

Die kindliche Entwicklung im ersten Lebensjahr umfasst folgende motorische Fähigkeiten:

  • Robben,
  • Krabbeln,
  • Drehen,
  • Kopfkontrolle,

Außerdem interessiert sich das Kind für seine Umwelt und zieht interessante Objekte zu sich. Mit etwa sieben Monaten verfügt es über eine feste Bindung an seine Bezugsperson. Aus diesem Grund tritt in dieser Phase häufig das Fremdeln ein. Zwischen dem zehnten und zwölften Lebensmonat lernt das Kleinkind, zu stehen und sich an Gegenständen entlangzuhangeln. Es folgen die ersten Schritte.

Die kindliche Entwicklung im ersten Lebensjahr stellt eine ereignisreiche und spannende Zeit dar. Als Vater beobachten Sie, wie sich Ihr Kind von einem hilflosen Säugling zu einem willensstarken und einzigartigen Kleinkind entwickelt.

Sozialisations-Phasen

  • Körpersozialisation
Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen ( Bewerte jetzt als erster diese Seite )
Loading...