Die 13 angesagtesten Hobbys für Grundschulkinder im Jahr 2021

Wir zeigen Euch die im Jahr 2021 beliebtsten Hobbys für Kinder von 6 bis 10 Jahre. Mit einem Hobby lernt ein Kind seine Interessen und Fähigkeiten kennen. Um es nicht zu überfordern, achten die Eltern auf altersgerechte Beschäftigungen nach der Schule oder an Wochenenden.

action hobbys kinder
Bouldern ab 6 Jahre – Copyright: matimix, bigstockphoto.com

13 angesagte Hobbys für Kinder im Grundschulalter

1. Fussball

Für „Teamplayer“ bietet sich ein Mannschaftssport wie Fußball an, um soziale Kontakte zu knüpfen. Das schult ihre Sozialkompetenz. Bei der sportlichen Aktivität powern sich die Kinder aus. Bewegung und Spielspaß stellen einen Ausgleich zum Lernen in der Schule dar.

Hobbys

2. Trendsport und Action Hobbys

Neue Trendsportarten und Actionfahrzeuge für Kinder erobern die kindlichen Interessen und faszinieren durch sportliche Aktivität und eine neue Mobilität der Kinder. Angesagte Bewegungssportarten sind Bouldern und Crossminton pielen. Aber auch Slackline Touren durch den Wald und Offroad Touren mit Hoverboards oder modernen Waveboards liegen im Trend. Im Wasser erobert das Stand up Paddling die kindliche Freizeit genau wie das fahren mit Elektro-Longboards.
Actionhobbys für Kinder, Stand up Paddling, Bouldern und Crossminton

Hobbys

3. Im Chor singen

Für musikalische Kinder, die sich in der Gruppe wohlfühlen, bietet sich ein Chor als Freizeitbeschäftigung an. Gemeinsam mit Gleichaltrigen lernen sie neue Lieder und fördern ihr Gesangstalent. Neben dem Erlernen sozialer Kompetenzen steht beim Singen das harmonische Miteinander im Vordergrund. Die Kinder hören sich gegenseitig zu und stimmen sich aufeinander ein.

4. Instrumente erlernen

Das Erlernen eines Instruments eignet sich abhängig von der Unterrichtsform für Einzelgänger und aufgeschlossene Kinder. Mit dem Grundschulalter sind feinmotorische Fähigkeiten so weit ausgereift, dass sie sich an Tuba, Klarinette oder Querflöte wagen. Alternativ kommen Geige, Klavier oder Gitarre infrage. → Musikinstrumente für Kinder entdecken

5. Malen und Basteln

Um der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen, empfehlen sich kreative Hobbys wie das Malen. Dieses fördert die motorischen Fähigkeiten der Kinder. In ihren Motiven setzen sie sich mit individuellen Interessen und Erfahrungen auseinander. Für Grundschulkinder, die Gemeinschaft suchen, stellen Malkurse eine Alternative zum Zeichnen am heimischen Schreibtisch dar.
Malen und Bastelzubehör

6. Experimentieren

Wissbegierige Grundschüler versuchen, den Geheimnissen ihrer Umwelt auf den Grund zu gehen. Chemie-, Biologie- oder Physik-Bau- und Experimentierkästen halten für sie abwechslungsreiche Experimente bereit.
Experimentierkästen für Jungen, und Experimente für Mädchen.

7. Modellbau

Das Zusammenbauen und Bemalen von Modellen optimieren feinmotorische Fähigkeiten der Kinder. Es handelt sich um ein Einzelhobby, welches das Konzentrationsvermögen verbessert. Modellbau beschäftigt die Grundschulkinder unabhängig von Wetter und Jahreszeit.

8. Tanzen

Weisen Kinder einen starken Bewegungsdrang auf, lenkt das Tanzen diesen in kreative Bahnen. Ob Break Dance, Ballett oder Volkstanz – Tanzkurse decken unterschiedliche Genres ab. Abhängig vom Kurs tanzen die Kinder allein oder in der Gruppe. Sie erlernen Körperkoordination und Disziplin.

9. Haustiere pflegen

Ein Hobby nach der Schule findet nicht zwingend außerhalb des Hauses statt. Tierliebe Kinder beschäftigen sich mit ihren Haustieren und bringen beispielsweise Hunden Tricks bei. Sie übernehmen die Fütterung und Fellpflege ihrer vierbeinigen Begleiter. Dadurch verstärkt sich ihr Verantwortungsbewusstsein.  → Wissen zu Haustieren

10. Schwimmen

Diese sportliche Aktivität eignet sich als Freizeitspaß oder Wettbewerbssport für Kinder im Grundschulalter. Im Schwimmbad planschen sie mit Gleichaltrigen oder erlernen verschiedene Schwimmstile. Neben ihrer Ausdauer steigern sich das eigene Körpergefühl und Disziplin. Als Mannschaftssport bieten sich Wasserball oder Synchronschwimmen an.

11. Pfadfinder

Für Grundschüler, die mit Freunden die Natur entdecken wollen, erweisen sich die Pfadfinder als lohnendes Hobby. Gemeinsam absolvieren sie Aufgaben, bei denen Gemeinschaftssinn und Verantwortung im Vordergrund stehen. Gleichzeitig tauchen die Kinder in die regionale Tier- und Pflanzenwelt ein.

12. Lesen

Ein Hobby, das zu jeder Tages- und Jahreszeit für Abwechslung sorgt, ist das Lesen. Vom Kinder- bis zum Fantasybuch finden Grundschulkinder vielseitige altersgerechte Lektüre. Sie lesen allein oder gemeinsam mit ihren Eltern oder Freunden. Buchclubs ermöglichen es ihnen, neue Bücher kennenzulernen und sich über das Gelesene auszutauschen.

Durch ihr Hobby verbessern sie gleichzeitig ihre schulischen Fähigkeiten. Sie trainieren das Lesen und steigern ihre Konzentrationsfähigkeit. → Bücher für Kinder entdecken

13. Reiten

Für Kinder, die Sport und den Kontakt mit Tieren kombinieren wollen, erweist sich das Reiten als gute Idee. Auf dem Pferderücken schulen sie Gleichgewichtssinn und Körperkoordination. Gleichzeitig geht mit der Pflege des Reittiers eine große Verantwortung einher. Die Grundschulkinder lernen, wie sie ihr Pferd richtig füttern, striegeln und den Stall ausmisten.

Wie beim Schwimmen funktioniert das Reiten als Einzel- oder Gruppensport. Die Kinder bekommen in der Reithalle einen Eindruck der verschiedenen Gangarten ihres Pferdes oder reiten mit ihm durch die Natur.