Mädchen in der Vorpubertät
Mädchen mit 8 Jahren - Vorpubertät - Copyright: Dean Drobot bigstockphoto

Was Du über Mädchen mit 8 Jahren wissen musst

Mann, Papa!“ Deine Tochter rollt genervt mit den Augen und Du hast absolut keine Ahnung, was Du falsch gemacht hast. Mädchen mit 8 Jahren sind ein Mysterium, denkst Du. Gerade warst Du noch ihr Held und jetzt bist Du peinlich?

Was bitte geht in Mädchen in der Vorpubertät so vor sich? Keine Sorge, der Held Deiner Tochter wirst Du immer bleiben, auch wenn sie sich momentan furchtbar weise findet und Du scheinbar keinen Durchblick hast. Deine Recherche hier ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

So verändern sich Mädchen mit 8 Jahren – Die Zeit lässt sich nicht aufhalten:

Deine Tochter ist kein Baby mehr. Sie geht jetzt in die Grundschule und ihr Verständnis dafür, wie die Welt funktioniert, wächst täglich. Sie macht sich ihre eigenen Gedanken und lässt sich bei Fragen nicht mit einfachen Antworten abspeisen.

Mädchen mit 8 Jahren haben ihre eigene Meinung, die sie auch vertreten. Das kann anstrengend sein, keine Frage. Sei offen für Diskussionen und überlege Dir Deinen eigenen Standpunkt genau, damit Du ihn auch vertreten kannst.

Vergiss aber nie, dass Mädchen zu Beginn der Vorpubertät ihre Eltern als sicheren Rückhalt brauchen, egal wie erwachsen und unabhängig sie vielleicht erscheinen.

Fünf Fakten zum Thema Mädchen ab acht Jahre in der Vorpubertät:

  1. Die Grobmotorik ist mit acht Jahren gut entwickelt. Deine Tochter entwickelt zunehmend sportliches Interesse, wenn es ihr liegt.
  2. Die Feinmotorik erlaubt flüssiges Schreiben, Zähneputzen ohne Deine Hilfe und eventuell sogar erste Schritte mit einem Musikinstrument.
  3. Bei Mädchen mit acht Jahren kann die Aufmerksamkeitsspanne schon eine halbe Stunde oder länger betragen, wenn es zum Beispiel um ein spannendes Spiel geht.
  4. Die sprachlichen Fähigkeiten wachsen enorm. Witze und Scherzfragen sind ebenso beliebt wie lange Diskussionen mit Dir.
  5. Mädchen in der Vorpubertät können ihre Gefühle immer besser ausdrücken, behalten sie aber auch gerne mal für sich.

Die körperliche Entwicklung mit acht Jahren

Mädchen mit acht Jahren sind gleichaltrigen Jungen in der Entwicklung meist etwas voraus. Auf der körperlichen Ebene erwarten Kinderärzte in diesem Alter eine gute Koordination, die den Kindern viele verschiedene Aktivitäten ermöglicht.

Die Feinmotorik ist mittlerweile gut ausgebildet und erlaubt Deiner Tochter Schreibschrift zu schreiben und detaillierte Zeichnungen anzufertigen. Natürlich sind Talente von Kind zu Kind verschieden. Bestimmt ist Dir aufgefallen, dass es Eurem achtjährigen Mädchen immer besser gelingt, sich über mindestens eine halbe Stunde zu konzentrieren.

Spielenachmittage und anspruchsvolles Basteln sind bei vielen Mädchen in der Vorpubertät besonders beliebt. Nicht nur Jungs interessieren sich in diesem Alter für Bausätze oder die Funktion und das Innenleben von technischen Geräten.

Unterstütze Deine Tochter in ihrem Forscherdrang.

Die soziale und emotionale Entwicklung mit acht Jahren

Deine Tochter hat sich in der Grundschule eingelebt und wird immer selbstständiger. Viele Mädchen in diesem Alter bevorzugen die Gesellschaft anderer Kinder und das gemeinsame Spielen.

Trotzdem ist es wichtig, dass sich Deine Tochter auch alleine beschäftigen kann. Der Gruppendruck wächst und die Meinung ihrer Freunde interessiert achtjährige Mädchen besonders. Was soll sie anziehen? Welches Verhalten ist cool?

Das Ausprobieren neuer Dinge ist an der Tagesordnung und Deine Tochter lässt sich da nur ungern von Dir hineinreden. Kann sie ihre Gefühle kontrollieren, wenn eines ihrer Experimente in die Hose geht? In der Vorpubertät ist es Zeit dafür. Wie es in ihrem Leben weitergehen wird, macht Deine Tochter gleichzeitig neugierig und ängstlich.

Deine Zuneigung und Dein Interesse an ihr sind weiterhin sehr wichtig für sie. Andere Erwachsene wie Lehrer oder Kindergruppenleiter stehen ebenfalls hoch im Kurs.

Die Sprachentwicklung achtjähriger Mädchen

So jung Mädchen mit acht Jahren auch wirken, sie können sich schon wie Erwachsene mit Dir unterhalten. Sie hören sich neue Wörter ab und beobachten die erstaunlichsten Dinge. Deine Tochter liebt Witze und Scherzfragen, auch wenn sie wahrscheinlich mitten im Erzählen so lachen muss, dass niemand das Ende mitbekommt.

Mädchen in diesem Alter sind sich ihrer Gefühle bewusst und sprechen auch darüber. Nimm Deine Tochter ernst und schätze ihr Vertrauen.

Wie Mädchen mit acht Jahren spielen

Fantasie ist jetzt ganz wichtig für Deine Tochter. Komplexe Rollenspiele sind beliebt und noch dürfen auch die Jungs mitspielen. Mädchen probieren sich in einer Anführerrolle aus oder organisieren ein Team. Die beste Freundin ist ein ganz zentrales Thema in der Vorpubertät, kann aber auch für viele Missverständnisse, Unsicherheit und Tränen sorgen.

Gib Deiner Tochter Verantwortung

Es ist Zeit für Taschengeld! Deine Tochter interessiert sich spätestens jetzt für Geld und seinen Wert, wie man es verdient und wieder ausgibt. Vielleicht möchte sie kleine Zusatzjobs im Haushalt erledigen oder alte Spielsachen verkaufen. Unterstütze sie dabei. Halte Dich aber auch zurück, wenn sie ihr kostbares Geld für in Deinen Augen unsinnige Dinge verplempert. Auch das gehört zu ihrer Lebenserfahrung dazu. „Kostenlose“ Mitarbeit in Eurem Haushalt sollte selbstverständlich sein. Achtjährige können den Geschirrspüler ausräumen, in der Küche helfen, Wäsche zusammenlegen und wegräumen und vieles mehr.

Welche Themen jetzt in der Erziehung wichtig sind

1. Mädchen mit 8 Jahren können schüchtern sein, sich aber auch selbst überschätzen und schnell in die Respektlosigkeit abrutschen. Hier ist es Deine Aufgabe, Dich mit Deiner Tochter über Respekt und das Zusammenleben mit anderen Menschen zu unterhalten. Wie möchte sie selbst behandelt werden? Wie geht sie mit anderen um? Auch in der Familie ist Respekt voreinander sehr wichtig. Du bist ein wichtiges Beispiel für Deine Kinder.

2. Stelle bei Bedarf Regeln zu Hause auf. Es kann zum Beispiel sinnvoll sein, die Zeit vor dem Fernseher, dem Laptop oder dem Tablet zu begrenzen. Nachdem die Regeln eingeführt wurden, ist es wichtig, dass sich alle daran halten. Deine Tochter lernt so, verantwortungsvoller Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Quellenangaben:

  • Thomas Baumann, Atlas der Entwicklungsgeschichte: Vorsorgeuntersuchung von U1 bis U10/J1, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2015
  • Manfred Tücke, Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters für (zukünftige) Lehrer, LIT Verlag, Münster 2007

Letzte Aktualisierung am

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (6 Punkte )
Loading...