´

Die IFOs sind gelandet:

(werbung)

„Haben. Wollen. Jetzt!“ Ihr kennt das – vor dem Süßigkeitenregal im Supermarkt sind alle Kinder gleich! Auf der Suche nach einer gesunden Alternative, die (auch) Kindern schmeckt und praktisch für unterwegs ist, haben zwei Gründerinnen jetzt kurzerhand die „FRUITIVERSE IFOs“ erfunden. Echte (!) Haben-Wollen-Naschereien – aber gesund!

Die IFOs sind gelandet: Bio-Fruchtgummis

IFOs – was ist das?

Der Begriff IFO ist eine Abkürzung für das, was sie sind: „Irdisch (gute) Frucht-Objekte“ ! Oder anders ausgedrückt: Bio-Fruchtgummis, hergestellt aus gerade einmal zwei Sorten frischem Obst, sonst nichts. Zuckerzusatz, Konzentrate, Pürees und Farbstoffe kommen den Macherinnen Anja Nugmanova und Güneş Seyfarth (u. a. Kita- & Mamikreisel-Gründerin, Inhaberin „DieMacGyvers“) nämlich nicht in die Tüte. Apropos … auch die Verpackung der IFOs verzichtet auf unnützen Mist – beispielsweise Plastik und Weichmacher – und ist zu 100% industriell kompostierbar.

Die Fruitiverse-Idee: Naschen – ohne Kompromisse!

Man könnte meinen, sowas gibt’s schon. Aber der Schein trügt! Denn tatsächlich sind FRUITIVERSE IFOs die einzigen Bio-Fruchtgummis, die während der Herstellung nicht hocherhitzt, sondern schonend getrocknet werden. Damit bleiben wertvolle Inhaltsstoffe der fruchtigen Zutaten erhalten und die Süßigkeiten sind nicht nur „weniger ungesund“, sondern tatsächlich sogar gesund! Und das Beste: dank kindgerechter Aufmachung und bunten Comic-Frucht-Helden lieben sogar kleine Obst-Muffel den natürlich-süßen Snack.

In der IFO-Manufaktur: Bio-Fruchtgummis „Made in Berlin“

Die Bio-Fruchtgummis in den Geschmacksrichtungen Erdbeere, Sauerkirsche und Ananas entstehen allesamt in Handarbeit, in einer kleinen Berliner Manufaktur. Die Lieblingssorte von Fruitiverse-Chefin Anja ist die Geschmacksrichtung „Ananas“, denn „die schmeckt nach Sonnenschein to go!“ Wie der in den lustig-bunten IFO-Tütchen landet, seht ihr hier – dank eines exklusiven Einblicks in die IFO-Manufaktur.

1. Für 50 Gramm IFOs werden umgerechnet je ein Bio-Apfel sowie eine halbe, extra-aromatische Bio-Ananas verarbeitet und zuvor reif geerntet.

2. Die getrockneten Apfelringe werden gehäckselt und landen zusammen mit der – direkt vom Feld tiefgefrorenen – Ananas im Mixer.

3. Anschließend wird das softe Fruchtmus sauber in die Ifo-Formen gestrichen

4. … und bei gerade einmal 42° C, über acht Stunden, getrocknet. Denn nur so bleiben wertvolle Inhaltstoffe und sogar Vitamine der verwendeten Früchte erhalten.

5. Danach wird verpackt. Je 10 Gramm landen pro Sorte in den IFO-Minitütchen – perfekt als handlicher Snack zwischendurch, Mitgebsel für Kindergeburtstage & Co. Die 50 Gramm-Portion ist toll als Vorrat für Zuhause oder als gesunde Nasch-Alternative im Büro.

Mal probieren?

Jetzt IFOs online shoppen unter www.fruitiverse.de
Oder: shoppt vor Ort – in zahlreichen Filialen der Berliner BIOCOMPANY und The Juicery Berlin, mehr dazu unter www.fruitiverse.de/2019/01/10/biocompany-berlin-verkaufsstart/

Unser Elterntipp

Klar – auch ohne Zuckerzusatz enthalten IFOs, genau wie frische Früchte, Fruchtzucker. Um die Gesundheit der Zähne zu erhalten, sollten daher auch diese nicht pausenlos genascht werden. Mit festen Essens- und Snackzeiten oder bewussten Pausen, gibst du der Mundschleimhaut die Gelegenheit, den pH-Wert nach dem naschen immer wieder zu neutralisieren. Das – in Kombination mit guter Zahnpflege minimiert die Wahrscheinlichkeit von Karies.

Folgt den IFOs unter:

Letzte Aktualisierung am

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (2 Punkte )
Loading...