Ab wann kann ein Kind allein zu Hause bleiben

Darf ich mein Kind alleine zuhause lassen

Gerade in den ersten Lebensjahren nehmen wir Eltern uns vollkommen zurück und werden zum dauerhaften Überwacher unserer Kinder. Es scheint nahezu unmöglich zu sein, sich eigene Ruhepausen zu gönnen und die Kleinen unbeobachtet zu lassen. Dank vielfältiger Babyphones mit Kamera und Sensormatten, können wir uns im Haushalt und im Alltag innerhalb des Hauses zeitweise zurücklehnen.
Kind allein

Kinder können auchmal alleine zuhause bleiben – Urheber: alexandralexey / 123RF .com

Doch haben Sie sich schon einmal mit der Frage auseinandergesetzt, darf ich mein Kind alleine zuhause lassen? Hier spielt vor allen Dingen das passende Alter und eine Vorbereitung die entsprechende Rolle. Wir begeben uns in ein brenzliges Themengebiet, dem nicht alle mit denselben Meinungen und Vorschlägen gegenüberstehen.

 

Wann können Kinder alleine zuhause bleiben?

Im Prinzip haben die Eltern aus rein rechtlicher Perspektive die Aufsicht- und die Obhutspflicht über ihre Kinder. Wird diese dauerhaft vernachlässigt, kommt es nicht nur zu Problemen im Umgang mit den Kindern, sondern auch mit den zuständigen Ämtern. Leider lässt sich die Frage nach der Obhuts- und Aufsichtspflicht nicht in jedem Fall konkret beantworten, wobei es viele Anhaltspunkte gibt, die uns bei der Orientierung helfen.

 

Familienrecht: Kind alleine lassen und Aufsichtspflicht

Wollen wir die Aufsichtspflicht näher definieren, sollten Eltern Sorge tragen, dass den Kindern kein Schaden entsteht und auch niemand anderes dazu berechtigt ist, den Kindern einen Schaden zuzufügen.

 

Sprechen wir nun zum Beispiel mit Eltern darüber, was den Kindern passieren könnte, wenn diese unbeaufsichtigt alleine sind, halten sich die meisten den Kopf und sind vollkommen verzweifelt. Schließlich geben die Eltern ihren Einflussbereich vollkommen auf und überlassen ihr Kind sich selbst. Dabei sind gerade Kleinkinder und Babys vollkommen auf die Aufsichtspflicht und die Fürsorge der Eltern angewiesen.

 

Praktische Tipps für Eltern:

  1. Testen Sie das Alleinsein erst ab dem Kleinkindalter und bewegen sich nur für ein paar Minuten kurz aus der Wohnung.
  2. Schulkinder dürfen bis zu 2 Stunden täglich allein bleiben.
  3. Jedes Kind sollte Mama und Papa per Telefon erreichen oder bestenfalls einen Notfallkontakt in der Nachbarschaft haben.
  4. Trainieren Sie den Umgang im Ernstfall. Wie stressresistent ist Ihr Kind? Diese Situationen lassen sich risikolos gemeinsam mit Eltern ausprobieren.
  5. Bleiben Sie auf jeden Fall erreichbar und vereinbaren eine feste Zeit, wann Sie zurückkehren.
  6. Lassen Sie Ihre Kinder auch einmal unbeaufsichtigt ab dem Kindergartenalter und Schulalter mit Freunden spielen. Das schult das Selbstbewusstsein und gibt Ihren Kindern den nötigen Raum zur persönlichen Entfaltung.

 

Was sagt die deutsche Gesetzgebung: Jugendschutzgesetz alleine zuhause?

Im Gegenzug dazu ist es für Kinder im Zuge der Entwicklung sogar wichtig, selbstständig zu werden und mit sich selbst zurechtzukommen, um den eigenen persönlichen Radius zu erweitern. Dieses Recht auf Persönlichkeitsentfaltung und einen eigenen Einflussbereich unabhängig von den Eltern ist sogar gesetzlich verankert im Bundesgesetzbuch Paragraph 1626 heißt es wie folgt:

 

Bei der Pflege und Erziehung berücksichtigen die Eltern die wachsende Fähigkeit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbstständigem, verantwortungsbewusstem Handeln.

 

Das bedeutet der für Eltern jedoch nicht, von Anfang an ihre Aufsichtspflicht zu vernachlässigen und Kleinkinder über Stunden allein sich selbst zu überlassen.

 

Was raten Pädagogen: Wie lang darf Kind alleine bleiben?

Pädagogen empfehlen, die persönliche Entwicklung und den Entwicklungsstand in die Entscheidungsfindung einzubeziehen. Nur dann können Eltern wirklich feststellen, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist die Kinder auch mal über gewisse Zeit allein zu lassen. Darüber hinaus ist die Distanz ein entscheidender Aspekt. Es macht einen Unterschied, ob Sie bei der Nachbarin auf eine Tasse Kaffee eingeladen sind und Ihre Tochter im Kinderzimmer spielt und genau weiß, wo Sie sich aufhalten oder ob Sie im Kino in der nächstgelegenen Stadt und für Ihr Kind eigentlich unerreichbar sind.

 

Gerichtsurteile zum Thema: Kind alleine zuhause lassen

Richterliche Urteile haben festgelegt, dass Kinder ab drei Jahren für kurze Momente allein gelassen werden können. Das ist jedoch nur der Fall, wenn Eltern sich wirklich nur ein paar Minuten oder einen Augenblick aus der Wohnung begeben, um beispielsweise etwas vom Hof zu holen oder aus dem Garten. In diesem Zusammenhang sollten Eltern darauf achten, dass die heftigsten Gefahrenquellen im Haushalt auf jeden Fall unzugänglich für Kinder abgesichert werden. Dazu gehören

  • heiße Herdplatten sowie
  • die gesamte Küche, da hier gleich mehrere Gefahren lauern.
  • Aber auch Treppen, scharfe Kanten,
  • Kabel, Steckdosen und
  • Netzstecker in der Stube gehören zu solchen Gefahren, die zu den meisten Unfällen bei Kindern gerade im Haushalt führen.

 

Wie lange darf ein Kindergartenkind alleine bleiben?

Hat Ihr Kind das Kindergartenalter erreicht, ist es zumeist in der Lage, selbst über einen gewissen Zeitraum am Nachmittag etwas Zeit allein zu verbringen. Voraussetzung: Sie haben vorab die Regeln für das Alleinsein vermittelt. Darüber hinaus sollten Sie für Ihr Kind sicherstellen, dass Sie zu jedem Zeitpunkt erreichbar bleiben. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, Kinder von Anfang den Umgang mit dem Telefon und dem Smartphone zu schulen. Die Kleinen sollten in der Lage sein, die Telefonnummer oder den Speicherplatz zu drücken und ihre Eltern anzurufen.

 

Obendrein sollten Eltern auch akzeptieren, dass die Kinder eine gewisse Zeit hinterm Haus auf dem Spielplatz oder im Garten sowie auf dem Gehweg mit anderen Kindern nicht immer unter der stetigen Kontrolle der Erwachsenen sein wollen. Diese Trennungen auf Zeit sind nicht nur notwendig, sondern für die Entwicklung obligatorisch. Denn signalisieren den Kindern, dass sie auch losgelöst von ihren wichtigsten Bezugspersonen in einer anderen Gruppe ihre Zeit verbringen können.

 

Wie lange darf ein Schulkind allein bleiben?

Mit dem Schulalter fängt ein Zeitpunkt an, an dem auch Gesetzesgeber immer großzügiger agieren. Ist Ihr Kind sieben Jahre alt, dürfen sie es bis zu 2 Stunden am Tag allein lassen. Auch hier gelten die Rahmenbedingungen als entscheidend, sodass immer eine bestimmte Zeit der Rückkehr beim Kind angekündigt werden muss. Darüber hinaus sollte auch ein Schulkind immer wissen, wo die Eltern sind und sie auch erreichen.

 

Wir raten Ihnen dazu, auf das soziale Netzwerk in der direkten Nachbarschaft zu bauen. Vereinbaren Sie vielleicht mit dem Nachbar eine Notfallhilfe, sodass Ihr Kind dort klingeln kann, wenn es sich in einer Notfallsituation befindet. Das beruhigt nicht nur die Eltern, sondern gibt den Kindern auch einen sicheren Anhaltspunkt. Ferner sollten Sie sofort ans Telefon gehen, sobald Ihr Kind als Anrufer aufleuchtet, unterbrechen Sie die Gespräche, es kann sich um eine Notfall handeln.

 

Testen Sie das Alleinsein

Viele Eltern haben Angst, dass die Kinder fremde Personen ins Haus oder in die Wohnung lassen. Hier sollten Sie es auf jeden Fall auf einen Testlauf ankommen lassen. Kommen Sie also einmal nachhause, klingen Sie an der Tür.

Nun sollten Sie kontrollieren, ob Ihr Kind einfach ungefragt die Tür öffnet oder vorab durch den Spion schaut, fragt wer an der Vordertür ist und sich nicht weiter aus der Reserve locken lässt.

Wie reagiert Ihr Kind in brenzligen Situationen, wenn zum Beispiel etwas Dampf aus der Küche in die Wohnung steigt? All diese Situationen lassen sich ohne Gefahr gemeinsam mit den Eltern ausprobieren, um für den Ernstfall vorzusorgen.

 

 

 

wer wir sind

Mario, vom Netpapa Team

Als begeisterter Vater und Herausgeber von Netpapa.de eines der größten deutschsprachigen Vätermagazine, freue ich mich, Dir gemeinsam mit anderen Autoren viele hilfreiche Themen vorstellen zu können. Unsere Redaktion besteht aus Journalisten, Erziehern, Pädagogen und Mediziner aber vorallem sind wir Väter.


Bewerten Sie jetzt den Artikel:
Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (3Bewertungen
Loading...