Mein Baby vor dem Coronavirus schützen – Wir fragen den Kinderarzt

Wie kann ich mein Baby vor dem Coronavirus schützen, Hygiene und Maßnahmen für die ganze Familie

Anzeige

Es ist ein unvergesslicher Moment, wenn ein Neugeborenes zu Haus einzieht. Gleichzeitig zieht aber auch die Sorge ein, dass der neue kleine Mensch sich bei Geschwistern oder wohlmeinenden Besuchern mit einem Virus oder Bakterien anstecken könnte. Mit den Monaten legt sich die Angst etwas, aber dann ist das neue Coronavirus in Erscheinung getreten und Eltern in Deutschland sind wieder verunsichert. Wir geben Dir ein paar Tipps, wie Du Dein Baby vor einer Infektion mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 schützen kannst.

Baby vor dem Coronavirus schützen,
Wie kann ich mein Baby vor dem Coronavirus schützen, Hygiene und Maßnahmen für die ganze Familie Copyright: TernavskaiaOlga bigstockphoto

Gibt es den wirksamen Schutz vor SARS-CoV-2

Infiziert sich ein Mensch mit dem neuen Coronavirus, dem Wissenschaftler den Namen SARS-CoV-2 gegeben haben, kann er an COVID-19 erkranken, der „Coronavirus Krankheit“ oder „Coronavirus disease“, die im Jahr 2019 erstmals auftrat. Die Atemwegserkrankung ähnelt der Influenza. Der Beginn ist langsamer, aber dann können Symptome wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall und Erbrechen auftreten. Säuglinge sind extrem selten von COVID-19 betroffen und leiden noch viel seltener an der ausgeprägten Form, in der das Virus in die Lunge wandert und dort eine lebensbedrohliche Lungenentzündung auslösen kann.

5 Fakten Wie kann ich mein Baby schützen

  1. Das neue Coronavirus wird per Tröpfcheninfektion beim Sprechen, Husten oder Niesen übertragen.
  2. Schmierinfektionen über kontaminierte Gegenstände scheinen ebenfalls eine Rolle zu spielen.
  3. Gründliches Händewaschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden kann vor einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus schützen.
  4. Auch im Stuhlgang ist das Virus bei einer Infektion nachweisbar.
  5. Ein Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zu einem mit dem neuen Coronavirus infizierten Menschen kann Dein Baby vor einer Infektion schützen.

Hygienemaßnahmen, die Dein Baby schützen können

Auch wenn Dein Säugling nicht zur Risikogruppe für schwere Verläufe gehört, möchtest Du ihn natürlich schützen. Babys können das SARS-CoV-2-Virus außerdem weitergeben, ohne selbst Symptome zu zeigen. Das kann zum Beispiel für die Großeltern gefährlich werden. Beginne mit den Hygienemaßnahmen bei Dir und älteren Kindern.

Anzeige
  • Händewaschen unter fließendem Wasser mit reichlich Seife für mindestens 20 Sekunden. Gerne empfehlen Mediziner, dabei zweimal Happy Birthday zu singen. Wasche Deine Hände immer wenn Du nach Hause kommst, vor dem Essen, nach dem Gang zur Toilette oder dem Wickeln Deines Babys, nach dem Naseputzen, Husten und Niesen.
  • Unterwegs, wenn Händewaschen nicht möglich ist, kannst Du ein Händedesinfektionsmittel verwenden, dass mindestens 60 prozentigen Alkohol enthält.
  • Vermeide es so gut wie möglich, Dir mit ungewaschenen Händen ins Gesicht zu fassen.
  • Niese und huste in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch. Entsorge das Taschentuch sofort im Anschluss.
  • Reinige Türklinken, Lichtschalter und Oberflächen zu Hause täglich mit einem herkömmlichen Haushaltsreiniger.
  • Halte Abstand von Menschen, die Symptome zeigen und an COVID-19 erkrankt sein können.
  • Bist Du selbst erkrankt, bleib zu Hause und bleib Deinem Baby fern, bis es Dir wieder besser geht. Mamas können zum Beispiel beim Stillen einen Mundschutz tragen.
  • Gehe mit Deinem gesunden Säugling regelmäßig an die frische Luft, aber nicht in den Supermarkt oder in die Nähe von Menschenansammlungen.
  • Besprich mit Eurem Kinderarzt, welche Praxisbesuche unbedingt notwendig sind und welche Ihr auf später verschieben könnt. Impfungen sind gerade jetzt während der Corona Pandemie besonders wichtig.

Hygiene ist auch beim Wickeln wichtig

Wissenschaftler konnten das neue Coronavirus auch im Stuhlgang von Erkrankten nachweisen. Ist eines Deiner Kinder an COVID-19 erkrankt, das noch gewickelt wird, achte bitte auch hier besonders gut auf die Hygiene. Wechsel die Wickelauflage nach jedem Wickeln oder desinfiziere sie wenn möglich.

Beim Arzt oder in der Klinik kannst Du Dein Baby zum Beispiel noch in der schmutzigen Windel auf eine geöffnete saubere Windel legen. Hast Du die alte Windel entfernt, liegt Dein Kind schon direkt auf dem neuen Exemplar. Und natürlich das Händewaschen nicht vergessen, wenn Ihr fertig seid.

Mundschutz muss nicht sein

Bist Du an COVID-19 erkrankt, kannst Du einen Mundschutz tragen, um Deine Umgebung zu schützen. Versichere Dich, dass der Stoff eng anliegt und neben dem Mund auch die Nase komplett bedeckt. Bitte wechsel den Mundschutz regelmäßig, da er mit der Zeit durch Deinen Atem feucht wird und keinen optimalen Schutz vor Viren mehr bietet. Für gesunde Personen empfiehlt die WHO den Mundschutz ausdrücklich NICHT als Schutzmaßnahme.

Fundierte Informationen zum Thema: Wie kann ich mein Baby vor dem Coronavirus schützen (Hygiene, Maßnahmen)

Psychologen raten, sich nicht den ganzen Tag ständig in den Medien zu Neuigkeiten über das Coronavirus zu informieren. Lege bestimmte Zeiten fest, zu denen Du Dir einen Überblick verschaffst, was es neues gibt. Nutze nur Quellen, die absolut vertrauenswürdig sind und verbreite auch selber keine falschen Informationen, die unnötige Panik schüren können.

Schau Dich auf folgenden Seiten um:

– Onlineportal der Weltgesundheitsorganisation WHO
https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

– Seite des Robert Koch Instituts
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

– Seite des Berufsverbandes der deutschen Kinder- und Jugendärzte
https://www.kinderaerzte-im-netz.de/mediathek/corona-virus-information/

– Der Podcast des NDR mit dem führenden Virologen Prof. Dr. Christian Drosten der Berliner Charité
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Quellen:

  • Features, Evaluation and Treatment Coronavirus (COVID-19), Cascella M, Rajnik M, Cuomo A, Dulebohn SC, Di Napoli R., StatPearls. 2020 Jan-.2020 Mar 8
  • A case report of neonatal COVID-19 infection in China. Clin Infect Dis. 2020 Mar 12. pii: ciaa225. doi: 10.1093/cid/ciaa225.
  • Are children less susceptible to COVID-19? J Microbiol Immunol Infect. 2020 Feb 25.pii:S1684-1182(20)30039-6. doi: 10.1016/j.jmii.2020.02.011.
  • A Well Infant with Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) with High Viral Load. Clin Infect Dis. 2020 Feb 28. pii: ciaa201. doi: 10.1093/cid/ciaa201.
  • The epidemiology and pathogenesis of coronavirus disease (COVID-19) outbreak. J Autoimmun. 2020 Feb 26:102433. doi: 10.1016/j.jaut.2020.102433.
  • Ji, L., Chao, S., Wang, Y. et al. Clinical features of pediatric patients with COVID-19: a report of two family cluster cases. World J Pediatr (2020).