Jugendreisen ab 16 Jahren und samt Betreuung: die größten Anbieter

Wo früher der Strand- oder Wanderurlaub mit der ganzen Familie schön war, wird das Verreisen mit den Eltern in der Pubertät uncool.  Das ist für Eltern zwar traurig und ernüchternd, doch auch normal. Jugendliche wollen am liebsten mit Gleichaltrigen verreisen und so auch der Selbstständigkeit ein Stückchen näher kommen.

Der beste Kompromiss für Jugendliche und Eltern: betreute Jugendreisen. In diesem Artikel stellen wir Dir die größten Anbieter auf dem deutschen Markt vor. Für Jugendreisen ab 16 und mit Betreuung sind GO Jugendreisen, FUN-Reisen, ruf Jugendreisen MANGO-Tours und FIT Jugendreisen bekannte und geprüfte Anbieter.

Jugenreisen ab 16 Jahren
Jugenreisen ab 16 Jahren, was Eltern wissen müssen

Wichtig für alle betreuten Jugendreisen

Egal, für welchen Anbieter sich Jugendliche gemeinsam mit ihrem Eltern entscheiden, es gibt immer klare Vorgaben. Diese sollten alle vorab genau zur Kenntnis nehmen, damit aus dem (ersten) Urlaub ohne Eltern kein Reinfall wird.

Betreute Jungendreisen – das müssen Eltern wissen:

  1.  Erziehungsberechtigte müssen Vollmachten ausstellen für Dinge, die das Kind auf der Reise machen darf. Fehlt eine Vollmacht, ist das automatisch ein Nein für die jeweilige Sache.
  2.  Lebensmittelunverträglichkeiten müssen vorab bekannt sein, damit geprüft werden kann, ob die Verpflegung vor Ort den Bedürfnissen des Kindes entspricht.
  3.  Bei Reisezielen im Ausland gelten immer die Gesetze des Landes. Das spielt vor allem beim Alkoholkonsum eine wichtige Rolle.
  4.  Bei diversen Regelverstößen müssen Eltern damit rechnen, dass ihr Kind frühzeitig die Heimreise antreten muss.
  5.  Die Betreuer der Reisen werden meist als „große Geschwister“ beworben. Es sind volljährige und verantwortungsvolle Begleiter, die „cool“ sind und dennoch auf ein Einhalten der Regeln achten.
  6.  Die Begleiter benötigen genaue Angaben über Dinge wie chronische Krankheiten und notwendige Medikamente.
  7.  Meist wird keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung der mitgeführten Reiseutensilien übernommen. Gehen Smartphone und Co. also im Pool unter, ist das Unternehmen nicht in der Verantwortung.

Jugend reist mit GO Jugendreisen

Eines der ältesten Unternehmen mit entsprechend Jahrzehnten der Erfahrung ist GO Jugendreisen. Seit 1986 können Kinder hier mit Freunden und anderen Gleichaltrigen die Ferienzeit ohne Eltern genießen. Bevor das Unternehmen sich in GO Jugendreisen umbenannte, war es als „go voyage“ bekannt. Damals wie heute sind die Veranstalter vor allem auf Zeltcamps spezialisiert. Reisen innerhalb Deutschlands unterliegen entsprechend dem deutschen Jugendschutzgesetz, womit Biere, Sekt und Wein in Maßen und Rauchen nur den Volljährigen erlaubt ist.

Die Ausflüge halten immer diverse Sportangebote bereit und kümmern sich um eine gesunde Verpflegung sowie sichere Unterkünfte. Die Reiseleiter werden in speziellen Seminaren ausgebildet und sind daher bestens mit Jugendproblemen und Gruppendynamiken vertraut.

Der Anbieter FUN-Reisen

Steht den Jungen und Mädchen eher der Sinn nach Strand und Meer und exclusive Fernreisen? Auf diese Jugendreisen ab 16 und mit Betreuung ist der Anbieter FUN-Reisen spezialisiert. Von Mallorca über Barcelona bis Rimini sind verschiedene betreute Auslandsaufenthalte für die Teenager möglich. Die Jugendbegleiter sind 24 Stunden am Tag im Hotel erreichbar und achten auf das Einhalten der Regeln – egal ob beim Chillen am Pool, beim Volleyballspiel am Strand oder bei der abendlichen Party.

Für alle Teilnehmer stet täglich ein buntes Beschäftigungsangebot offen, das genutzt werden kann, aber nicht muss. Dazu gehören Ausflüge vor Ort, Workshops, Sport und Spiele. Für Ausflüge außerhalb der Anlage, etwa zum Shoppen in der Stadt oder in eine Disco der Region, wird im Regelfall die Begleitung eines Betreuers nötig. In kleinen Städten dürfen die Jugendlichen auch allein los, wenn sie mindestens zu dritt sind und den Ausflug mit einem Betreuer besprechen.

Der Anbieter ruf Jugendreisen

1981 noch ein kleiner Verein, entwickelte sich ruf Jugendreisen mit den Jahrzehnten zu einem bekannten Anbieter aus Bielefeld. Die Reisen sind immer europaweit verfügbar, sodass Jugendliche aus allen Ländern zusammenkommen. Das ist ideal für alle, die neue, spannende Freundschaften knüpfen wollen.

Im Urlaub stehen den Jugendlichen immer gemütliche und sichere Unterkünfte samt guter Verpflegung zur Verfügung. Die Lebensmittel sind entsprechend so zusammengestellt, das täglich leckeres und gesundes Essen auf dem Plan steht. Die Betreuerinnen und Betreuer sind für Notfälle geschult und vertrauenswürdige Ansprechpartner rund um die Uhr.

Der Anbieter MANGO-Tours

Der Veranstalter hat seinen Sitz in Köln und bietet online für alle Jugendlichen ab 16 Jahren betreute Reisen an. Die Ziele reichen vom Strandurlaub über Wanderrouten und Skiausflüge bis hin zu Themenreisen wie Silvester- oder Abi-Reisen.
Je nach Reiseziel erfolgt die Anreise entweder über Fernbus oder Flugzeug. Die Eltern sind verantwortlich, die Jugendlichen zum vereinbarten Treffpunkt zu bringen und geben dort die Aufsichtspflicht mit Reisebeginn ab.

Prinzipiell veranstaltet MANGO-Tours die Reisen für 16- bis 25 Jähre. Die Betreuung ist für alle Minderjährigen automatisch Teil der Reise, während alle ab 18 Jahren in Eigenverantwortung mitfahren.

Der Anbieter FIT Jugendreisen

Diesen Veranstalter gibt es zwar erst seit etwas mehr als einem Jahrzehnt, FIT Jugendreisen ist aber an das Mutterunternehmen Donell Gruppenreisen GmbH angegliedert und profitiert entsprechend von über 25 Jahren Erfahrung. Die Vielfalt der Reiseziele für Minderjährige ist vor allem aufgrund der vergleichsweise günstigen Preise interessant.

Eltern haben die Gewissheit, dass ihre Kinder 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen in der Woche einen Ansprechpartner im Urlaub haben. Die Betreuer organisieren Ausflüge und achten auf das Einhalten der Rahmenbedingungen vor Ort.

Einige Informationen fehlen noch!Hat mir nicht so gut weitergeholfenHat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (1 Punkte )
Loading...