die Imhofs

Peter-Imhof

Bei den „Imhofs“ kommt keine Langeweile auf

Eine Vielzahl von Eltern wünscht sich, einen Blick in andere Familien zu werfen. Wie läuft der Alltag anderer Paare? Wie erziehen andere ihre Kinder? Gibt es Tipps und Tricks, die es erleichtern, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen?

Dann seid Ihr hier bei Familie Imhof genau richtig 🙂 schaut ins Wohnzimmer der Imhofs, begleitet Sie durch Ihr Leben und habt Spass dabei.

Welche Nascherei gestatte ich meinem Nachwuchs ohne Probleme? Welches Kostüm eignet sich für eine Kinderparty? Wie bringe ich die Kleinen dazu, Gemüse zu essen? Vorwiegend auf junge Eltern prasselt eine Vielzahl von Fragen ein, deren Antworten nicht immer einfach zu finden sind. Familie Imhof gibt Dir die Antworten die Du suchst – aber bitte, nicht immer ernst nehmen.

die Imhofs

Die Imhofs –

… das ist der einzigartige Family Vlog der Familie Imhof. Hier findet Ihr Videos aus dem Familienalltag und dabei spart das freundliche Moderatoren-Ehepaar nicht an schmackhaften Rezepten, unkomplizierten Tricks und Tipps. In ihrem Vlog sprechen sie gleichzeitig über den Alltag mit ihren Zwillingen und wie sie diesen meistern.

Mit Kindern im Freizeitpark

Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder

Eure Fragen - unsere Antworten #2

Mit Kindern im Supermarkt...

Himmlische Cupcakes mit Zitrone

Imhofs Brotsalat I in maximal 10 Minuten!

Wie begeistert man seine Kinder für Musik?

Zu viel Zuckerwatte & viel Rummel

Grüner Smoothie mit Avocado und Basilikum

Wie kriegt man sein Leben geregelt?

Warum schlafen die Kinder nicht?

10 Stunden (!!) Zugfahrt mit Kleinkindern

Ostseeträume und Schneckenpizza?

Wer sind die Imhofs?

Die Imhofs betreiben einen Elternvlog, der mittlerweile zahlreiche Videos beinhaltet. Im Kanal der Familie Imhof kann man die beiden Moderatoren Peter und Eva Imhof in Ihrem Familienleben begleiten. Die Zuschauer erhalten einen Einblick in den Alltag der Familie, in Ihre Berufe als Moderatoren und den Alltag mit den Zwillingen.

Jedes Video befasst sich mit einem speziellen Themengebiet, auf welches bereits die Überschrift hinweist. Zusätzlich profitieren die Besucher des Vlogs von den interessanten Rezeptideen, die vorwiegend Eva Imhof am Ende der Filme vorstellt. Hierbei dauern die jeweiligen Sequenzen zehn bis 15 Minuten. Wöchentlich kommen weitere Beiträge mit aktuellen Themen hinzu, sodass sich die Interessenten stetig in dem Elternvlog informieren können.

 

Bei Anregungen und Fragen freuen sich die Moderatoren über entsprechende Kommentare auf YouTube. Gleichzeitig besteht für die Zuschauer die Möglichkeit, die Homepage der Imhofs zu besuchen und lustige Fotos und Videos zu betrachten.

Neue Beiträge finden sich dienstags und freitags, wobei sich Peter und Eva Imhof über Anregungen und Ideen ihrer Zuschauer freuen. In der Regel umfassen die einzelnen Videos einen Zeitraum von zehn bis 15 Minuten. Interessierst Du Dich für die Ratschläge der Familie, kannst Du ihren praktischen Elternvlog kostenfrei abonnieren.

Was ist ein Family Vlog?

Bei einem Vlog handelt es sich um einen Kunstbegriff, der aus den Worten „Video“ und „Blog“ besteht.

Demnach stellt ein Vlog einen visuellen Blog, ähnlich einem Videotagebuch, dar. In unterschiedlichen Abständen stellen die Imhofs neue Beiträge ein, sodass die Zuschauer von aktuellen Inhalten profitieren. Auf der Internetseite youtube.com findet der der Elternvlog der Familie Imhof. Peter und Eva arbeiten beide in der Medienbranche, sodass sich ihr alltägliches Leben oftmals hektisch gestaltet. Zudem stellt sie die Erziehung ihrer Zwillinge Lilly und Luisa in einigen Situationen vor Herausforderungen.

 

Jedoch schaffen es die Imhofs, den hektischen Alltag spielerisch zu gestalten, um für das Wohl ihrer Sprösslinge zu sorgen. In den diversen Filmen siehst Du in je zehn bis 15 Minuten ausgewählte Szenen aus ihrem Leben. Dabei wechseln die Sequenzen zwischen den beruflichen Anforderungen und den Begebenheiten in den eigenen vier Wänden der Familie Imhof. Sämtliche Videos findest Du kostenfrei auf der Plattform YouTube, wobei es Dir freisteht, Anregungen und Kommentare zu hinterlassen.

Zusätzlich befinden sich auf der Internetseite dieimhofs.de interessante Informationen über Eva und Peter Imhof. Beispielsweise erfährst Du den beruflichen Werdegang der bekannten Moderatoren. Des Weiteren veröffentlicht das Paar auf seiner Homepage unterschiedliche Fotografien, welche die diversen Facetten der Imhofs widerspiegeln. Wünschst Du Dir, auch hier Kontakt mit den Elternvlog-Betreibern herzustellen, steht Dir hier eine entsprechende E-Mail-Adresse zur Verfügung.

 

Was erwartet Dich bei Familie Imhof?

Schaust Du in den Elternvlog der Familie Imhof hinein, bemerkst Du schnell den ausgefüllten Alltag der beiden Elternteile. Als Moderatoren arbeiten sie in unterschiedlichen Städten und nehmen häufig Dienstreisen und Nachtschichten in Kauf. Bis zu dem Jahr 2012 stellt das unstete Leben kein Problem für die beiden dar, wie Peter Imhof in einem Interview aus dem Jahr 2014 verrät. Seine Zwillingstöchter erblickten 2012 das Licht der Welt und veränderten die Prioritäten des nunmehr stolzen Vaters.

Zusammen mit seiner Frau Eva kam er auf die Idee, seinen veränderten Alltag in einem eigenen YouTube-Channel festzuhalten. Daraus entwickelte sich der Elternvlog namens „Die Imhofs“, der mittlerweile über viele Abonnenten verfügt. Die einzelnen Filme behandeln unterschiedliche Themengebiete, sodass Du von einem abwechslungsreichen Programm profitierst. Beispielsweise befasst sich die Familie Imhof mit den Themen:

  • Was macht eine Helikopter-Mutter aus?
  • Wachsen die Töchter zu „Tussis“ heran?
  • Was erleichtert das Zähneputzen mit Kindern?
  • Funktionieren Einschlaf-Apps?

In jedem Video spielen sich zusätzlich lustige Szenen aus dem Alltag des Moderatoren-Ehepaars ab. Die Töchter der Elternvlog-Betreiber nehmen einen hohen Stellenwert in den Filmsequenzen ein und sorgen aufgrund ihrer niedlichen Art für Erheiterung. Des Weiteren besteht für Dich als Zuschauer die Möglichkeit, schmackhafte neue Rezepte in Erfahrung zu bringen.

In der Regel schließen die leckeren Ideen zum Nachmachen den jeweiligen Film ab. Danach folgen interessante Tipps für Bücher oder andere Unterhaltungs-Möglichkeiten, die Kindern Freude bereiten und zu dem jeweiligen Thema passen. Die Familie Imhof erweitert den Vlog jeden Dienstag und jeden Freitag. Zu jedem Film gibt es bereits im Vorspann eine kurze Zusammenfassung, die sich gleichfalls in schriftlicher Form unter dem Video wiederfindet.

Neben den diversen Videos auf der Plattform YouTube finden sich verschiedene Filmsequenzen auf der Homepage der mittlerweile in Berlin lebenden Familie. Hier erhalten die Interessenten beispielsweise relevante Ehe-Tipps oder einen Einblick in die „Pannen vom Dreh“. Geht während des Filmens etwas schief, halten die Moderatoren den lustigen Fehler in ihrer „Pannenshow“ fest. Auf diese Weise verbindet das Paar den Ernst des Lebens mit den witzigen Aspekten, die für Unterhaltung sorgen.

 

Findest Du an den in den Videos vorgestellten Rezeptideen Gefallen, besteht für Dich die Möglichkeit, diese ebenfalls auszuprobieren. Unter jedem Film findet sich die Infobox, in der weiterführende Auskünfte stehen. In dem Bereich halten die Betreiber des Vlogs die jeweiligen Rezepte mit den richtigen Mengenangaben fest. Zum Schluss folgt eine exakte Beschreibung, wie Du den Leckerbissen am besten zubereitest.

Entdeckst Du in einem der Filme ein Haushaltsgerät, das Deine Aufmerksamkeit errät, existieren in der Infobox im gleichen Fall relevanten Fakten. Beispielsweise veröffentlichen die beiden Elternteile die Internetseiten, auf denen sie das entsprechende Utensil kauften. Dadurch erhältst Du durch den Vlog praktische Tipps für den Alltag. Gleichzeitig hält die Familie fest, mit welchen Kameras sie ihren Alltag filmt.

 

Diese Information erhält beispielsweise Relevanz, wenn Du ebenfalls einen Elternvlog planst oder Deinen Nachwuchs zum Spaß zu filmen wünscht. Verfolgst Du die alltäglichen Begebenheiten im Leben des Moderatoren-Ehepaares, kannst Du die unterschiedlichen Videotypen erkennen. Neben den normalen Homestories finden sich beispielsweise lustige „Playmobil-Filme“, in denen die Töchter Lilly und Luisa spielerisch Regie führen.

Dabei spielen kleine Figuren aus Plastik die Hauptrolle und stellen Szenen aus dem Familienleben nach. Bevorzugen Deine Sprösslinge ebenfalls die Spielsachen aus dem Hause Playmobil, freuen sie sich eventuell darüber, das Video mit Dir gemeinsam anzuschauen. Auf diese Weise verbringt Ihr Zeit zusammen und festigt die Eltern-Kind-Beziehung.

Durch den Vlog der Familie Imhof profitierst Du als junger Vater oder einer, der es werden möchte, von einer Vielzahl von Informationen. Die diversen Tipps bereiten die Betreiber der Videos leicht verständlich und in komprimierter Form auf. Das bedeutet, dass Du innerhalb kurzer Zeit eine Menge interessanter Auskünfte in Erfahrung bringst. Durch die unterschiedlichen Themen gelingt es Dir, einen besonderen Wert auf Deine persönlichen Interessengebiete zu legen.

 

Die einzelnen Filme der Imhofs dauern in der Regel nicht länger als eine Viertelstunde. Darum besteht für Dich die Möglichkeit, sie auch in einen stressigen Alltag zu integrieren, ohne einen großen Zeitaufwand zu befürchten. Zudem besitzen die Elternvlogs den Vorteil, neue Erkenntnisse und Erziehungstipps ohne Schwierigkeiten zu teilen.

Des Weiteren erhältst Du durch den Vlog einen Einblick in das Leben anderer Familien. Hierbei achten die Imhofs darauf, nicht ausschließlich die unkomplizierten Seiten ihres Alltags festzuhalten, sondern gleichzeitig Fehler aufzuzeigen.

Imhofs-Erziehung-Kinder-klein2